BS vor 5 Wochen, extreme Beschwerden
Nadine Schäfer

Hallo liebe Leidensgenossinen,

vor 5 Wochen wurde eine Bauchspiegelung bei mir durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass der linke Eierstock komplett mit der Gebärmutter verwachsen war/ist. Der Eierstock wurde so gut es ging von Verwachsungen befreit, konnte aber nicht von der Gebärmutter gelöst werden und ist daher, nach Aussage der Chirurgen im Befund, nur noch rudimentär vorhanden.

Ich habe mich nach der OP relativ gut erholt. Allerdings plagen mich seit 14 Tagen immer wieder Unterleibsbeschwerden. In der letzten Wochen waren sie so stark, dass ich schon 2x wieder in der Klinik war, die mich operiert hat. Es konnte nichts festgestellt werden. Am Freitag war ich wegen starker Schmerzen erneut da, keine freie Flüssigkeit, keine Schmerzen beim Abtasten und eine Entzündung konnte auch nicht nachgewiesen werden. Gerade mal einen Tag später sind die Schmerzen extremst geworden. Links, da wo der Eierstock festgewachsen ist brennt und reisst es. Schmerzmittel helfen nicht. Fieber habe ich keins. Ich bin fertig mit den Nerven, ich war doch schon 2x die Woche im KH oder Befund, was soll ich nur machen?