Kinder trotz Endometriose?
Johanna

Hallo,
gibt es irgendwo Frauen, die trotz Endometriose auf normalem Weg schwanger geworden sind? Oder hat jemand wenigstens schonmal von einer Frau gehört (die vielleicht eine Frau kennt), die mit Endometriose Kinder bekommen hat?
Ich würde gerne mal etwas lesen, was mir Hoffnung macht. Ich bin bereits 34 und möchte nun endlich Kinder bekommen, habe aber eine Endometriose! Was sagt Ihr dazu? Klingt doch ziemlich unmöglich, oder? Wenn ich die anderen Beiträge lese, bin ich doch ziemlich frustriert.
Bisher wurde ich zweimal operiert, wobei aber immer nur Zysten und keine Herde entfernt wurden. Dann habe ich eine 6monatige "Wechseljahr"-Hormon-Therapie gemacht. Diese habe ich aber nicht als so schlimm empfunden, zumindest nicht, was die körperlichen Nebenwirkungen betreffen. Ich habe mich aber nicht besonders wohl gefühlt, mit Mitte 20 Hitzewallungen etc. zu bekommen, wie damals meine Mutter. Ich war dann froh, als ich meine Periode bekam, und als Frau wieder richtig "funktionierte". Natürlich ist die Endom. inzwischen wieder in voller Blüte.
Grüße an Euch, Johanna



Kinderwunsch
tagpfauenauge

Hallo ihr Lieben,

ich denke an dieser Krankheit ist die Befürchtung keine Kinder zu bekommen, mit das Schlimmste wenn man so an seine Zukunft denkt, oder?

Zumindest ging es mir so und da kann man sich auch echt den Kopf zermartern, aber man hört ja zwischen den schlimmen Verläufen auch immer mal tolle Nachrichten und das macht mir auch Hoffnung:-)! Was ich an der ganzen Sache auch so unberechenbar finde, ist eben das man nichts mit Sicherheit sagen kann. Bei einigen klappt es und bei anderen nicht. Frauen mit Endo IV haben fast keine Schmerzen, wobei andere Frauen "nur" Endo I haben und sehr starke Symptome haben. Die Krankheit ist eben so gar nicht einfach einzuordnen.

Auf jeden Fall danke für die ermunternden Beispiele! Dass heißt für uns üben üben üben;-) und nicht verrückt machen lassen!

Liebe Grüße tagpfauenauge

--

Im Spiel des Lebens erklingt hinter allem ein liebevolles Lachen.

Nimm an, was das Leben dich lehrenwill und schreite voran zum nächsten Lachen.



Hallo Johanna.Ich habe seit
Elena019

Hallo Johanna.
Ich habe seit 1 Jahr endometriose ..
Habe einen äußerst kranken  kinderwunsch mit 19 jahren - ich bin am verzweifeln habe zwar gehört das viele trotz Endo schwanger geworden sind, jedoch hab ich angst eine zu sein bei der es nicht klappt.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen das es bei dir klappt :)

Liebe Grüße



nachträglich glückwunsch !!!!
Ola

hallo kaethe,

 

nun ists schon 9jahre her, wo du geschrieben hast, das du trotz endo schwanger geworden bist. das wünsche ich mir auch sehr. deine kinder sind nun schon teenager. wie die zeit vergeht. wie war das bei dir? hat es nach der OP lange gedauert, bis du schwanger wurdest? wie hast du die wartezeit ausgehalten, falls du dich noch erinnerst? hast du deine kinder auf normalen weg bekommen? die spermien meines mannes sind zu langsam, weshalb bei uns nur eine IVF oder die noch teuere variante in frage kommen.

 lg, ola13

 



Kinder trotz Endometriose? ja!
neumond

Hallo Johanna, hallo Mädels.. Smile

Habe einen Sohn 15. und die Endo seit 13 Jahren, doch noch ein Kinderwunsch stand immer im raum. Leider hiss es "ist nur künstlich möglich" von den Ärzten. Vor ein paar Monaten las ich ein Bericht über eine Kinderwunschpraxis in Leipzig. Nach kurzer Überlegung stand für uns fest wir würden es probieren. Kurze zeit später setzte ich mich mit Frau Böhme in Verbindung und der Termin stand fest. Am 30 November 2011 waren wir in Leipzig. Die ersten Monate war ich bereits schmerzfrei und jetzt nach fünf Monaten bin ich schwanger ohne künstliches Befruchten. Dank Mönchspfeffer, Eigenbluttherapie, Jamswurzelsalbe, Kinderwunschtee usw.

Gibt die Hoffnung nicht auf... kämpft für euer Glück... egal... was die Ärzte sagen (die, sind auch nur Menschen)

Lieben Gruß neumond 



das freut mich sehr von dir,
Laila82

das freut mich sehr von dir, liebe neumond!! 



WOW - Kinder trotz Endo!!!
Ola

Hallo Neumond,

darf ich wissen, wie alt du bist und wie sehr deine Endo ausgeprägt ist/war? Wahrscheinlich sehr doll, da du es schon viele Jahre hast, nicht wahr?

Ich halte von Endotees ja nicht so viel. Jamswurzel und Mönchspfeffer habe ich auch mal ausprobiert, was leider nicht geholfen hat. Erschwerend hinzu kommen nämlich noch die schlechten Spermien meines Mannes. Weshalb wirklich leider nur der künstliche Weg in Frage kommt. Ausserdem kann die Endo ganz schnell wieder kommen. Erst vor einer Woche haben sie bei mir wieder eine Zyste entdeckt. Angeblich keine Endozyste - aber ich bin mir nicht sicher. Erstmal sehen, ob sie mit der nächsten Regel verschwindet. Und dann sehen wir weiter.

Aber erzähle doch trotzdem mal von deiner Behandlung in Leipzig. Ich bin übrigens in DD in Behandlung. Da in der Näche wohne. Würde mich freuen, bald mal was von dir zu hören :-) !

LG, Ola



Kinderwunsch trotz Endo? Ja!
neumond

 

Hallo Mädels, Hallo Ola,

bin 36 Jahre alt. Endo habe ich seit 13 Jahren. Endozyste im Eierstock wurde bei der Bauchspiegelung mitgemacht.  Zum Thema Behandlung in Leipzig Liebe Ola kann ich nur soviel sagen. Ich bis ein Skeptiker was die Kräutertanten angeht, habe einige schon hinter mir. Frau Böhme behandelt beide Mann und Frau gleichzeitig. Als erstes erfolgt die Anamnese ca. 1 Std. Als 2 wird die Eigenbluttherapie eingeleitet es geht über 5 Tage/10 Behandlungen Morgens und Abends spritzen. Mit den Kräutertees für den Mann und für die Frau beginnt Ihr auch gleich so wie du mit der Einnahme von Cefanorm. Ich konnte bereits die erste Regel nach beginn der Therapie schmerzfrei über mich ergehen lassen... dass war für mich schon viel Wert. Danach kauftst du dir in der Bachapo in Leipzig die Yamswurzelsalbe und Testosteronium 30 für dein Schatz. Die anderen Pillen für den Mann wird die Simone (Böhme) bestellen und auf deine Adresse zukommen lassen. Erfolgsquote liegt über 80% ich denke das ist es Wert sich Gedanken darüber zu machen. Ich hoffe... ich konnte etwas helfen;-))

LG neumond 

 



hallo neumond
Ola

hallo neumond,

man, da hast du endo fast genauso lange wie ich. Ich hab sie jetzt ca 16jahre - bin aber 7jahre jünger als du. wohnst du in leipzig, weil dort in behandlung warst? ich kenne jemanden(die war mit mir zur reha), die auch aus leipzig kommt. sie war mit der klinik nicht zufrieden. kann aber auch sein, das sie in berlin behandelt wurde. hieß irgendwas mit charite oder so. mag ja sein, das es dir geholfen hat, mit den kräutern usw. aber ich halte schon mal gar nix von eigenbluttherapie!! deshalb kommt es für mich nicht in frage. gibt es denn nix anderes pflanzliches? erfolgsquote von 80% ist schon eine ganze menge !!

 LG, ola



Hallo Ola
neumond

Komme aus Freiburg im Breisgau in BW, würde es trotzdem mal versuchen. Die kosten sind auch nicht so hoch wie bei einer IVF, und für den Körper auch nicht so eine Belastung. Aber klar... jeder muß für sich selbst entscheiden.

Wünsch dir Viel Glück

LG, neumond 



hallo neumond
Ola

hallo neumond,

also eigenbluttherapie möchte ich nicht. für alles andere pflanzliche bin ich offen. ICSI ist wirklich teuer. haben 1500-1600euro bezahlt. und alles war für die katz, weils nicht geklappt hat.. . bei der 2.ICSI muss es einfach klappen !!!!!!! bin schon am hormone spritzen. vertrage es bis jetzt wieder gut. hoffe, das es so bleibt! danke trotzdem.

LG, ola



Hallo
Nini22

Ich wusste nicht das ich endometriose hatte. Nach länger zeit wurde ich dann schwanger. In der 23.ssw kam ich dann mit Schmerzen ins Krankenhaus und es wurden schwere innere Blutungen festgestellt worauf ich sofort vier Stunden not operiert wurde. Meine Tochter musste zur Welt geholt werden und kam in den bBrutkasten . Auslöster für die Blutungen war endometriose diese hat meinen Blinddarm und Gebärmutter angegriffen und zum reißen gebracht. Meine Tochter hat leider nur zehn Tage gelebt. Die Herde wurde bei der op verbrannt jetzt muss ich ca drei Jahre warten und nach einem Jahr eine Bauchspiegelung machen um den stand der endometriose festzustellen 



hallo nini, krass, das du
Ola

hallo nini,

krass, das du trotz endo schwanger geworden bist!!!! aber es tut mir unendlich leid, das dein kind gestorben ist!!!! das muss so schlimm sein!!! einfach unerträglich !! warum musst du nun ganze 3jahre bis zur nächsten BS warten?? kann man nicht schon mal früher gucken? wollt ihr noch ein Kind?

Ich muss wohl in ca 3monaten operiert werden. obwohl die letzte OP erst im dezember 2011 war.

Machs gut u dir ganz viel kraft!!!

LG, Ola



Danke liebe ola.  Ja wir
Nini22

Danke liebe ola. 

Ja wir wollen noch ein Kind müssen aber drei Jahre warten weil bei mir ein großer bauchschnitt gemacht werden müsste. Die Bauchspiegelung wird nach einem Jahr gemacht u ich hoffe das dann alles gut wird u wir ohne Angst noch eine bekommen können. Ich muss jetzt mit der Pille verhüten u wegen der endo. Finde es nur unmöglich das diese nicht von der Krankenkasse gezahlt wird da es ja eigentlich aus Therapie gründen ist. Was wird bei deiner op genau gemacht? Liebe Grüße



hey nini, also ich hab
Ola

hey nini,

also ich hab gehört, das die KK die pille schon zahlen müssten, wenn man sie nicht wegen verhütung nimmt!! ist es bei euch viell anders? welche Pille nimmst du? Visanne u Cezarette oder so sollen ja gut sein.

bei der nächsten BS soll auf jeden fall die GM gespiegelt werden u die durchgängigkeit der eileiter geprüft werden. denn dies ist schon wieder 1 jahr her, wo es das letzte mal geprüft wurde. Und wnen dann nächste Woche das MRT gemacht wurde, erfahre ich am 20.8. was noch gemacht wird. bin gespannt u hab angst.

finds sehr mutig, das ihr trotzdem noch ein kind wollt !!!!!!!!!!!! Hut ab !!!!!!!

GN8, ola



Ja zum verhüten weil ich ja
Nini22

Ja zum verhüten weil ich ja ca drei Jahre keine Kinder bekommen darf und wegen der endo aber AOK sagt wird net übernommen. Ich bekomme die Maxim. Hätte unsere kleine es geschafft würden wir keins mehr wollen aber da wir nicht kinderlos bleiben wollen wollen wir noch eins. Ich drück dir alle Daumen das es klappt



hallo nini, na da hoffe ich
Ola

hallo nini,

na da hoffe ich ganz doll, das du die "Maxim" verträgst und ihr in 3 Jahren schwanger werdet !!! Halt durch !!

Gruss, Ola 



Ja ich vertrage sie ganz
Nini22

Ja ich vertrage sie ganz gut. Vielen dank das hoffe ich auch. Lg



hey nini22, die maxim ist
Ola

hey nini22,

die maxim ist diesebe wie die visanne, oder?

LG, Ola



Das weiß ich gar nicht ob
Nini22

Das weiß ich gar nicht ob die dieselben sind. Lg



oh man, ist der KiWu
Ola

Oh man, ist der KiWu belastend...... . Warum kann man nicht einfach abschalten???????????? Wenn wir doch nur nicht diese doofe Krankheit hätten!!!!

Gibt es denn hier niemanden, der trotz Endometriose, schlechten Spermien und mithilfe einer künstl Befruchtung schwanger geworden ist - damit man mal wieder Hoffnung schöpfen kann ???????????????????????????????????ß

GN8 und eine schmerzfreie Zeit wünscht euch allen OLA



hallo Kaethe, sag mal,
Ola

hallo Kaethe,

sag mal, welche hömöph Mittel nimmst du, damit keine Schmerzen mehr hast? Und wie hast du es geschafft schwanger zu werden? Auch mit Hömöop ?

Wieviele OP`s hattest du denn, bis es geklappt hat? Die Spermien deines Mannes sind wohl i.O.?  Na ja, ist ja bei jeder Frau anders... .

Gruss, Ola

 



hallo steffi 88, dein
Ola

hallo steffi 88,

dein beitarg ist nun schon über ein jahr alt. hat es dnen nun mit einer SS geklappt? wart ihr im KiWu zentrum in Dresden? wir sind seit märz 2012 bei dr. held in der praxis. habe 3 künstl befruchtungen hinter mir - aber es hat noch nicht geklappt. mitte januar folgt eine partnerimmunisierung in Kiel. mal sehen, ob es dnan klappt. morgen muss ich zum schilddrüsen-Doc.

viel glück und eine schmerzfreie zeit.

Ola



Schmerzmittel können u.a
Teufelchen

Schmerzmittel können u.a die Fruchbarkeit beeinflussen. Hier ein Auszug aus einer schwedischen Zeitung:

Etwa jedes zehnte schwedische Paar ist unfreiwillig kinderlos. Gleichzeitig nehmen relativ viele Schwedinnen Schmerztabletten. Hier könnte die Ursache für einen Teil der kinderlosen Beziehungen liegen. Viele, ohne Rezept erhältliche Schmerzmittel enthalten den entzündungshemmenden Wirkstoff Ibuprofen, welcher die Unfruchtbarkeit erhöht.

In der Wissenschaft ist diese Nebenwirkung schon lange bekannt, sagt Professor Bo von Schultz von der Karolinska Universitätsklinik in Stockholm. „Es gibt viele Studien, die sowohl mit Tieren als auch mit Menschen durchgeführt wurden. Diese zeigen, dass Ibuprofen den Eisprung beziehungsweise die Fähigkeit der Eizelle sich in der Gebärmutter einzunisten beeinträchtigt. Man kann schon sagen, dass die Leute schlecht darüber informiert sind, darüber hinaus wissen wir auch nicht, wie groß dieses Problem überhaupt ist.“

Informationsdefizit
Viele der kinderlosen Paare suchen in ihrer Not Hilfe bei Experten und in Befruchtungskliniken. Aber auch diejenigen, die Hilfe in Anspruch nehmen wissen oft nicht, dass die Frauen Schmerztabletten mit dem Inhaltsstoff Ibuprofen eigentlich absetzen sollten. So ging es auch Krister Björne und seiner Frau: „Als meine Frau sich in Behandlung befand, sagte man ihr, dass sie bei starken Schmerzen ruhig Tabletten nehmen kann. Es kann schon sein, dass das Wissen besteht, bei den Patienten kommt es allerdings nicht an.“

Und genau hier liegt offenbar das Problem. Auf den Packungen befindet sich nur ein kleiner Hinweis, dass Frauen, die schwanger werden wollen, diese Medikamente vermeiden sollten. Dasselbe steht noch mal in der Packungsbeilage. Viele Ärzte weisen ihre Patientinnen nicht noch einmal auf die Gefahren hin und auch die Gesundheitsbehörde warnt nicht explizit vor der fruchtbarkeitshemmenden Wirkung. Von sind viele Frauen ahnungslos, so wie diese Passantin: „Wenn man schwanger werden will, diese Tabletten nimmt und die Informationen nicht hat – das ist schon sehr tragisch. Ich kenne die Nebenwirkungen nicht.”

Ich habe mir heute gegen Rückenschmerzen (bin eigerenkt worden) Voltarentabletten geholt, das steht es zB drin, dass Arnzeneimittel aus der Gruppe der NSAR die Fruchtbarkeit beeinträchtigen können. Zu den NSAR-Mitteln gehören u.a. Aspirin, Ibuprofen, Paracentamol, Diclofenac aber auch Weidenrinde. Hier eine Gesamtliste der Medis:

 

 



Hallo Teufelchen, das ist ja
Ola

Hallo Teufelchen,

das ist ja krass. Je mehr man liest, um so kränker wird man.... . Schlimm.

Ich schlucke schon mein Leben lang Schmerzmittel dieser und anderer Art. Und während der Kinderwunschbehandlung durfte ich NUR Paracetamol schlucken. Aber das ist ja genauso schädlich!!! Oh man! Was nun? Bin jetzt ziemlich durcheinander.

LG, Ola