Verwirrt und traurig
Why72

Hallo ihr lieben,

 Kommen eben von meiner op nachbesprechung. Es wurde mir mitgeteilt, dass mein Verlauf sehr rasch ist und sie mir empfehlen, die Eierstöcke auch zu entfernen. Ichnwurde vor 2,5 Wochen operiert und spüre schon wieder endometriose. Diese war heut auch auf Ultraschall sichtbar. 

Es hieß für Hormone bin ich zu alt. Thrombosegefahr zu hoch. Stattdessen sollen die Eierstöcke entfernt werden. Da ich ja erst 43 bin, muss ich dann ja auch wieder Hormone nehmen??? Diese seien dann aber anders und würden endometriose nicht mehr wachsen lassen, ich selber vermute aber, da Pille bei mir nie beholfen hat, im Gegenteil, eher verschlimmert, dass ich die Form habe, die nicht auf Hormone reagiert und dann auch nach Wechseljahre weitermacht.

hat mir jemand einen Rat?

danke schon mal...

Tanja