Endo uns IVF/ICSI
Sonnenschein

Hallo,

ich bin 25 Jahre alt und habe auch Endo. Bei drei Bauchspiegelungen und einer mikro OP wurden die Endo-Herde entfernt, die aber dann leider wiederkamen.
Nun haben wir 4 IVF/ICSI Versuche negativ hinter uns gebracht und alle Faktoren, die eine Einnistung verhindern könnten, ausgeschlossen.

Welche Möglichkeiten habe ich, die Endo zu behandeln? Ich dachte an Homöpathie. Mit der Schulmedizin hat es ja nciht geklappt.
HAbe ich trotzdem Chance auf eine Schwangerschaft? Laut dem Arzt liegt das Hauptproblem in meiner Endo und mir wurde nur eine Chance von 10 % gegeben, dass es noch klappen könnte.
Vielen Dank für eure evtl. Antworten!
Gruß Sonnenschein



Re: Endo uns IVF/ICSI
Hella

hallo Sonnenschein, viele Endo-Frauen haben mit TCM (Traditionellle Chinesische Medizin) und Akupunktur sehr gute Erfahrungen gemacht.
Schau mal bitte nach unter "www.tnet.at " , das ist ein spezielles Endometriose-Forum, hier würde ich an deiner Stelle die Frage noch mal eingeben und auch einfach mal lesen, was andere zu dem Thema schon geschrieben haben. Dieses Forum ist viel umfangreicher als dieses und sehr, sehr hilfreich, du wirst staunen.
Ich wünsche dir alles Liebe, Kopf hoch
Hella



Re: Endo uns IVF/ICSI
Sonnenschein

Hallo liebe Hella,

danke für deinen Tip! Ich wünsch dir auch alles Gute!
Liebe Grüße Sonnenschein



Re: Endo uns IVF/ICSI
Birgit Günther

Hallo Sonnenschein,

nach einem schwerem Abszess im Unterleib (ausgelöst durch Endometriose) was damals keiner wußte, bekam ich vor 41/2 Jahren via IVF meinen Sohn Janic! Es ist also schon möglich ein Kind mit Endome. zu bekommen.
Allerdings beim 2. Anlauf wurde bei mir die massive Endom.4 erst festgestellt!!Nachdem ich immer Wasser in den Eileitern hatte habe ich mich in München in der Klinik Dr. Krüssmann endoskopisch operieren lassen. Der erneute Versuch war aber bisher nicht erfolgreich.
Bitte versuche die Psyche nicht ausser acht zu lassen.
Habe damit einschlägige Erfahrungen gemacht!!

Gruß
Birgit