Abführmittel vor Bauchspiegelung
Tinkerbell369

Hallo ihr Lieben :) 

Ich habe in 3 Wochen meinen OP Termin und wollte mal wissen ob man vor einer BS Abführmittel nehmen muss. Habe im Internet einige Berichte gefunden in denen es wohl so war...Eigtl macht es ja gar nicht so Sinn, da ja nicht wie bei einer Darmspiegelung der Darm von innen angeschaut wird...ich würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen. Meine OP ist in Tübingen also wenn jemand auch dort war wäre es natürlich noch besser. 

 Liebe Grüße 



Das wird sehr
Meike

Das wird sehr unterschiedlich gehandhabt, du wirst also dort nachfragen müssen. Ruf doch einfach mal an. Und auch, wenn das Abführen nicht so angenehm ist, du hast dann den unbestreitbaren Vorteil, dass du nicht gleich nach der OP groß auf Toilette musst. Das kann nämlich echt wehtun, wenn im Bauch alles wund ist.



:)
Tinkerbell369

Okay danke:) Leider wissen die Damen in der Terminbergabe nicht so viel über die Details der einzelnen Operationen. Dann werde ich es wohl erst beim Vorgespräch erfahren 

 



nein, hatte ich nicht. Kam
Hockeyspielerin

nein, hatte ich nicht.

Kam nicht aus der Gegend (hatte Du nicht eine weitere Gegend genannt? Da ist es auch nicht besser). hatte ambulante Bauchspiegelung in T. War hinter nicht sehr zu frieden.

Hattest Du nicht wegen Wartezeiten am OP-Tag gefragt?

ist scheinbar ein etxra gyn-OP, und wenn ein stationärer Notfall dazwischen kommt, verschiebt sich alles. Da ich von weiter Weg extra nach T. kam, hatt ich den zweiten ambulanten Termin an dem Tag.  habe bestimmt 2-3 Stunden gewartet. Andere die später eingeteilt waren (waren aber keine OPs wegen Endo-Verdacht)  wußten nicht, ob sie wieder nach Hause müssen bzw. die Ärzte diskutierten, ob sie so lange operieren bis alle dran waren.

 

Ist aber schon 4 Jahre her.



:)
Tinkerbell369

Ich studiere in der Nähe von Frankfurt komme aber eigtl aus Tübingen und habe mich dann doch dafür entschieden. Weswegen warst du denn in Tübingen nicht so zufrieden? Nur wegen der Wartezeit?



Hallo, ich hatte vor meiner
Erna

Hallo,

ich hatte vor meiner großen Sanierung auch eine Darmvorbereitung, da ich auch Schmerzen und Probleme beim Stuhlgang hatte, wurde vermutet, dass der Darm betroffen ist. Die Annahme hat sich dann auch bestätigt: der Darm war komplett mit der Gebärmutter verwachsen und am Rektum waren zwei große Endormetrioseherde, die entfernt wurden. Das ging nur mit Darmvorbereitung.

Die Darmvorbereitung habe ich nicht als schlimm empfunden - hatte mir vorher aber auch Sorgen gemacht. Ich habe mit einer doppelten Packung Citrafleet am Tag vor der OP in der Klinik abgeführt. Mein Kreislauf hat zu Beginn ein wenig geschwächelt, aber dann war alles problemlos. 

Je nach Patientin, Art der OP und Arzt werden unterschiedliche Mittel benutzt. Zur Second-Look-OP habe ich dann zu hause die Darmvorbereitung gemacht, dafür habe ich ein Zäpfchen bekommen. Das war eventuell nicht so "gründlich" wie das Citrafleet, aber auch effektiv und problemlos. 

Schreib dir deine Fragen für dein Vorgespräch auf und mach dir nicht so viele Sorgen - du schaffst das!