Ahb abgelehnt /ist trotzdem eine Reha möglich?
Melanie88

Hallo ihr lieben! Ich bin neu hier und hab mal ne Frage. Und zwar hatte ich vor 5 Wochen meine 2.op mit Rektumresektion. Mir ging es psychisch am Ende gar nicht mehr gut und hab ständig geheult. Am letzten Tag vom Krankenhausaufenthalt kam die Dame vom sozialen Dienst wegen der ahb. Ich konnte aber nicht schon wieder weg!

 

Jetzt nachdem eine gewisse Zeit vergangen ist und es ein großer Eingriff war, würde ich gern im Januar eine  Reha in Angriff nehmen. Darf ich dazwischen noch arbeiten gehen? Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich einen Platz bekomme? Vielen Dank schonmal :) 

 



Huhu Melanie, ich hatte im
Anni1000

Huhu Melanie, ich hatte im Juli auch eine Op. Habe auch jetzt vor ca. Zwei Wochen eine Reha beantragt! Bin auch aktuell ganz normal arbeiten. Du kannst dir im Internet den Antrag bei der Rentenversicherung ausdrucken. Ein Teil des Antrages musst du vom behandelten Arzt ausfüllen lassen.... laut Aussage meinem Arzt geht es bis zur Entscheidung der Rentenversicherung zwischen 6 bis 8 Wochen...



Ja, Anni hat vollkommen
Meike

Ja, Anni hat vollkommen Recht, hab ich auch mal so gemacht.