Krampfadern???
Liv

Hallo liebe Frauen,

ich leide seit Jahren an weniger bis sehr starken Schmerzen im Unterleib, Gm- Gegend, Kreuz und Bein ( vorwiegend Oberschenkel) - schmerzen.

Die Diagnose Adenomyose wurde vor Jahren gesichert. Therapien hatte ich schon etliche Hormon - & Wechseljahrstherapie & schon eine Bauchspiegelungen, wo auch kleinere wenige Endometrioseherde gelöst wurden.

Leider bin ich trotzdem jeden Tag mit Schmerzen geplagt.  Ich leide auch an in letzter Zeit vermehrten Blasen & Scheidenentzündungen. Im grossen & ganzen habe ich krampartige, ziehende Schmerzen & ständig einen stark aufgeblähten Bauch ( wie Schwanger).

Vor einigen Wochen wurde ein MRT gemacht. Dabei wurden Krampfadern entdeckt bei der GM. Die können also auch ziemliche Beschwerden machen. Ähnlich wie Endometriose.

 Nun hat meine Psychologin den Verdacht ich könnte das Beckenvenensyndrom haben könnte. Ich habe auch während dem GV & besonder Stunden danach enorme Unterleibs & Rückenschmerzen.

Weiss jemand von euch etwas darüber? Was könnte man dagegen tun? Der Endospezialisierte Gyn.meinte das könnte bei mir auch gekommen sein weil ich 3 SS durch habe. Meine FÄ hat mir ihn dieser Richtung noch nie was erwähnt. 

Danke euch schonmal.

Lg

Liv