Verwirrt, bei wem war es ähnlich?
Luzi16

Hallo, im November 2015 wurde bei mir Endo Stadium 4 festgestellt. Im Januar dann die OP mit anschließender Reha u 3 Monate Visanne.

Seit 3 Monaten habe ich mit der Visanne wieder aufgehört wegen Kinderwunsch. Meine Regel setzte relativ schnell ein und war dann auch fast regelmäßig. Vor 14 Tagen hatte ich meinen Eisprung (laut Ovu Test) u mit meinem Mann geherzelt. 

Seit paar Tagen habe ich pralle Brüste u das Gefühl meine BHs werden mir zu klein, gestern Abend hatte ich ab und zu ein Stechen im Unterleib war dann aber wieder weg.

Heute Morgen setzte dann meine monatliche Blutung ein, denke ich zumindest. Komisch is nur das ich überhaupt keine Schmerzen habe. Sonst hatte ich immer starke Schmerzen im Unterleib u Becken.

Könnte es vielleicht doch sein das ich schwanger bin? Ging es jemand auch so? 



Hallo Luzi, freu Dich, dass
katwe14

Hallo Luzi,

freu Dich, dass Du keine Schmerzen hast, das ist das beste was sein kann für Dich und Deinen Kinderwunsch. Es spricht dafür dass die Endometriose ruhig ist. Auch hat sich Dein natürlicher Zyklus nach 3 Monaten wieder schön eingependelt, perfekt.

Mein kleiner Tipp, ein Ei hält sich nach dem Eisprung nur 56 Stunden, wenn das Spermium Deines Mannes nicht ganz fix ist, ist es vielleicht zu spät. Also wenn der Eisprung pünktlich war, lieber beim nächsten Monat etwas eher. Wird dann allerdings vielleicht eher ein Mädchen.

Außerdem nach Herzenslust miteinander Schlafen und sich nicht das Spermium bis zu diesem Tag aufsparen frisches Spermium, dass sich dann immer neu bildet ist auch vielleicht fitter.

Ansonsten hilft Deinem Mann auch Vitamin D, also ab in die Sonne ohne Sonnenschutz aber bitte auch ohne Sonnenbrand.

Mach Dir keinen Druck, der ist kontraproduktiv für den Hormonhaushalt, genieß den Sommer und die Schmerzfreiheit.

Viel viel Glück