Mirena
bibi10

Liebes Forum,

habe seit Dezember 2011 eine Mirena. Wie lange kann man warten, bis sie ausgetauscht werden sollte. Mein FA meint sie hält bis zu 10 Jahre, das Endozentrum meinte nach 6 bis 7 Jahren keine Wirksamkeit mehr. Wer hat Erfahrungen?

Danke



Eigene Erfahrungen keine,
Meike

Eigene Erfahrungen keine, aber ich habe bisher immer gehört, 5 Jahre. Zur Verhütung kann man sie sicher länger belassen, sie wirkt ja auch mechanisch. Aber wegen der Endo muss die Hormonabgabe ausreichend sein. 



Hallo  Ich habe auch die
susann301087

Hallo 

Ich habe auch die Mirena und man sollte sie nach fünf Jahren tauschen denn die Hormone sind dann aufgebraucht.

 Ich weiss ja nicht in welchem Endo Zentrum du warst aber ich weiss von dem wo ich war auch Fund jahre und dann wechseln. Bei der jaydess muss man sie z.b. Schon nach drei Jahren wechseln. 

 

Mechanisch wirkt da nichts denn das läuft alles über die Hormone ist ja keine kupferspirale.  



Hallo Bibi, ich kann nicht
Liv_23

Hallo Bibi,

ich kann nicht glauben dass Ärzte tatsächlich solche Aussagen machen. Ich hatte sowohl die Kupferspirale wie auch die Hormonspirale. Mir wurden zwar beide frühzeitig gezogen (Kupfer nach 3 Jahren, Hormon nach einem Jahr), aber ich hatte jedesmal einen FA, der mir die Funktionen jeweils sehr gut erklärt hat. Wenn du ein bisschen googelst wirst du auch genau das überall lesen.

Mechanisch wirken beide ein wenig, allerdings ist das nur ein ganz kleiner Anteil der Funktion und gibt nicht die Sicherheit zur Verhütung. Denn mechanisch SOLL (MUSS nicht immer der Fall sein) sie quasi ein Störfaktor in der Gebärmutter sein, dass sich ein Ei schlechter oder eben hoffentlich garnicht einnistet. Bei der Kupferspirale ist das Kupfer das was die Wirkung bringt und bei der Hormonspirale eben das Gestagen. Beides hemd die Spermienbeweglichkeit und bewirkt eine Veränderung des Schleims im Geäbrmutterhals sodass das Sperma nicht in die Gebärmutter und zu den Eierstöcken gelangen kann. Das Gestagen bei der Hormonspirale bewirkt außerdem dass sich im besten Fall garkeine, im schlechtesten Fall ein wenig Gebärmutterschleimhaut aufbaut. Daher bleibt ja auch die Periode ganz aus oder ist zumindest nur noch ganz schwach.

Die Mirena ist für 5 Jahre ausgelegt, nach den 5 Jahren ist die Abgabe der Hromone nicht mehr gewährleistet und somit sowohl die Wirkung für die Endo wie auch die Verhütung nicht mehr gesichert. Bei der Jaydess sind es drei Jahre, denn die hat weniger Hormone.

Deine Spirale sollte deshalb schleunigst gewechselt werden und falls du keine Beschwerden mehr hast oder keine Verhütung mehr willst, einfach entnommen und keine mehr eingesetzt werden. Sie weiter einfach drinnen lassen würde ich dir nicht empfehlen, denn die Spirale ist ein erhöhtes Risiko für eine Gebärmutterentzündung, da die Fäden die in deine Scheide hängen ein wunderbarer Zugangsweg für Bakterien und Ähnliches zu deiner Gebärmutter ist. Die Hormone verhindern durch die Verdickung des Schleims dass diese Bakterien so leicht eindringen können, sind aber keine Hormone mehr vorhanden weil sie aufgebraucht sind, ist auch dieser zusätzliche Schutz weg und somit das Risiko deutlich erhöht. 

Ich habe mich im letzten Jahr sehr viel mit der Spirale beschäftigt, da ich sehr viele Probleme (unteranderem häufig Gebärmutterentzündungen) hatte. Deshalb kann ich dir nur raten: raus damit!!! Und neue rein wenn du mit ihr bisher gut klar gekommen bist. An sich ist sie eine super Sache.

Mich würde interessieren wies dir die ganzen Jahre mit der Spirale ging?? Hattest du garkeine Probleme?? Freut mich sehr wenn es so ist.

Liebe Grüße und alles Gute

Liv