Schmerzen nach OP
pinkie96

96 Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Calibri; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;}

Hallo Zusammen Smile

Ich bin neu hier und würde Euch sehr gerne um Rat bitten. 

 

Ich bin eine junge Endometriosepatientin und leide seit meinem 13 Lebensjahr an chronischen Bauchschmerzen. Vor 3 Wochen hatte ich meine 2. Bauchspiegelung, bei der Endoherde entfernt wurden (Zusätzlich die Diagnose Adenomyose). 

 

Zu meinem jetzigen Leiden: Ich habe immer noch sehr starke Schmerzen, v.a. beim Laufen, ein Ziehen im Unterbauch, das leider ab und zu sehr stark wird, zudem zieht der Schmerz bis in die Flanke. Beim Wasserlassen habe ich ein "Druckgefühl".

Wie war das nach Euren OP's so? Wie lange hattet Ihr Beschwerden? 

 

Danke. Kiss



Tut mir wirklich sehr leid
hannibunny0606

Tut mir wirklich sehr leid für dich :(

Ich bin jetzt zwar nicht mehr so arg jung, ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber ich kann mir vorstellen, dass das insgesamt doch recht schwierig ist.

Weißt du denn, wo etwas entfernt wurde und wie groß der Befund ist? 



Danke für Deine Antwort
pinkie96

Mir wurde nach der OP alles kurz erklärt, doch ich war zu benommen, um alles zu verstehen. Mir wird dann in meinem Nachgespräch, also Nachkontrolle, nochmals alles detailliert erklrt - doch es dauert leider noch eine Weile. 
Ich weiss aber, dass halt vor allem in der Gegend, in der ich jetzt die Schmerzen habe, operiert wurde. Einige sagen, dass dann an der Stelle nach der OP keine Schmerzen mehr auftreten sollten, deshalb bin ich ein wenig verunsichert :(