Delima Zäpfchen und Visanne
angelinarubli

Hallo Zusammen

Ich habe seit einigen Jahren schon Endometriose, im Stadion 1.

Seit etwa drei Jahren nehme ich nun schon die Visanne, allerdings vaginal. Oral vertrage ich sie gar nicht. Nun habe ich erfahren, dass die Schleimhaut durch die vaginale Einnahme der Visanne recht dünn werden kann und daher wurden mir die "Delima" Scheidenzäpfchen empfohlen.

Kennt jemand diese Zäpfchen und hat schon Erfahrungen sammeln können. Und falls jemand diese benützt, wie kombiniert ihr die Einnahme? Ich nehme immer Abends vor dem Schlafen gehen die Visanne, müsste ja dann aber noch zusätzlich die Delima Zäpfchen nehmen. Zusammen wird das wahrscheinlich nicht gehen. 

 Nimt jemand von euch die Visanne am Tag? Wie funktioniert das?

 

LiebGruss und Danke für eure Weiterhilfe

Angelina



Ich nehme die Visanne seit 2
Singeschön

Ich nehme die Visanne seit 2 1/2 Monaten vaginal und seit ca. 1 Monat am Morgen. Solltest Du Angst haben, dass sich diese dann nicht drinne hält, kann ich Dich beruhigen. Ich schieb sie immer ziemlich weit hinein, links- oder rechtsseitig des Gebärmutterhalses und bisher ist sie mir noch nicht wieder herausgefallen. ;-) Sie beginnt ja auch relativ schnell ihre feste Konsistenz in einen Pasteähnlichen Zustand zu verändern, was sie noch einfacher am Platz hält und nach ca. 2 Stunden dürfte sie dann ohnehin vollkommen aufgelöst sein.