Alternative Methoden bei Endometriose
Sandra

Hallo,

Meine Frauenärztin vermutet eine Endometriose und gab mir die Empfehlung eine Bauchspiegelung durchzuführen. Ich möchte diesen Eingriff jedoch nicht unbedingt vornehmen und lehne auch eine Hormonbehandlung ab.
Hat jemand Erfahrungen mit einer homöopathischen Behandlung der Endometriose?
Zudem überlege ich, ob eine Augendiagnose sinnvoll wäre, um die Endo. festzustellen. Fraglich ist natürlich, ob einen Augendiagnose entsprechende Ergebnisse liefert.
Freue mich über ein paar Tipps und Erfahrungen!



Re: Alternative Methoden bei Endometriose
andrea

hallo sandra,
bin zur zeit auch bei einem heilpraktiker in behandlung.
mir wurden wegen endo eierstöcke und gebärmutter entfernt.
vor der op habe ich mich beim heilpraktiker erkundigt,ob er eine andere lösung hätte.wollte nämlich nicht unbedingt meine eingeweide hergeben.
daauf riet er mir,die op machen zu lassen,weil er auch nichts gegen endo wüßte. zwar gegen schmerzen aber nicht gegen die endo selbst.dazu müßte der herd...also die eierstöcke...raus.
da mir nun aber hormone fehlen und ich keine künstlichen nehmen wollte,bin ich nun in behandlung.ich muß sagen ,daß mir die pflanzlichen sachen sehr gut tun.da ich ja nun unter wechseljahrsbeschwerden leide.
seit drei monaten nehme ich homöopathische mittel und es geht mir im ganzen besser.
vielleicht konnte ich dir ein wenig helfen.

viele grüße

andrea



Re: Alternative Methoden bei Endometriose
Anna

Hallo!

Meiner Meinung nach solltest du niemals auf eine Bauchspiegelung verzichten, da nur diese Klarheit darüber bringt, ob wirklich eine Endometriose vorliegt und in welchem Stadium. Über die Behandlungsorman kann man auch nach einer sicheren Diagnose noch nachdenken.

Anna