Psychotherapie
Juliette

Hallo zusammen,

bei mir wurde vor vier Wochen das erste Mal wegen Endo operiert. Die Krankheit ist leider schon relativ weit fortgeschritten und es kann gut sein, dass ich in ca. drei Monaten nochmals operiert werde (second look). Da ich auch der Meinung bin, dass Endo zumindest auch psychische Ursachen hat, möchte ich begleitend zur Schulmedizin und alternativen Medizin eine Psychotherapie machen.

Hat jemand von Euch Erfahrungen in Bezug auf Endo mit Psychotherapie und kann mir evtl. jemand einen Therapeuten/in in München empfehlen?

Freu mich auf Antwort

Viele Grüsse
Juliette