Endo / Schwangerschaft
Hope2603

Hallo Zusammen,

was mich schon dauernd interessiert. Was passiert eigentlich wenn man Endo hat und trotzdem schwanger wird, weil die Endo z.b nicht die Eierstöcke betrifft? Ist dass denn dann gefährlich für das Kind? Bzw kann man davon ausgehen, dass vielleicht viele andere Frauen auch Endo haben, jedoch schwanger werden und man sie deshalb nicht darauf untersucht? Also vorallem wenn die Endo nicht schmerzhaft verläuft.. Weil ich mich auch schon mit Frauen ausgetauscht habe, die eine FG hatten und erst bei dem Bericht dann rauskam, das auch Endoherde vorhanden waren. Was aber nicht unbedingt die Ursache für die FG war.

 Danke und lg   



Es besteht keine Gefahr für
Meike

Es besteht keine Gefahr für das Kind. Die Wahrscheinlichkeit, eine Fehlgeburt zu erleiden, ist auch nicht erhöht. Nur das Schwangerwerden ist nicht so einfach, da zum einen die Eizellqualität weniger gut ist und zum anderen die Einnistung gestört sein kann. Aber wenn man erstmal schwanger ist, ist alles gut.



Hi Meike,  danke für deine
Hope2603

Hi Meike,

 danke für deine Antwort :)  

lg