Knapp 4 Wochen nach Bs immer wieder Schmerzen
calisia

Moin

Ich bin neu hier und besorgt!! 

Hatte am 22.10 die Bs mit entfernung von Endometriose an 3 Stellen im Bauchraum, sowie entfernung von Verwachsungen. 

Nach der Op wurden die Schmerzen zunächst schlimmer und entwickelte Temperaturen, der Doc gab mir dann für 10 Tage Antibiose, wodurch die Schmerzen immer weniger bis gar keine mehr vorhanden waren.

 Nachträglich wurde zur Kontrolle während der letzten tage Antibiotikagabe noch mal Abstriche gemacht sowie ein Bb....alles war unauffällig.

In den letzten Tagen habe ich vermehrt wieder Schmerzen, die aber erträglich sind...(aber sie sind da und machen einen mürbe), die Schmerzen treten je nach Sitzposition auf,beim Sex, sowie ab und zu beim Husten,liegen, bewegen.... etc.

Es fühlt sich teils wie Muskelkater an, bzw teils tiefergehende Schmerzen und manchmal oberflächlich, durch Druck und bekomme Panik wenn jemand meinem Bauch ruckartig gefährlich nah kommt.

Habe 4 Narben.(Bauchnabel,re/li oberhalb der Leisten und über dem Schambein)

Was dazu kommt ist, dass meine Temperaturen nach wie vor sich noch nicht normalisiert haben und immer noch leicht erhöht ist (um die 37.6°C), was ich aber auf die Hormonumstellung sowie bevorstehender Periode schiebe(diese müsste am 27.11 ca kommen)...hoffentlich...und ich meistens dadurch ziemliche Hitzte habe...

Was mich weiter beunruhigt ist das viele nach der Op, wie ich die letzte Zeit gelesen habe nach so einem Zeitraum gar keine Probleme hatten mit Schmerzen und oft Leute schreiben das es ihnen wieder bestens geht, was ich aber nicht sagen kann....Mir wurde auch gesagt das man das wohl immer mal wieder merken kann, aber das es so präsent ist...damit hatte ich nicht gerechnet.

Da frage ich mich dann,ob ich ne Ausnahme mit den Schmerzen bin? Oder gibt es noch mehr die solche Probleme haben?

 Zum Arzt Wollte ich nicht wieder direkt weil ich da fast schon Dauergast in den letzten Monaten war, bedingt durch die Endometriose.

 Ich bin für jeden Erfahrungsbericht dankbar! 

Und ich hoffe ich erschlage euch nicht...aber ich habe eine Miese Zeit hinter mir, seelisch wie auch körperlich...wie wahrscheinlich viele hier... 

Sry fürs jammern im vorraus  InnocentSmile



Wo genau hattest du denn die
hannibunny0606

Wo genau hattest du denn die Herde?  Es kann auch einfach noch ganz normaler wundschmerz sein.  Und falls du dann da wirklich noch eine leichte Entzündung hattest,  kann das erst recht sein.



Also ich würde ja auch auf
nunu246

Also ich würde ja auch auf Wundschmerz tippen. Ich durfte auch 6 Wochen nach dem Engriff nicht schwer heben und keinen Sex haben. Nach ca. 4-5 Wochen hatte ich auch nahezu gar keine Schmerzen mehr. Habe dann aber 6 Wochen gewartet mit allem. Allerdings ist es etwas merkwürdig mit deiner Temperatur. 



Naja bei mir sagten sie 2
calisia

Naja bei mir sagten sie 2 wochen so gut wie nix machen und wenn man sich fühlt durfte ich laut Ärzten alles machen.

Ich arbeite auch wieder seit Montag. So fühle ich mich körperlich auch nicht krank, und die Schmerzen halten sich wie gesagt im erträglichen. Bin es gewohnt das es immer mal hier und da ziept, aber ist halt immer wieder präsent. Und die Temperatur macht mir sorgen.

Werde noch mal mit der Ärztin sprechen und noch mal um den ganzen klumbatsch wie bb u Abstrich bitten und sorgfälltig noch mal um ein Ultraschall und ich noch mal vll auf die ganzen resistenten Keim.

Vielleicht bringt das ja aufschluss...hoffentlich.

Hoffe sie hat vll auch noch mal ein paar Ideen.....

bin auf alle fälle so langsam am verzweifeln...und hab halt auch total angst...weil es in unserer Familie immer irgendwelche komplikationen gab bei vielem....und total viel mist passiert ist...

 

Und wo ich die Herde hatte muss ich noch mal nach schauen...aber meine einer  war im Douglasraum und zwei glaube ich am Uterus...einer an dem Uterus war aber ohne Befund und 2 waren Endometriose.

 



Hallo, ich denke auch, dass
Flocke2014

Hallo, ich denke auch, dass es Wundschmerz sein könnte. Manche haben nur kurz Schmerzen, andere merken es länger. Auch bei mir wurde gesagt, nach 2 Wochen darf ich wieder alles machen, sobald ich mich besser fühle. Nach 2 Wochen dann auch den ersten Sex gehabt und danach hatte ich tagelang starke Bauchschmerzen, Kreislaufprobleme und musste liegen. 5 Wochen nach der OP hatte ich dann keine Schmerzen mehr und konnte auch wieder Sport machen. Ich hoffe, dir geht es bald besser. Wenn es gar nicht besser wird und auch wenn deine Periode eingesetzt hat und danach immer noch die Schmerzen und erhöhte Temperatur sind, würde ich dir raten, nochmal zum Arzt zu gehen. Die Aufklärung der Schmerzen ist wichtig, egal ob Dauergast beim Arzt oder nicht.

Ich wünsche Dir gute Besserung :-)

Liebe Grüße