Magenschmerzen
Anni1000

Hallo zusammen, mein Text wird irgendwie nicht genommen. Bin mal wieder verzweifelt



Huhu, so jetzt probiere ich
Anni1000

Huhu, so jetzt probiere ich es mal über antworten. Brauche mal wieder Rat oder einfach auch aufbauenden Worte. Ich hatte Anfang April einen Magen-Darm Infekt. Und seit dort habe ich Magenschmerzen, Sodbrennen und Endzündungswerte. Vor vier Wochen magenspiegelung mit dem Ergebnis chronische Gastritis Typ c. Keiner kann sich erklären wo die den her kommt. Nehme die Pille und ansonsten ab und zu ibu. Aber fast immer mit Magenschutz. Inzwischen sagt Internist es kommt alles von der Endo. Meine endobedchwerden sind aber Dauer Übelkeit und rechtzeitig unterleibsschmerzen. Diese melden sich aber momentan gar nicht. War aber bei jeder zwischenblutung der. Habt ihr Rat? 



Huhu, kennt jemand
Anni1000

Huhu, kennt jemand Magenschmerzen und Sodbrennen bei Endometriose?



Also ich habe auch eine
hannibunny0606

Also ich habe auch eine chronische gastritis und keiner weiß wieso. Aber vermutlich hilft dir das jetzt nicht weiter. Ich leider unter chronischer Übelkeit, also zyklusunabhängig



Huhu, Danke für deine
Anni1000

Huhu, Danke für deine Rückmeldung. Die chronische Übelkeit



Huhu, diese Dauerübelkeit
Anni1000

Huhu, diese Dauerübelkeit kenne ich auch... kam wo ich sie das letzte mal hatte von der Endo... habe nun so oberbauchschmerzen  als würde mir jemand ein Messer rein rammen... habe zwar am 06.07 Termin im endozentrum da Hausarzt und Internist nichts mehr finden...mein gyn. Meint aber es kommt nicht von der Endo.



Also bei mir ist es auch
hannibunny0606

Also bei mir ist es auch Wesentlich Schlimmer, wenn ich schlimme endoprobleme habe. Also irgendeinen Zusammenhang muss es geben.

Ich muss aber sagen, dass mir die Übelkeit nicht so viel ausmacht. Mit der Zeit gewöhnt man sich ja daran 



Nee, ich konnte mich nie
Anni1000

Nee, ich konnte mich nie wirklich an die Übelkeit



Nee, ich konnte mich nie
Anni1000

Nee, ich konnte mich nie wirklich an die Übelkeit



Irgendwie funktioniert das
Anni1000

Irgendwie funktioniert das bei mir nicht richtig. Nee ich musste mich von der Übelkeit immer übergeben.. konnte monatelang nicht essen... jetzt ist es so ähnlich dauernd Magenschmerzen und Sodbrennen dadurch habe ich echt kein Appetit mehr... das ganze geht schon 2 Monate und wird nicht besser...



Oh das tut mir leid für
hannibunny0606

Oh das tut mir leid für dich. Aber es sind ja “erst“ zwei Monate.

Ich habe das halt schon 4,5 Jahre und nach der Zeit hat man sich gewöhnt. 



4,5 Jahre Respekt...bei mir
Anni1000

4,5 Jahre Respekt...bei mir sagen die Internisten meine Gastritis reicht nicht für die starken Symptome die ich habe...wundere mich nur, dass es unter pantoprazol besser wird...setze diese aber auch gerade wieder ab, da ich echt reichlich Nebenwirkungen davon habe... was hilft dir? Oder sitzt du die Übelkeit aus?



Vielleicht solltest du die
hannibunny0606

Vielleicht solltest du die internisten mal fragen, ob sie selber schon eine gastritis hatten, erst dann würde ich denen glauben, dass die nicht ursächlich ist ;)

Wenn es zu schlimm wurde, dann habe ich was gegen Übelkeit genommen, emesan hat mir sehr geholfen. Da ich aber mittlerweile auch neurologische ausfallerscheinungen habe, darf ich das nicht mehr und muss es nun aussitzen.

Pantoprazol hat bei mir alles nur noch schlimmer gemacht



Oh man... das hört sich
Anni1000

Oh man... das hört sich auch nicht so dolle an..kannst du mit der Übelkeit



Habe dir mal eine
Anni1000

Habe dir mal eine pin-Nachricht geschrieben... vll funktioniert das besser?



Magenprobleme
Tinkerbell369

Hi Anni,

ich habe auch Endo und habe immer wieder Magenprobleme. Kp ob das zusammenhängt aber denke gerade Bauchschmerzen können ja auch ausstrahlen. Bei mir strahlen die manchmal auch in die Beine aus. Bei mir wurde allerdings auch vor ein paar Jahren dieser Helicobacter Keim festgestellt. Den hatte ich 2 Mal. Dann hatte ich noch länger eine chronische Gastritis dadurch obwohl der Keim behandelt war. Jetzt wurde festgestellt, dass mein Magen sich wohl verlangsamt entleert was wohl eine Folge der längeren Gastritis ist. Alles in allem denke ich wenn man was am Bauch hat kann das schon auch andere Sachen im Bauchraum in Mitleidenschaft ziehen. Einem kann ja auch wegen Schmerzen schlecht sein. Wurdest du denn auf diesen Helicobacter Keim getestet? 



Hallo, ziehe meinen Beitrag
Anni1000

Hallo, ziehe meinen Beitrag nochmal vor. Internist wurde alles abgeklärt. Keine keime, gallenprobleme ect. War jetzt in der Endometriose-Sprechstunde. Spezi glaubt zwar nicht das es von der Endo konmt. Aber alles andere ist ausgeschlossen. Muss aber sagen hat vor der letzten Spiegelung Probleme mit Sodbrennen und Übelkeit. Die Übelkeit ging unter meiner jetzigen Pille wieder weg. Habe jetzt am 24.07 op- Termin... hatte jemand ähnliche Problem? Und bei dem würde dann Endometriose Richtung Magen oder Verwachsungen gefunden? 



Hallo zusammen, hatte am
Anni1000

Hallo zusammen, hatte am Montag op. Bei mir würde eine Verwachsung gelöst und zwei herde wurden am Harnleiter und Bauchfell gelöst. Soweit so gut... laut könnte die Verwachsung Problem für den Magen gemacht haben. Leider geht es meinem Magen drei Tage später noch schlechter als vorher. Laut Ärztin müsste es aber besser werden.. und nun? Bin echt verzweifelt... Grüße 



Es wäre besser wenn du mal
dormant

Es wäre besser wenn du mal zu einem guten Spezialisten für Gastroenterologie  gehst. Wie bei den Frauenärzten gibts auch bei den anderen keine Garantie ob sie wirklich Ahnung haben.

In meiner Familie gabs einen Fall wo eine Magenentzündung nicht diagnostiziert wurde. 

Du musst jetzt hartnäckig sein und einen guten Arzt finden anders wirst du keine Hilfe bekommenn. Beim Fall in meiner Familie waren schon 98% vom Magen entzündet und der Professor konnte ihm noch das leben retten. Dir  wird man sicherlich auch helfen können.



Hallo dormant, leider habe
Anni1000

Hallo dormant, leider habe ich das schon probiert und war bei einigen! Die magenspiegelung war im mai unauffällig und alles andere auch...habe nur leichte entzündungswerte und erhöhte Leberwerte. Die kommen aber von den Medikamente die ich nehme. Die Internisten schieben es der Endometriose zu... Dachte vll. Hat hier nochmals jemand einen tipp..werde jetzt schauen was die im Endometriosezentrum noch meinen und wenn nicht setze ich mich nächste Woche nochmal in die Notaufnahme meiner Uniklinik.. ansonsten fällt mir auch nichts mehr ein. Danke und Grüße 



dir muss auf jeden Fall mal
dormant

dir muss auf jeden Fall mal endlich geholfen werden bevor es noch schlimmer wird.

vielleicht hilft dir das, der längere post von marlen könnte wichtige infos für dich haben:

http://www.endometriose-liga.eu/node/33179 



Hallo Dormant, Danke für
Anni1000

Hallo Dormant, Danke für den Link. Ja, es geht schon seit April so. Dachte echt es ist die Endo. Aber dann müsste es jetzt besser sein.. wenn ich am Montag die bs hatte...weist du bei mir hat sich 2013/2014 die Endo  durch chronische Übelkeit gezeigt. Deswegen dachte ich auch diesesmal es könnte die Endo sein, vorfallen da Marlene auch schreibt, Dauerprobleme...



Chronische Entzündungen
dormant

Chronische Entzündungen gehören bei uns ja auch immer dazu. Leider gibts da auch keine einfach Behandlungsmöglichkeiten. Deswegen müssen wir immer viele Ärzte ausprobieren bis wir den richtigen finden.

Ich hab z.b noch Schuppenflechte am Kopf bekommen dafür ging sie an meinen Ellenbogen weg nach der Op und Narben entzünden sich spontan ohne Wunden. Das kann mir bisher auch noch keiner erklären. 



Vielleicht sind das aber
hannibunny0606

Vielleicht sind das aber auch noch Nachwirkungen von der OP. Ich hoffe es sehr für dich. Falls das aber nicht besser wird, hoffe ich, dass du an einen guten Arzt gerätst.



Hallo, Danke. Das hoffe ich
Anni1000

Hallo, Danke. Das hoffe ich auch! Grüße 



Entzündungen der Magenschleimhaut (Gastritis) etc.
bergblick

Hallo Anni,

Du hast ja schon viel abgeklärt... Kann ich Dich trotzdem einfach mal nach etwas ganz Naheliegendem fragen: Habe ich in Deinen Zeilen richtig gelesen, dass Du verschiedene Pillen genommen hast und auch jetzt noch eine Pille nimmst? Denn als Nebenwirkung der Pille kommen ja auch oft Magen-Darm-Probleme vor. Beispiele von Nebenwirkungen z.B. der Maxim sind: Ausbruch/Verschlimmerung von Colitis Ulcerosa und Marbus Crohn (hast Du natürlich nicht, ist nur ein Beispiel für die Wirkung der Pille), Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Infektionen, Entzündungen der Magenschleimhaut (Gastritis), Darmentzündung (Enteritis), Magenverstimmung (Dyspepsie). Bei der Visanne z.B. steht unter anderem Bauchbeschwerden, Magen-Darm-Entzündung. Nimmst Du irgendeine Pille oder die Visanne? Solche Nebenwirkungen können ja leider zu jedem Zeitpunkt der Therapie auftreten (auch wenn man die Pille vorher vertragen hat). 

Viele Grüße und alles Gute.



Hallo bergblick! Haben wir
Anni1000

Hallo bergblick! Haben wir schon geprüft. Gastritis hätten wir schon geschaut. Stand nicht drinnen...;)aber Oberbauchschmerzen, müsste ich nochmal schauen. Aber mein Herd im Bauchfell war auch relativ hoch gefunden. Habe noch die Hoffnung das das alles dadurch gedrückt hat und jetzt einfach der Körper noch Umstellungsprobleme hat. Danke