DHEA: ja oder lieber nein?
Svenja12345

Hallo,

ich habe schon oft gelesen, dass bei Endometriose eine DHEA-Einnahme sehr empfohlen wird (gegen Entzündungen, zB in Fischölkapseln, die möglichst wenig mit Schwermetall belastetet sein sollten).

Nun habe ich online gelesen: "... eine Therapie mit 7-keto-DHEA sehr erfolgreich sein kann. 7-keto-DHEA ist ein guter Gegenspieler zum Cortisol, wird aber bei der Frau – im Gegensatz zum DHEA – nicht in Östrogene umgewandelt. Das ist wichtig, weil sonst die Endometriose nicht bekämpft sondern gefördert werden würde."

Hat euch das auch schonmal ein Heilpraktiker oder Arzt erzählt?  Also, dass normales DHEA bei Endo nicht zu empfehlen ist? Wie sind eure Erfahrungen?

Es gibt natürlich unter den Ärzten immer viele unterschiedliche Meinungen...

Ich wollte mir gerade wieder neue Kapseln bestellen und zögere nun doch erstmal...

 

Vielen Dank und frohes Fest! Svenja 

 



DHEA
albea

Vor längerer Zeit hatte ich die Idee, DHEA zu nehmen, mit meiner Ärztin thematisiert. Wir hatten damals zunächst einen Hormonstatus machen lassen und ALLE Werte waren in Ordnung. Ich hätte es trotzdem probiert. Meine Ärztin war jedoch dagegen und gegen ihren Rat habe ich mich nicht getraut. Zumal sie ansonsten immer SEHR experimentierfreudig ist, habe ich ihre Ablehnung sehr ernst genommen. Ich kann mich leider überhaupt nicht mehr erinnern, wie sie das begründet hatte, ob es allein die Werte waren. 

Ich weiß, dass sie DHEA etwas später ihrer Tochter verordnet hat. Bei der ging es allerdings nicht um Endo sondern um Regulierung des Zyklus (bei ihr war seit Monaten die Mens ausgeblieben ohne ersichtlichen Grund).

Alles Gute!

Und frohe Weihnachten für alle!

albea 



DHEA
Svenja12345

Hi albea,

danke für deine Antwort!

Ich bespreche das am besten auch im Januar mal mit meinem Hausarzt.

Oder hast du das mit deiner Gyn oder Endokrinologin besprochen? 

Es wird einfach in so vielen Endo-Büchern und Artikeln empfohlen, zur Entzündungshemmung DHEA/  Fischölkapseln zu nehmen, dass ich gedacht hätte, das wäre mal eine Sache, die wirklich eine gute Idee wäre... (abgesehen vom Ethischen... und der Schwermetallbelastung). Naja, mal sehen.

Ganz so einfach ist es dann (wie leider so oft..) wohl doch nicht. 

Alles Gute! 

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch!