Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Jasmin

Hallo !
Ich bin 29 und habe gerade die 2. Bauch-OP wegen Endo hinter mir, bei der mir ein Eierstock+Eileiter entfernt wurden. Der andere Eileiter ist nicht durchgängig, sodaß ich auf normalem Weg nicht schwanger werden kann. Nun hat mir meine Ärztin erklärt, daß meine einzigste Chance auf ein Kind eine Hormon-Behandlung sei, die mich in die Wechseljahre versetzt und danach die künstliche Befruchtung. Jetzt habe ich letzte Woche eine Zoladex-Spritze bekommen und warte jeden Tag schon voller Angst auf die Nebenwirkungen. Hat irgendjemand Erfahrungen mit Zoladex gemacht ? Warum muß eigentlich so eine Hormon-Therapie vor IVF gemacht werden ? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, da ich bis jetzt nicht sehr viele Infos über das ganze Thema habe und wirklich dankbar bin über jede noch so kleine Info.
Vielen Dank und alles Gute für euch alle !
Liebe Grüße,
Jasmin



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Andrea

hallo jasmin,
ich habe letztes jahr auch zoladex bekommen.
ich habe die spritze sehr gut vertragen.hatte so gut wie keine nebenwirkungen.das einzige was bei mir auftrat,waren hitzewallungen.
ich hatte auch angst vor den ganzen nebenwirkungen und wollte die spritze nicht.war aber meine einzige chance...
da aber mein ganzes innenleben zusammen gewachsen war und ich endo auch schon in der blase hatte mußte ich zoladex nehmen.
es hat sehr gut angeschlagen ,die endo ist eingetrocknet und sie konnten die herde entfernen.
mache dir nicht soviel gedanken über die nebenwirkungen,dann wird es auch nicht so schlimm.man kann es nämlich dadurch beeinflussen.
ich wünsche dir alles gute.
gruß andrea



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Jasmin

Hallo Andrea,
vielen Dank für Deine Antwort ! Ich habe mich total gefreut, endlich auch mal was positives über Zoladex zu hören. Wenn bei Dir fast keine Nebenwirkungen aufgetreten sind, dann bin ich jetzt fest davon überzeugt, daß es bei mir auch ohne größere Komplikationen verläuft. Immer positiv denken !
Also nochmal Danke und auch für Dich ALLES GUTE !!!
Gruß,
Jasmin



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
barbara

Hallo Jasmin !

Bin 32 und hatte vor 3 Wochen eine Bauchspiegelung - auch meine 2. Bei dieser OP wurde Endo festgestellt.
Das war ein Schock - denn wir haben seit 3 Jahren Kinderwunsch.
Habe nun auch die Behandlung mit Zoladex, genau vor 2 Wochen hab ich die erste Spritze bekommen - warte auch
auf Nebenwirkungen - bis jetzt zum Glück nichts !!

Nur habe ich seit gestern meine Tage und nun das Gefühl,
meine Eierstöcke "platzen" - ganz dolle Schmerzen
(hätte eigentlich zum Arzt sollen - so vor dem Wochenende...).

Mir wurde gesagt, daß ich diese Hormonspritzen ein halbes Jahr bekommen sollte - damit die evtl. vorhandenen Herde
"austrocknen" können - hinter muß ich sogar schnell schwanger werden - das würde die Therapie noch unterstützen - die Eierstöcke sollen "ruhen".

Mehr kann ich Dir leider nicht schreiben - bin sozusagen auch ein Neuling !!! Aber so froh, daß "jemand" das gleiche Problem hat ....

Nur nicht unterkriegen lassen !!!

Ganz liebe Grüße !
Barbara



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Stephie

hallo Ihr Lieben

also cih habe auch seit einigen jahren endo und wir stehen am Anfange der KiWu Behandlung. habe am Dienstag meine erste Spritze zur Downregulierung bekommen.
Decapeptyl. Sie versetzt mich in die künstlichen Wechseljahre damit ich keinen eigenen Zyklus mehr habe.
MKurz nach Beginn meiner Regel, auf die ich nun warte bekomme ich noch so einiges an Hormonen, damit meine Eiersöcke mehr Eizellen als gewöhnlich, nur eine, entwickeln.
Also ich kann nur sagen die Hormone sind notwenidg um den durcheinander geratenen haushalt zu regulieren.
bei dem einen müssen die endoherde verschwinden und bei dem anderen einfach nur die weiblichen Hormone korrigiert werden.

ich kann auch nur sagen einfach nicht so viel dabei nachdenken. wenns probleme gibt zum Arzt und ansonsten einfach das Leben genießen, Wir haben nur dies eine...

Ps gibt eine tolle Seite
www.kinderwunschweb.de
dort gibt es auch jede Menge Infosvon betroffenen mit allem möglichen und unmöglichen Problemen und man kann auch mal einfach nur so quatschen
schaut doch mal rein

Stephie



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
andrea

hallo jasmin,
positiv denken ist immer gut.drücke dir ganz fest die daumen,daß du zoladex gut verträgst und keine nebenwirkungen bekommst.
lass doch mal wieder was von dir hören,würde mich echt interessieren wie es dir geht.

alles gute!!!!!!!!!!!!!!!

gruß andrea



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
christa

Hallo Jasmin!

Endlich hab ich mal jemanden gefunden, die genau das gleiche Problem oder Schicksal hat wie ich.
Habe genau wie du 2 Ops hinter mir u. auch ich besitze nur noch einen funktionierenden Eierstock u. einen kaputten Eileiter. Bin jetzt das 2. Monat im künstl. Wechsel mit Decapeptyl-Depot.
Hatte totale Panik davor, hörte immer wieder von Depressionen u. Schmerzen während der Behandlung. Aber ich habe bis auf Hitzewallungen u. hier u. da Schlafstörungen keine Probleme, naja manchmal ein wenig Zwischenblutungen, aber dass sind lt. Ärztin die natürlichen Hormone, die mittels Wechseljahre bekämpft werden müssen. Also wie du siehst, ists wirklich nicht so schlimm. Und außerdem ist ja nur für eine kurze Zeit u. man weiß ja auch für was man es tut.
Bei mir wird dann Ende Juni die erste IVF begonnen, kanns kaum noch erwarten, dass sich mal endlich was wegen des Kinderwunsches tut.

Alles Gute.

Christa



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Jasmin

Hallo Barbara,

uns geht es ja echt ähnlich. Ich hoffe, daß Deine Schmerzen wegen der Tage schnell nachgelassen haben und Du das Wochenende ohne Arzt überstanden hast.
Bei mir wird es morgen oder übermorgen auch losgehen, bin mal gespannt. Ich müßte eigentlich ab morgen wieder arbeiten (ich war jetzt 2 Wochen krankgeschrieben wg. Bauchschnitt), aber ich glaube, das überlege ich mir nochmal.
Ich wünsch' Dir weiterhin alles Gute und Toi Toi Toi !
Viele Grüße
Jasmin



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Barbara

Hallo Jasmin !

Wie gehts ?? Schon Nebenwirkungen ? Ich zum Glück nicht...
Bist Du arbeiten gegangen ?

Das Wochenende hab ich gut überstanden, die Schmerzen
sind zum Glück verschwunden !
Hatte aber Montag einen Termin beim FA - Nachkontrolle
nach der Bauchspiegelung. Hab ihm das erzählt mit den
Schmerzen - er meinte -die Eierstöcke "wehren" sich momentan noch gegen die Still-Legung - gegen die künstlichen Hormone ! Deshalb die Schmerzen..

Bin ja noch dazu bei einem Kiwu-Spezialisten, mein FA
hat gemeint - ich soll gleich zu dem - vielleicht brauch ich ja dieses halbe Jahr gar nicht in die künstlichen WJahre versetzt werden - und gleich ne künstliche Befruchtung machen .
Wir sind momentan ziemlich durcheinander - jeder Artzt sagt bald was anderes !
Montag hab ich gleich nen Termin bekommen 5.5. bei
diesem Spezialisten.... bin gespannt - was der wohl so sagt ???

Freu mich auf eine Antwort von Dir !
(wir sitzen ja sozusagen im gleichen Boot...)

Liebe Grüße
Barbara



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Christa

Hallo Barbara!

Wünsch dir für kommenden Montag alles Gute.
Also bin ja, wie schon oben erwähnt, auch im künstl. Wechsel für die nächsten zwei Monate u. dann kommt gleich danach die künstl. Befruchtung.

Mir wurde von der KiWu-Klinik, in der ich in Behandlung bin, dies geraten. Sie sagten, wenn man Endo hat, soll man vom künstl. Wechsel gleich die künstl. Befruchtung machen, sonst ist die Gefahr, dass bei mehreren Regelblutungen wieder eine Endozyste wächst.
Mir ist das eigentlich ganz logisch vorgekommen.
Vielleicht ist dein Gyn. auch der gleichen Meinung.

Aber trotzdem viel Glück für die Zukunft.

Christa



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Jasmin

Hallo Barbara,

das freut mich, daß Du es gut überstanden hast. Bis jetzt merke ich - zum Glück - auch noch nichts von den Nebenwirkungen.
Gestern habe ich meine Tage bekommen, aber wie ! Höllische Schmerzen und furchtbar starke Blutungen. Und dazu hatte ich auch noch Darmblutungen. Das war eine Horror-Nacht !
Ich habe Endo auch am Darm, deshalb habe ich mich letztendlich auch für diese Hormon-Behandlung entschieden, da so die Herde am Darm auch weggehen sollen. Operativ will ich da so schnell nichts machen lassen.

Am Montag bin ich arbeiten gegangen, aber nach ein paar Stunden bin ich wieder heim, da ich nicht mehr sitzen konnte. Mein Bauch ist immer noch dick und hart um den Bauchschnitt rum, hoffe, daß das endlich mal nach läßt.

Ich drück Dir für Montag ganz, ganz fest die Daumen ! Vielleicht rät er Dir wirklich gleich zu einer IVF, wäre doch klasse. Halt mich auf dem Laufenden !
Viel Glück !

Liebe Grüße
Jasmin



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Jasmin

Hallo Christa !

Ich habe eben erst bemerkt, daß meine Antwort auf Deinen 1. Beitrag gar nicht drin steht. Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist ?!?!
Naja, egal. Also unsere 'Geschichte' ist ja wirklich total gleich ! 2 OP's, nur noch ein Eierstock, leider keinen funktionierenden Eileiter, jetzt die Hormon-Behandlung.
Ich bin sooooo froh, daß es dieses Forum gibt. Wie sonst hätte ich jemand finden sollen, dem es tatsächlich auch so geht wie mir ?!
Wird bei Dir die Hormon-Behandlung in der KiWu-Klinik gemacht ? Meine FA meinte, nach 3 Monats-Spritzen soll ich mich dort (Würzburg) vorstellen.
Bei Dir ist's ja Ende Juni soweit mit IVF. Hat man Dir schon gesagt, wie lange Du in der Klinik bleiben mußt ? Irgendwo habe ich mal gelesen, daß das insgesamt 3 Tage dauert, kann das sein ?

Ich würd' mich freuen, nochmal von Dir zu hören !

Liebe Grüße
Jasmin



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Christa

Hallo Jasmin!

In den künstl. Wechsel wurde ich von der KiWu-Klinik versetzt bzw. sie haben mir ein Rezept für meinen Gyn. mitgegeben, da ich ansonsten immer 1 Std. Fahrzeit in Kauf nehmen müsste.
Nach Einsetzen der nächsten Regelblutung muss ich dann wieder in die KiWu-Klinik u. dann gehts dann gleich mit den Hormonen zur IVF weiter. Ich weiß bis jetzt nur, dass ich dann so 4 - 5 x vor Eizellenentnahme zum Ultraschall muss. Mehr weiß ich noch nicht, will ich auch irgendwie auch gar nicht wissen. Lass einfach alles so auf mich zukommen.
Habe die Erfahrung gemacht, wenn man zuviel weiß, wird man nur nervös u. die Zeit verwegt überhaupt nicht mehr.
Also mach ich einfach alles Schritt für Schritt, besser für meine Psyche.

Christa

PS.: Heute ist wieder schlimm mit einen Hitzewallungen, hoff dir gehts besser.



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Jasmin

Hallo Christa !

Da hast du Recht ! Es ist wirklich besser, man macht sich nicht so viele Gedanken und läßt es auf einen zukommen.

Bis jetzt habe ich noch keine Probleme mit Hitzewallungen oder Sonstigem. Ich bin zwar dauernd schlecht drauf und frustriert, aber ob das unbedingt von den Hormonen kommt, weiß ich nicht. Die ganze Sache an sich ist ja nicht gerade spaßig. Aber was solls, wie ich ja jetzt weiß, geht es vielen anderen genauso, und so werde auch ich da durch müssen. Immer schön positiv denken !

Im Moment kämpfe ich noch mit meinen starken Blutungen, aber das wird ja bald mal wieder nach lassen. Vielleicht war es ja diesen Monat vorerst das letzte mal. Das macht Hoffnung !

Laß Dich von der Hitze nicht unterkriegen und immer KOPF HOCH !

Bis bald,
Jasmin



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Barbara

Hallo Jasmin !

Du arme, gehts Dir besser ?

Immer noch starke Blutungen hab ich gelesen.

Kopf hoch ! Kann nur besser werden...

Wir Frauen müssen schon was mitmachen und aushalten.

Danke für das Daumen drücken - wegen Montag !!

Hab aber gemischte Gefühle..... weiß nicht so recht,ob ich
mich über eine künstliche Befruchtung freuen soll.
Als ich im Krankenhaus war, war neben mir eine Frau, die
eine künstliche Befruchtung hat machen lassen - und nun
dann eine Fehlgeburt in der 5. Woche hatte.

Du mußt wissen, ich war vor 6 Jahren schwanger - ganz
normal - ohne Hormone und sonstigen "schnickschnack",
hatte aber dann in der 10. Woche eine Fehlgeburt - es
wären Zwillinge gewesen - das war eine schlimme Zeit
für uns ! Meine Ehe hielt das u.a. nicht aus - und ich trennte mich von meinem damaligen Mann.
Eben deshalb - weil ich schon eine FG hatte, bin ich ein wenig ängstlich - da die FG-Rate bei künstlichen Befruchtungen noch höher ist (hab ich gelesen - und dann noch die Frau im Krankenhaus.....hat mich an alles erinnert-ihr ging es auch sehr schlecht)

Ich bin immer sehr pessimistisch.... muß aber auch schreiben, daß ich eine Frau bei dem KiWu-Spezialisten kennengelernt habe - 38 Jahre jung , hatte nur ein Eileiter und dieser mußte ihr bei einer Eileiter-Schwangerschaft auch noch weggemacht werden ... blieb nur künstliche Befruchtung übrig - dann beim 5.oder 6. Versuch hat es dann geklappt - sie war im Januar hochschwanger !!
Hab oft an sie gedacht - sie hat mir Mut gemacht !

Melde mich gleich am Montag abend !!

Schönes Wochenende !!
Bis dann -Barbara

PS: Habe ein wenig Schwindelgefühl und leichte Blutungen. Ansonsten alles ok..



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Barbara

Hallo Christa,

auch Danke für das Daumen drücken !

Wie alt bist Du ?

Gruß Barbara



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Jasmin

Hallo Barbara !

Ach Du meine Güte, Du hast ja wirklich schon 'ne ganze Menge mitgemacht. Tust mir richtig leid *tröst*

Du darfst einfach nicht daran denken, was alles schief gehen könnte, sondern Du mußt ganz fest daran glauben, daß es gut geht. Ich weiß, daß das einfacher gesagt als getan ist (mir geht es ja die meiste Zeit nicht anders), aber Du mußt es probieren.

Ich habe gerade mal nachgeschlagen: bei einer 'normalen Schwangerschaft' liegt die FG-Rate bei 8-10%, bei der IVF bei 12-15%. Das ist nicht sehr viel höher !

Du hast doch aber noch beide Eierstöcke u. Eileiter, oder ? Könnte es bei Dir theoretisch auch auf normalem Weg funktionieren ? Bei der Bauchspiegelung haben die ja wahrscheinlich Endo-Herde entfernt. Ist bei Dir schon eine Eileiter-Durchgangs-Prüfung gemacht worden ?

Bei mir ist momentan alles im grünen Bereich. Die Blutungen lassen langsam nach. Es nervt mich nur total, daß mein Bauch um die Narbe rum immer noch so geschwollen und hart ist und ich somit nicht lange sitzen kann. Aber so lange es nur das ist !

Mach Dir noch ein schönes Wochenende und versuche, nicht so viel darüber nach zu denken. Ich werde Dir am Montag ganz doll die Daumen drücken !

Liebe Grüße
Jasmin



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
anne

Hallo ihr,
Hab vor 3 Wochen auch meine erste OP hinter mich gebracht (Bauchschnitt) Dabei hab ich dann auch endlich erfahren warum wir nun seit etwa 3 Jahren vergebens versuchen ein Kind zu bekommen .Hab Endo. und zwar sehr stark.Riesige Zysten an beiden Eierstöcken.
Ich habe nun vor 2 Wochen meine erste Spritze bekommen die mich in die künstlichen Wechseljahre versetzen.
Leide momentan nicht so sehr an Nebenwirkungen,bin nur total fix und vertig weil mein F.A jetzt an Wochenende bei der Nachuntersuchung zu mir sagte, daß es eigentlich unlogisch sei, nach einer solchen Hormonbehandlung dann IVF. zu machen. ( die Hormonbehandlung bockiert das Wachsen der Endo. und IVF bewirkt genau das Gegenteil)
Ich war nun erstaunt daß euer Frauenartzt IVF nach der Hormontherapie als das befürwortet.
Bin total verunsichert und schwanke immer zwischen Hoffnung und totaler Niedergeschlagenheit.

ganz liebe Grüße anne



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Nicole

Hallo,
leide auch an Endo! Was ist eigentlich IVF??? Wer kann mich aufklären???

Gruss Nicole



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Christa

Hallo Barbara!

Bin 26 Jahre alt, meine Endo Geschichte siehe bitte oben.

Drück dir nochmals ganz, ganz fest die Daumen für heute.

Christa



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Barbara

Hallo Jasmin und Christa !

Nun komme ich endlich dazu zu schreiben !
Freu mich ganz doll über Eure Unterstützung !!

Heute war ja der Termin beim KiWu-Spezialisten....

Also, er hat wieder was anderes gesagt (wie ich mir das schon dachte...)
Ich soll die Zoladex-Spritzen nicht mehr bekommen, er sieht es nicht für nötig. Ich habe ja beide Eierstöcke und Eileiter und es könnte auf natürlichem Wege klappen. Ein Eierstock wurde zwar fast halbiert bei der OP - der könnte Probleme machen.. muß aber nicht ??!!
Die Endo sei bei mir nicht schlimm - ob ich das glauben kann - er hat den Befund gelesen - und meinte, es seien ja nur "Endo-Stippen" - was und wem soll man nun glauben ?????
Der Arzt im Krankenhaus meinte ja, ich soll das auf jeden Fall 6 Monate durchziehen - wir sind total verunsichert.

Jedenfalls soll jetzt mein Mann noch mal zur "Probe" - die "normalen" Urologen würden ganz andere Tests machen...
Ich soll jetzt meinen natürlichen Zyklus abwarten und mich dann wieder melden !
Juhuuuu !!??? Was er aber dann genau vor hat, konnten wir ihm nicht entlocken. Er ist manchmal sehr wunderlich.... wird aber von allen gelobt - vielleicht sind wir zu kritisch mit ihm - ?!
Es freut mich ja schon, daß ich diese "Hämmer" nicht mehr nehmen soll - aber was macht dann die Endo ? - vielleicht ist es doch schlimmer als er meint.

Was meint Ihr ???

Jasmin: Was macht deine Narbe ?
Bist Du wieder fit zum Arbeiten ?

So genug gejammert - immer positiv denken - sagt mein Mann und Ihr !
Bin so froh, daß ich Euch "gefunden" hab !!
Tut gut zu wissen, man ist nicht allein.

Liebe Grüße
Barbara



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Jasmin

Hallo Barbara !

Ich war schon ganz gespannt auf Deinen Bericht von gestern. Hm, jetzt weiß ich auch nicht so genau, was ich davon halten soll.

Wenn er sagt, die Endo ist bei Dir nicht so schlimm, so daß Du Zoladex gar nicht brauchst, hört sich das ja erstmal richtig gut an !
Aber wenn der Arzt im Krankenhaus meinte, Du sollst die Hormon-Therapie durchziehen, dann ist das schon komisch. Er hatte ja schließlich den richtigen 'Einblick' und müsste es demnach besser wissen.

Aber wenn diesen KiWu-Spezialisten alle loben, muß man vielleicht glauben, daß er weiß, von was er spricht. Auch wenn er etwas wunderlich ist.

Außerdem, wenn Du ja noch beide Eierstöcke drin hast, kann es ja wirklich auch so funktionieren. Wurde denn nun schon mal eine Eileiter-Durchgangs-Prüfung gemacht ? Das ist schließlich auch sehr wichtig zu wissen, ob da was durchgeht, denn sonst bringt der beste Eierstock nichts. :o) Sozusagen.

Ohne die Hormon-Therapie kann natürlich die 'Ruhephase' der Endo vorbei sein. Kann, muß aber nicht ! Bei mir ging es nach der 1. OP schließlich auch 5 Jahre lang gut, bis die Endo wieder Ärger machte. Aber diese 5 Jahre waren ohne Hormone und auch ganz ohne Schmerzen.

Also, ich denke, daß Du Dich jetzt erstmal freuen kannst, daß Du kein Zoladex mehr brauchst. Konzentrier Dich auf 'das Andere' ! ;o)
Und beim nächsten Arztbesuch, wird er Dich ja dann aufklären, wie er weiter vorgehen will. Da mußt Du mich na klar auf dem Laufenden halten.

Bei mir ist's so, daß die Narbe immer noch Ärger macht. Ich gehe aber ab morgen wieder arbeiten. Irgendwann muß ich ja mal wieder los. Hoffe, es klappt.

Bis bald !

Liebe Grüße
Jasmin



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Christa

Hallo Barbara!

Tut mir leid, dass du momentan nicht weißt wies weitergeht.
Finde es aber sehr, sehr wichtig, dass sich dein Mann nochmal untersuchen läßt. Eine Bekannte von mir hat auch eine leichte Endo, jahrelanger Kinderwunsch, aber alles immer auf die Endo geschoben. Sie gingen dann endlich mal zum KiWu-Facharzt. Dieser fand dann nach langen heraus, dass ihr Mann Hodenkrampfadern hatte, diese wurden operativ entfernt u. jetzt ist sie in der 8. SSW schwanger. Kann gar nicht sagen, wie ich sie darum beneide. Aber bei allen ist es nicht gleich wie man sieht.

Also Kopf hoch, die Zeit vergeht Gott sei Dank schnell.
Und im Frühjahr sowieso um so mehr.

Grüße Christa



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Barbara

Hallo Jasmin !

Und wie "schmeckt" die Arbeit ?
Hoffe, Du bist fit und munter !

Gestern war ich beim meinem FA, ich hätte da die 2. Zoladex bekommen. Wollte wissen was er meint.
Er meinte auch, daß wir es nicht mehr spritzen sollen.
Jetzt muß mein Mann halt nochmals dranglauben -
und dann sehen wir weiter.
Wende mich halt jetzt nur noch an den Kiwu-Wunderlich...

Die Eileiter sind bei der ersten OP durchgespült worden.

Sollen wir mal die eMail-Adressen austauschen ?

Liebe Grüße
Barbara



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Barbara

Hallo Christa !

Wir werden auch noch schwanger !!!!!!!

Klar, daß Du sie beneidest ! Ist auch ne interssante "Geschichte" von ihr. Mal schauen, was jetzt bei meinem Mann los ist - dann sehen wir weiter.

Wie gehts Dir ? Was machen die NW ?

Du hast Recht, die Zeit vergeht schnell...
Und bald ist auch Ende Juni - dann gehts bei Dir los !!

Viele Grüße
Barbara



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
maren

Hallo Barbara ,Jasmin und die anderen geplagten

Bekomme seit 2 Monaten Zoladex,nach Bauchschnitt.

Hat von euch auch jemand etwas davon in den Nachrichten gehört,daß ab dem nächsten Jahr die IVF nicht mehr von der Krankenkasse übernommen wird?
Damit hat mich nämlich mein Frauenartzt gestern geschockt. Hatte vor eine IVF nach der Hormontherapie zu probieren.

Gruß maren



Re: Erfahrungen mit Zoladex vor IVF ?
Jasmin

Hallo Barbara !

Ich bin mittlerweile endlich wieder fit und gehe arbeiten.

Gestern war ich zur Nachuntersuchung bei meiner FA. Alles soweit ok. Ich habe dann die 2. Zoladex-Spritze bekommen. Bis jetzt hatte ich immer noch keine schlimmen NW. Juchu. Nur ab und zu kleine Hitzewallungen, aber das ist zum aushalten. Wenn es so bleibt, bin ich sehr zufrieden.
Ich soll mich dann nach der 3.Spritze in der Uni-Klinik vorstellen, zwecks IVF.

Du wirst ja demnächst dann wieder zu 'Doc Wunderlich' müssen, ich bin mal gespannt, was er dann vorhat.

Meine email-Adresse habe ich in diesem Beitrag hinterlegt, kannst dich gerne mal melden !

Viele Grüße und bis bald
Jasmin