total-op
Marion

Hallo! Für mich das das Thema noch relativ neu. Im Januar wurde die Endo bei einer Bauchspiegelung mit Blinddarm-OP festgestellt. Hierbei wurden 2 Schokoladenzysten entfernt. Seit Jahren immer hingenommene Beschwerden (nie was von Endo gehört!!) wurden besser. Seit 8 Wochen sind die gleichen Schmerzen wieder da. Der Blinddarm kann es aber diesmal ja nicht sein!! Ich habe nun viele Patientenberichte und Expertenmeinungen gelesen. Ich bin 32 Jahre alt, habe 2 Kinder und möchte definitiv auch keine weiteren Kinder. Ist in diesem Falle nicht auch eine Total-OP angezeigt? Wer hat Erfahrung? Wer kann mir was raten?. Danke. Gruss, Marion



Re: total-op
Maulwurf

Hallo Marion,

leider verspricht auch eine Total-OP keine 100%ige Besserung. Mit deinen 32 J. bist du noch zu jung, um auf die dadurch resultierenden fehlenden Hormone verzichten zu können (Osteoporose, schneller Alterungsprozeß), heißt: du müßtest mit Ersatzhormonen rechnen, durch die der Hormonhauhalt ausgeglichen wird. Dadurch bedingt kann es auch nach einer T-OP zu erneuten (wiederauflackenden) Befall von Endo kommen. Sieh mal im www.tnet.at nach, dort gibt es sehr gute Diskussionen, Tipps etc.
Eine T-OP sollte wirklich die letzte Alternative sein.
Alles Gute
Maulwurf



Re: total-op
Nele

Hallo Marion,
bin gerade zufällig auf deinen Beitrag gestossen und möchte dir sagen, daß mir im April die Gebärmutter und ein Eierstock entfernt wurden. Davor hatte ich schon 2 (eigentlich "nur" 2, da ich bei mehr nicht mitgespielt habe)Bauspiegelungen in 4 Jahren. Mir geht es nach meiner OP jetzt körperlich sehr gut. Allerdings hinkt die Seele noch etwas hinterher (habe keine Kinder). Deshalb mein Rat. Nicht vorschnell alles raus operieren lassen. Versuch es erstmal mit Hormonen. T-OP wirklich als letzte Alternative ins Auge fassen. Bei mir hat es zwar nichts genützt, aber das will ja noch nichts heißen. Ich wünsche dir und allen anderen Betroffenen auf jeden Fall viel Glück bei der Behandlung.
Liebe Grüße Nele (33)



Re: total-op
andrea

hallo marion ich bin 33 jahre habe auch zwei kinder 10 und 6 jahre alt meine tochter ist 1996 geboren da hat man endo festgestelt seit dem bin ich 15 mal op wurden ich habe nichts mehr es ist alles raus keine gebärmutter mehr nichts. nun hatte ich die letzte op am dienstag wieder bauch schnitt nun hat man festgestelt das sich die endo cysten vom darm her bilden nun will man mir ein stück vom darm nehmen ! diese schmerzen ewig diese ganzen tabletten .überlege es dir gut es gibt keine garantie dafür das du deine schmerzen los bist und du mußt ewig homone nehmen ich war wegen den homonen schon mit 30 in den wechseljahren! es ist nicht einfach es ändert sich alles! ich würde mich wirklich gut beraten lassen du siehst das hat mir auch nicht geholfen und die schmerzen sind geblieben.gruß andrea