Erschöpft
Kerstin

Hallo,

mein Problem ist, dass ich nachts häufig aufwache, dann schlecht oder gar nicht wieder einschlafe, ständig erschöpfter werde und dadurch sehr unmotiviert und unkonzentriert bin, vor allem im Job.

Ich hatte vor 6 Wochen eine Laparoskopie und die Schmerzen sind nach wie vor da, jetzt treten sie zusätzlich noch an einer anderen Stelle auf. Ich mache auch eine Behandlung mit Enantone und Gestagen. Trotzdem habe ich den Eindruck, dass es sich nicht bessert. Jetzt habe ich auch noch seit einer Woche Blutungen, habe gelesen, das käme von den Gestagenen. Außerdem bin ich superschlecht
drauf.

Wird das irgendwann wieder anders. Ich mache ab der nächsten Woche eine TCM-Behandlung und Akupunktur.

Liebe Grüsse

Kerstin



Re: Erschöpft
kiki0815

Hallo Kerstin!
Genau das (Schlaflosigkeit) kenne ich nach der Enantone Behandlung vor 5 Jahren auch. Leider hat sich an diesem Zustand bis heute nichts geändert. Ich bin fest davon überzeugt, daß das durch die Enantone Spritzen kam, das hat meinen gesamten Hormonhaushalt durcheinander gebracht.
Mir hat Enantone nichts gebracht, habe später langanhaltende Blutungen bekommen und Zysten haben sich auch wieder gebildet.
Leider kann ich Dir auch keinen Rat geben, wünsche Dir aber, daß es bald besser wird, vielleicht hilft ja die TCM!
Liebe Grüße Kiki



Wechseljahre durch Enantone
michi73

Ich hatte Endo in der Gebärmutterwand und sie ist ganz weg auf dem Ultraschall!!!!

Hallo Kiki!

Ich wurde auch mit Enantone drei Monate behandelt,lese bitte meinen bericht.Meine frage,wielange dauerte es bis die regel wieder einsetzte und wann waren die ersten anzeichen von Endo wieder sichtbar?

Liebe grüße Michi.

--

Ich hatte Endo in der Gebärmutterwand und sie ist ganz weg auf dem Ultraschall!!!!