37 Jahre alt, Endometriose, Kinderwunsch
mejana

Hallo zusammen, 

hab mich gerade eben hier in diesem Endometriose-Forum angemeldet, da ich sehr verzweifelt bin     und mir alles zu viel ist.

Ich 37 Jahre alt, hatte im März eine Unterleibs-OP, bei der die Endometiose diagnostiziert wurde.                        Seit dem 10. August nehme ich für 6 Monate die Visanne, aus dem einzigsten Grund, da ich mir nichts sehnlicher WÜNSCHE, als ein KIND.

Ich fühle mich mir der Krankheit sehr alleine und weiß nicht, was ich noch tun kann bzw. muss, dass ich nichts verpasse, um meinen Kinderwunsch noch wahrmachen zu können. Ich habe Angst, aus Unwissenheit, irgendetwas an Therapien usw. zu verpassen und es dann heißt, es ist zu spät, hätten sie doch nur...

Bin sehr verzweifelt und habe Angst

Würde gerne eine Endometriose-Gruppe auf Whats-app gründen, meldet Euch bitte unter 0160 8148912

Eure Mel 



Wenn du einen Kinderwunsch
Meike

Wenn du einen Kinderwunsch hast, warum nimmst du dann die Visanne? Es verbessert die Chancen nicht, wenn man vorher Hormone nimmt. Und die Endo wird nur während der Einnahmezeit unterdrückt. Es gibt keine Wirkung darüber hinaus.



Liebe mejana,   kann mich
Schmusekatze

Liebe mejana,

 

kann mich Meike nur anschliessen!

Wenn du Kinderwunsch hast, dann würde ich auch versuchen ihn umzusetzen.

Da das mit der Visanne nicht geht, wirst du sie wohl absetzen müssen.

Bist du in guter ärztlicher Hand was das Thema Kinderwunsch anbelangt oder warst du es bereits vor deiner OP?

 

LG Schmusekatze



Liebe mejana, lass dich
mjuka

Liebe mejana,

lass dich bitte gut beraten, in einer Kinderwunschpraxis, die auchauf Endometriose spezialisiert ist. Auch wenn du fahren müsstest, lohnt sich das...

Mein wirklich bester Infotipp ist dieses Forum : www.wunschkinder.net. Das Forum ist moderiert, es gibt sehr gut recherchierte Infos und auch von Kiwu-Patienten zusammengesammeltes Wissen. Man muss manchmal ein bisschen suchen, aber da findest du Antworten auf viele Fragen und auch eine Übersicht über die Kiwu-Zentren.

Das mit der Visanne würde ich hinterfragen. Warum sollst du sie nehmen wenn du Kinder haben möchtest?  Lass dich bitte wirklich kompetent beraten!

Dir alles, alles Gute!

mjuka 



Nachtherapie
mejana

Hallo Meike,

vielen Dank für deinen Kommentar. Ich nehme die Visanne, da mir diese im Endometriosezentrum in Tübingen, als Nachtherapie, empfohlen wurde. Ich war extra dort wegen akutem Kinderwunsch. Dass ich durch die Einnahme der Visanne nicht schwanger werde ist mir bewusst - sie soll allerdings restliche Verklebungen usw. auflösen...

War ich jetzt zu blauäugig und bin drauf reingefallen, dass es nur eine Geldmacherei ist???

Das ist genau mein Thmena, dass ich nicht weiß, wem ich was glauben kann und ich Angst habe, dadurch einen Fehler zu machen, den ich beim Ausbleiben meines Kinderwunsches bereuen könnte 



Die Visanne löst nichts
Meike

Die Visanne löst nichts auf. Weder Endo-Herde noch Verklebungen/Verwachsungen. Die Visanne wirkt der weiteren Ausbreitung der Endo entgegen, indem sie den Östrogenspiegel senkt, da die meisten Herde auf Östrogen reagieren. Aber auch nicht alle (z.B. Darm-Endo besonders oft nicht). Die Herde "schlafen" quasi; so wie die Schleimhaut innerhalb der Gebärmutter. Aber genauso wie diese werden die Herde nach dem Absetzen auch wieder aktiv. Such mal nach Endometriose und Leitlinie in der Suchmaschine deines Vertrauens. Du findest dort die offizielle Leitlinie zur Diagnostik und Behandlung. Auch in Bezug auf Kinderwunsch. Die Visanne bringt dir in deiner Situation überhaupt nichts. Wolltest du jetzt kein Kind, dann wäre sie ein sehr guter Weg um die Endo etwas stillzulegen und die Schmerzen zu reduzieren. Auch das funktioniert nicht immer. LG



Vertrauen ...
mejana

Doch, eigentlich wollte ich den Kinderwunsch so schnell wie möglich wahrmachen. Die Ärztin in Tübingen meinte nur, ich sollte das mit der Visanne als zusätzliche Therapie machen, so wären meine Chancen danach, dass die Endometriose nicht mehr auftritt oder gering bleibt, größer. Ich nehme diese nicht zur Schmerztherapie. Bin etwas enttäuscht von Tübingen, dass ich angeblich nicht richtig beraten wurde.

 Nehme ich sie jetzt umsonst? 



Visanne absetzen
Bibi1982

Hallo hättest du den Kinderwunsch nicht wäre die Visanne die richtige Wahl, aber so rate ich dir sie sofort abzusetzen und den Kinderwunsch sofort anzugehen. Lass deine Hormone überprüfen, ob alles passt (auch die Schilddrüse untersuchen lassen) und dann drück ich dir die Daumen , dass du schnell schwanger wirst.

Habe selbst die Visanne fast 2 Jahre genommen und seit 1 1/2 Jahren abgesetzt ich bin 35.  Meine Hormone passen alle. Im Januar haben wir nun einen Termin in einer Kinderwunschklinik. 



Schau, ich war auch in einem
Meike

Schau, ich war auch in einem Endo-Zentrum. Endo Grad IV. Rat der Ärzte: Kinderwunsch umsetzen, da der ja dringend bestand. Und zwar sofort. Das deckt sich mit der Richtlinie, die keine Vorteile einer Hormontherapie vor Umsetzen des Kinderwunsches sieht (einzige Ausnahme: IVF im langen Protokoll). Du kannst mit der Visanne nicht das Wiederauftreten verhindern oder unwahrscheinlicher machen. Wenn du sehr gut operiert wurdest, was ja zu hoffen ist, dann ist das der entscheidende Faktor. Es muss einfach gründlich alles entfernt werden. Wenn du dann schwanger wirst, ist währenddessen die Endo stillgelegt. Was besseres gibt es nicht. Danach kann sie wieder auftreten oder auch nicht. Gibt da unterschiedliche Erfahrungswerte. Ich kenne einige Frauen, die erst nach ihren Schwangerschaften Endo-Schmerzen bekamen und diagnostiziert wurden. Entgegen der Aussage vieler (auch Ärzte) heilt auch eine Schwangerschaft die Endo nicht. Aber der Körper bekommt eine Atempause in Sachen Endo.



Ich bekam ebenfalls den Rat
dormant

Ich bekam ebenfalls den Rat schnellstmöglich den eigenen Kinderwunsch umzusetzen.

Bei mir steht sogar im Befund vom Endozentrum. 

Therapieempfehlung:

Erfüllung des Kinderwunsches. Bei fehlendem Kinderwunsch gestagenbetonte OVH im Langzylkus, alternativ Gestagenmonotherapie mit Dienogest 2mg. 

 



Visanne absetzen
mejana

Kann ich denn die Visanne, die ich seit dem 10. August nehme, jetzt einfach so absetzen? 

Und was kommt auf mich und meinen Körper zu, wenn ich sie absetze? 



Ich habe die Visanne auch
Bibi1982

Ich habe die Visanne auch einfach wegen Kinderwunsch abgesetzt. Nach 2 Tage hatte ich leichte Blutungen ähnlich der Periode und danach direkt einen regelmäßigen Zyklus. 



Genau, du kannst sie einfach
Meike

Genau, du kannst sie einfach absetzen. Es muss nicht unbedingt so sein, dass du eine Blutung bekommst. Wenn du am ersten Zyklustag mit der Einnahme begonnen hast, sollte gar keine Schleimhaut aufgebaut sein. Außerdem enthält die Visanne kein Östrogen. Es kann also gut sein, dass du gleich mit einem neuen Zyklus inklusive Eisprung startest, ohne Blutung. 



Hallo Mejana! Ich schaue
Whitsunday

Hallo Mejana!

Ich schaue hier im Forum im Moment nur selten vorbei, bin gerade auch eher im Kinderwunsch Forum unterwegs. Aber jetzt muss ich doch mal kurz schreiben, auch bei Zeitmangel ; ) 

Trotz Endo Grad III hat man mir nach der letzten OP, bei Kinderwunsch empfohlen mich erst mal darum zu kümmern, so lange es meine Beschwerden zu lassen. Gehe nur noch ab und zu ins Endo Zentrum zur Kontrolle. Dort ist man zum Glück sehr zurückhaltend und operiert nicht gleich alles was nicht bei drei auf dem Baum ist... 

Ich war davor aber auch in Tübingen und sehr unzufrieden. Schade eigentlich, weil es ja ein sehr großes Zentrum ist und man meinen müsste, die wissen schon was sie tun... bin dann in ein anderes, kleineres Zentrum gewechselt und fühle mich dort viel besser aufgehoben. 

Ich habe gerade meine erste IVF hinter mir, leider negativ.

Kann mir vorstellen, dass die Diagnose erst mal ein Schock für dich war - mich hat es erst mal in ein tiefes Loch geworfen. Aber aufgeben ist nicht! Wir Endo Mädels müssen leider oft sehr stark sein. Ich würde an deiner Stelle mit einem KiWu Zentrum über einen Plan für dich sprechen.

Wohnst du denn direkt in Tübingen? Bin auch aus dem Schwabenländle, aber eher Richtung Landeshauptstadt. ;) Würde mich sehr über einen Austausch freuen! (Gerne PN) 

Drück dich erst mal von Endo zu Endo Geplagter, LG Whitsunday 



IVF ???
mejana

Hallo Whitsunday,

danke für Deine Antwort. Was ist eine IVF???

Nein, ich komme aus dem Raum Öhringen, Tübingen wurde mir von meinem Frauenarzt empfohlen. Ich war jetzt einmal dort, muss aber nicht nochmal hin, laut deren Aussage.

Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?

 



Kinderwunschklinik
mejana

Hallo Bibi1982,

ist es dann wirklich so, dass Du auf natürlichem Weg gar nicht mehr schwanger werden kannst, oder warum gehst Du in die Kinderwunschklinik? 



hallo mel, ich weiß dass es
babywunsch82

hallo mel, ich weiß dass es ärzte gibt die raten die pille zu nehmen damit die endometriose trocknet. wenn du dich in guten händen fühlst, sprich einfach offen mit denen und teile ihnen mit dass du unsicher bist. in meinem fall - ich bin 35, wir haben ebenfalls einen kinderwunsch und ich hatte gerade meine 2. bauchspiegelung. allerdings sind eileiter und gebärmutter unauffällig. dennoch hemmt die endometriose bei sehr vielen frauen die fruchtbarkeit und man hat mit einer künstlichen befruchtung schneller und gezielter die chance auf eine schwangerschaft. dennoch kann es natürlich sein, dass du auch natürlich schwanger wirst. mein endometriose-spezialist rät übrigens nicht zur einnahme der pille bei kinderwunsch sondern sagt dass man es einen zyklus nachdem saniert wurde versuchen soll mit dem schwanger werden. wenn du mit der künstlichen befruchtung liebäugelst, dann würde ich diese direkt nach der endometriosesanierung machen und nicht zu lange warten, da ja meistens die endometriose nachwächst und die chancen geringer werden. ich wünsche dir ganz viel glück. 



Hallo Mejana
Bibi1982

Die Ärzte sagten, dass es realistisch wäre auf natürlichem Weg schwanger zu werden, aber nun sind 1 1/2 Jahre vorbei in denen es nicht geklappt hat und da ich schon 35 bin und es langsam nicht mehr ertrage jeden Monat enttäuscht zu werden und große Angst habe nie Mutter zu werden gehen wir nun den Weg in die Kiwuklinik.  Es steht ja auch noch das Spermiogramm aus. Eine künstliche Befruchtung könnten wir im Moment eh noch nicht machen, da die Kosten bei unverheirateten nicht übernommen werden. 



aber was macht ihr in der
babywunsch82

aber was macht ihr in der kinderwunschklinik wenn du schreibst dass das bottleneck ist dass die kosten bei nicht verheirateten nicht übernommen werden? wollt ihr dann nicht erst heiraten? wo sitzt denn deine endometriose?



Es muss das spermiogramm
Bibi1982

Es muss das spermiogramm gemacht werden   damit ich ggf noch einmal eine Bauchspiegelung machen lassen kann um die Eileiter zu spülen.  Außerdem gibt es ja noch verschiedene Medis wie Clomifen usw. Mit derenGabe man es vor einer künstlicheene versucht. Bei meiner Schwägerin in Spe wird das gerade versucht.  (Sorry für dieSchreibfehler mein Handy spinnt gerade)n



ich bin single und mein
ruthmaria1980

ich bin single und mein Kinderwunsch ist groß. Meine Traumvorstellung war es immer einen Partner zu haben und dann Kinder zu bekommen. Bisher hat das noch immer nicht geklappt. Ihr könnt mich für verrückt halten und es auch verwerflich finden, aber ich habe mich dazu entschlossen nach Holland in eine Kinderwunschklinik zu gehen. Ich war da vor 2 Wochen. Mehrere Untersuchungen wurden gemacht und Montag werde ich angerufen. Bei dem Telefonat wird mir der Behandlungsweg geschildert und dann werde ich hoffentlich schwanger werden. Natürlich kostet das viel Geld, aber wenn ich es nie versuche, werde ich es mir später vorwerfen.



Hallo ruthmaria1980 ich kann
Bibi1982

Hallo ruthmaria1980 ich kann es nachvollziehen,  dass du diesen Schritt gehst.  Ich habe vor knapp 4 Jahren auch gesagt, wenn ich bis 35 nicht den passenden Partner habe gehe ich nach Holland. Da ich aber den passenden Partner habe brauche ich diesen Schritt nicht gehen. Viel Erfolg dir



Hallo mejana
Erna

Hallo mejana,

meinem Ehemann und mir wurde empfohlen, dass er ein Spermiogramm machen lässt, damit dort auch alles abgeklärt ist. Zusätzlich wurde nach meiner Sanierung die Eileiterdurchlässigkeit geprüft. Dadurch konnte der Arzt eine Empfehlung geben: in unserem Fall sollen wir den KiWu direkt umsetzen und in den kommenden 6 Zyklen "üben", falls das auf spontanem Weg nicht klappt, wäre danach der Weg in die KiWu-Klinik denkbar. Zusätzlich habe ich mir den Clearblue Fertilitätsmonitor angeschafft, kostet zwar, aber bei einem unregelmäßigen Zyklus hilft er mir sehr. Ich komme damit gut klar und würde ihn weiterempfehlen. Immerhin weiß ich, dass ich überhaupt einen Eisprung habe und wann, alles weitere müssen wir noch abwarten :)

 

Ich drücke euch alles die Daumen!!



Es muss aber gar nichts so
Meike

Es muss aber gar nichts so teures sein. Die billigen Ovulationstests aus dem Internet (50 stk für ein paar Euro) tun es bei mir ganz wunderbar.



Hi Mejana
Rose1988

Hi Mejana,

 

ich war auch schon mehrmals im Endometriosezentrum der Uniklinik Tübingen. Dort versuchte man mir leider auch anfangs mehr oder weniger zu erzählen, dass die Einnahme von Hormonen, die Rückkehr der Endometriose verhindern würde. Ich sollte eigentlich mindestens ein halbes Jahr die Visanne nehmen, habe sie aber nicht vertragen und musste sie deshalb absetzen.

Ich würde dir empfehlen, einen Termin im Kinderwunschzentrum in Tübingen auszumachen. Ich denke dort kann man dich bei Kinderwunsch besser beraten und deine Blutwerte (Hormone) etc. können untersucht werden.  

LG

Rose1988 



Liebe Meike, schön, dass
Erna

Liebe Meike,

schön, dass sie bei dir funktionieren. Ich habe mich gegen die günstigen entschieden, da ich einen Test mit einer höheren Sensitivität wollte, der sowohl Östrogen- als auch LH-Anstieg individuell messen kann. Nach Hormontherapie, OPs und mit unregelmäßigem Zyklus war mir das wichtig. Ich bin auch sehr zufrieden damit. Zum Glück gibt es mittlerweile Angebote für unterschiedliche Bedürfnisse, so ist für jede was dabei!



Hormontherapie, OPs und
Meike

Hormontherapie, OPs und unregelmäßigen Zyklus haben/hatten hier wohl alle, ich auch. Die billigen sind deshalb nicht schlechter. Es gibt sie sogar mit unterschiedlicher Sensitivität. Das wollte ich nur mal erwähnen, weil hier schon viele Clearblue empfohlen haben. Und ich finde den Preis dafür einfach unverschämt hoch. Das heißt ja nicht, dass du den nicht benutzen sollst. Wenn du damit glücklich bist, ist das ja gut. Es wissen aber nicht alle, dass es auch noch was anderes gibt, während man Clearblue aus der Fernsehwerbung kennt.



Kosten
mejana

Hallo, Du bist echt mutig, den Schritt alleine zu gehen , ich bewundere Dich. Gehst Du nach Holland zu einer künstlichen Befruchtung weil Du keinen Partner hast?

Was kostet das denn, wenn ich fragen darf?

Ich finde Deine Einstellung echt gut 



Liebe Mejana, ja ich werde
ruthmaria1980

Liebe Mejana,

ja ich werde es in Holland machen lassen.

Ich war schon einmal da und diese Woche Montag hat die Klinik mich angerufen. Wir können loslegen.

Ich habe mir im Internet bei der Spermabank aus Dänemark den Spender ausgesucht. Bei der dänischen Spermabank ist es gut das es offene Spender sind, die auch gerne ihr Kind kennenlernen möchten. Auch sieht man auf der Webseite mehrere Kinderfotos, Lebenslauf vom Spender, ein gesprochenes Interview und noch einen psychologischen Test. Wenn das Kind 12 Jahre alt ist bekommt es alle Papiere und mit 16 Jahren den Namen und die Adresse des Vaters. Echt beeindruckend!

Das Sperma wird dann nach Holland geschickt. Ich muss pro Röhrchen (muss drei beste) a 530 Euro bezahlen. 

wir werden erst einmal versuchen die Befruchtung im normalen Zyklus zu starten. Dreimal und dann eventuell IVF. 

Für das Gespräch musste ich schon einmal 250 Euro und für die Untersuchungen 300 Euro bezahlen.

es wird eine teure Angelegenheit. Trotzdem spüre ich das ich diesen Weg gehen muss. Ich habe keinen Partner. 



Wow, sehr beeindruckend,
mejana

Wow, sehr beeindruckend, dass Du das ohne Partner so richtig durchziehst. Sehr mutig von Dir - auch die Kosten, die auf Dich zukommen.....

Ich würde auch so gerne so mutig sein, aber mir fehlt dabei  *Unterstützung*



danke für dein Lob.
ruthmaria1980

danke für dein Lob.

 

vielleicht ist es bei dir noch nicht der richtige Zeitpunkt oder ein anderer Weg steht dir bevor.

Im Januar, nach meiner großen Operation, hätte ich mir das auch noch nicht vorstellen können. 

Ich habe viel nachgedacht und gebetet. Mittlerweile kenne ich mich auch gut und würde mir später vorwerfen, warum ich es nicht gemacht habe. So kann ich mir selbst nie vorwerfen, dass ich vielleicht keine Kinder bekommen habe. Denn auch wenn ich jetzt diesen Weg gehe, ist es noch nicht klar, dass es klappen wird.



Ich würde auch alles dafür
mejana

Ich würde auch alles dafür geben, wenigstens ein Kind zu bekommen - nur bin ich nicht so mutig, das alles alleine anzupacken...



Da hast du grundsätzlich
Bibi1982

Da hast du grundsätzlich recht, aber wenn ich keinen Partner hätte würde ich den Mut aufbringen bevor ich evtl. Später damit leben müsste nicht versucht zu haben ein Kind zu bekommen. Schließlich kann man auch vom Partner verlassen werden, dann steht man auch allein da. Es ist sicherlich ein schwieriges Thema und die Entscheidung hängt immer von vielen Faktoren ab und jeder muss es natürlich für sich entscheiden ob das der richtige Weg ist. 



genau bibi.... du sprichst
ruthmaria1980

genau bibi....

du sprichst mir aus der Seele...

natürlich hätte ich es mir anders gewünscht, aber das Leben ist kein Wunschkonzert.

ohne den gemachten Versuch würde ich mir immer vorwürfe machen. Mein Kinderwunsch ist einfach sehr groß. Meine Familie steht hinter mir und werden auch für das Kind da sein. 

 Die Röhrchen werden Dienstag nach Holland gebracht. Ich bin mal gespannt, wann ich den Termin für das Gespräch bekommen werde. Der erste Durchlauf wird bestimmt im Februar stattfinden. Wenn ihr wollt halte ich euch auf dem Laufenden.



Halt uns auf den Laufenden
Bibi1982

Halt uns auf den Laufenden ;)



Hallo mejana,   wie hast du
Erna

Hallo mejana,

 

wie hast du dich denn nun entschieden?

 

Nimmst du die Visanne weiterhin? Oder hast du sie abgesetzt und arbeitest am KiWu?

 

 



Holland
mejana

Ja, halte uns bitte auf dem Laufenden



Visanne
mejana

Hallo Erna,

ich nehme die visanne jetzt bis ich das halbe Jahr erreicht habe - das geht jetzt nur noch bis zum 10. Februar. Danach, gehe ich dann das Thema Kinderwunsch an



Pille kann auch ihren Grund haben
AnneBoleyn

Hallo Mejana,

Ich bin auch in Tübingen operiert worden und auch in der Kinderwunschsprechstunde seit 3 Jahren in Behandlung. 

Nach meiner Op habe ich auch erst mal die Pille verschrieben bekommen. Ich sollte drei Monate die Pille nehmen bis sich mein Körper von der op erholt hat. Wäre alles gut gegangen hätte ich sie nach drei Monaten absetzten sollen und dann mit einer künstlichen Befruchtung wieder einsteigen sollen. Die Pille sollte ich nehmen damit sich keine neuen Endoherde in den drei Monaten bilden. Dann wäre ich schließlich wieder vor dem selben Problem gestanden. 
Du solltest deine Sorgen und Bedenken nochmals mit den Ärzten durchsprechen und  wenn du dir unsicher bist kann dir vielleicht eine zweite Meinung helfen.
Mit Stuttgart und Esslingen gibt es ja gute Alternativen. 



Hallo mejana und alle
knutschkugel

Hallo mejana und alle anderen Mitleserinnen,

ich hatte meine BS im Feb.'17. Danach habe ich die Visanne jetzt fast 10 Monate durchgenommen. Am Samstag habe ich sie abgesetzt und bisher noch keine (Abbruch)Blutung bekommen.

Komisch eigentlich...weil, wenn ich sie mal vergessen hatte, hatte ich immer sofort 2 Tage später ne Blutung.... diesmal nicht.

Wir versuchen es jetzt erstmal auf natürlichem Weg. 

Könnte ich denn jetzt schon demnächst einen Eisprung haben obwohl ich nicht mal ne Blutung habe? 

Wenn es nicht klappt, wollen wir es dann nächstes Jahr erstmal mit Insemination versuchen. 

Welchen Grad hast du denn? Ich bereue ein wenig, dass ich die Visanne jetzt "so lange" durchgenommen habe....eigentlich hätte ich sie auch schon nach 3 Monaten absetzen können/dürfen, aber durch berufliche Veränderung hat es einfach gerade nicht in meinen Zeitplan gepasst :/ nun hoffe ich, dass es klappt.

 



Ja, du kannst schon
Meike

Ja, du kannst schon demnächst einen Eisprung haben. Wenn die Gebärmutterschleimhaut nicht aufgebaut wurde, dann gibt's keine Blutung, trotzdem bist du nach dem Absetzen sofort im neuen Zyklus.