Ganzheitlicher Frauenarzt im Raum Stuttgart gesucht
Rose1988

 Hi,

Nach meiner OP im letzten März sollte ich zunächst die Visanne im Langzeitzyklus nehmen. Durch Zufall wurde dann entdeckt, dass die Leberwerte unter der Visanne angestiegen sind. Im Endometriosezentrum Tübingen bekam ich dann die Zoely im Langzeitzyklus verschrieben, sollte aber meine Leberwerte engmaschig kontrollieren lassen. Diese sind unter der Zoely aber leider wieder angestiegen, sodass ich die Pille absetzen musste. Durch Blut- und Urinuntersuchungen wurde ausgeschlossen, dass ich z.B. eine Autoimmunerkrankung der Leber habe. Eine Leberpunktion hat nun bestätigt, dass die erhöhten Leberwerte durch Medikamente ausgelöst wurden (am wahrscheinlichsten sind die Hormone, da ich Dolormin auch schon früher wärhend meiner Periode genommen habe und damals meine Leberwerte immer normal waren).

Hormonpräparate kommen für mich erstmal nicht mehr in Frage. Leider bietet das Endometriosezentrum Tübingen keine Alternativen zur Hormontherapie an.

Ich war bereits bei Dr. Becherer am Titisee. Leider kann er mich nicht homöopathisch behandeln, da die Entfernung einfach zu groß ist, aber schon das Gespräch bei ihm war sehr hilfreich.

Kennt jemand einen Gynäkologen, der sich mit Endometriose auskennt und Alternativen anbietet oder einen Heilpraktiker, der Erfahrungen mit Endometriose hat? (Raum Stuttgart/ Tübingen/ Böblingen)

Liebe Grüße 

 



Ich lebe in Leipzig und kann
katwe14

Ich lebe in Leipzig und kann somit niemanden in Stuttgart empfehlen aber hier findest Du zumindestens welche, falls keiner einen persönlichen Tipp hat.

http://www.natum.de/1-0-Startseite.html 

Ich fahre super mit meiner ganzheitlichen Frauenärztin, allerdings denke ich das ganzheitliche Ärzte für aktive, selbstbestimmte Patientinennen, die sich auch selbst informieren und reflektieren gut sind, man kann von diesen Ärzten keine Wunder erwarten eher eine offenere und kreativere Begleitung. 



Hiii ☺️,    also ich
Nicole0711

Hiii ☺️, 

 

also ich selbst wohne in Fellbach und habe seit kurzem einen neuen Frauenarzt gefunden, der sich auch endometriose spezialisiert hat. Er ist direkt auf der konigstrasse. Ob er allerdings Alternativen zur hormontherapie anbietet weiß ich nicht - aber er ISr wirklich super kompetent und menschlich. Bist du noch da der Suche nach einem Arzt ? Liebe Grüße  



Heilpraktikerin
Endo2014

Hallo Rose

 in Sindelfingen kann ich eine Heilpraktikerin Sylvia Eipper empfehlen.

 

Liebe Grüße  



Hi Nicole0711, da ich
Rose1988

Hi Nicole0711,

da ich überhaupt kein Vertrauen mehr in meine Frauenärztin hatte, die meine Endometriose jahrelang nicht erkannt hat (Trotz Schmerzen bei der Untersuchung etc.), habe ich mir nun auch eine Frauenärztin gesucht, die auf Endo spezialisiert ist. Ich bin im Internet auf Frau Dr. Böhmler-Hahn in Tübingen gestoßen.

Ich war jetzt einmal dort. Sie war sehr nett und hat sich meine Geschichte angehört. Außerdem ist sie offen für alternative Behandlungsmethoden wie Osteopathie und Homöopathie, aber bietet diese nicht an. 

Momentan bin ich in osteopathischer Behandlung bei einer Therapeutin in meiner Nähe. Ich habe den Eindruck, dass meine prämenstruellen Beschwerden besser geworden sind. Leider geht sie jedoch demnächst in Mutterschutz. Sie hat mir aber eine Kollegin empfohlen. 

 



Hallo Endo2014
Rose1988

Warst oder bist du bei Frau Eipper in Behandlung? Ich habe mir ihre Homepage schon angeschaut. Hat sie Erfahrungen in Bezug auf die Behandlung von Endo?

LG,

Rose88 

 



Fr Eipper
Endo2014

bin in Behandlung und sehr zufrieden 

sie hat Erfahrung mit Endo

 

 



Frage an Nicole0711
Gwanny

Hallo noch mal an Nicole0711,

ich habe dir zwei PN geschickt und wollte fragen, ob sie bei dir vielleicht auch im Spam-Ordner gelandet sind? Das war bei mir nämlich häufig der Fall.

Würde mich freuen, wenn du Lust hast, zu antworten.

Viele Grüße, Gwanny



Hallo :) ich habe leider
Nicole0711

Hallo :) ich habe leider keine Nachricht bekommen ... kannst du mir bitte nochmal schreiben 



Neuer Versuch
Gwanny

Hallo Nicole,

habe dir soeben noch mal eine Mail geschickt. Schau zur Sicherheit auch mal im Spam-Ordner.

Viele Grüße, Gwanny



Danke :)
Maiglöckchen

Hallo Endo2014,

 

komme auch aus dem Kreis Böblingen.

Danke für die Information, vielleicht sollte ich dort auch mal hin. 

 

Liebe Grüße

Maiglöckchen



Liebe Rose, Frau Dr.
Lixia100

Liebe Rose,

Frau Dr. Steinle-Paul in Stuttgart ist nicht auf Endo spezialisiert (kennt sich leider sogar recht wenig aus, aber für FÄ ja leider normal), aber sie bietet Homöopathie an und das will ich jetzt mal versuchen. Sie hat für mich extra eine Studie zu Endo gelesen, die Erfolge erzielt haben soll. Hab's nur leider noch nicht geschafft, die Globuli dazu zu bekommen. 

In der Klinik in Ostfildern-Ruit ist Frau Dr. Ehrle zwar auch nicht auf Endo spezialisiert, bietet aber TCM an, vor allem Akupunktur. Auch das mache ich grade, weil ich sonst dort bei Herrn Dr. Burkhardt in der Endo-Sprechstunde bin. 

Ob es was bringt, kann ich noch nicht sagen - es sind eben meine letzten (verzweifelten) Versuche vor der Total-OP. 

Ansonsten suche ich selbst immer noch eine FÄ, die mich mit naturidentischem Progesteron betreut. Das war das elnzige, was mir geholfen hatte - Endo gestoppt und ohne Nebenwirkungen - bis ich leider auf einen falschen ärztlichen Rat gehört und es abgesetzt hatte. Daraufhin ist meine Endo explodiert und dagegen ist das NP zu schwach. Ich nehme es noch zur Visanne, aber unkontrolliert und auf eigene Kosten, da ich es nur von meinem Hausarzt/Internisten verschrieben bekomme. 

Also wer einen guten FA findet, der sich mit Endo und Naturidentischem Progesteron auskennt - für die Info wär ich sehr dankbar.