Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo,

wer kann mir etwas über dieses Thema sagen? Ich möchte mich gern informieren, da dies für mich vielleicht auch in Frage kommt.

Wer hat Erfahrungen damit. Bitte melden.

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallo Manuela,

habe Endo Grad 4 und bereits einen gesunden Sohn per IVF und bin z.Zt. mit dem 2. Kind (wieder IVF) schwanger.

Wo wohnst du? Wie lautet deine Telefonnummer oder eMail? Oder schreib mir eine SMS...

Meine Handy-Nr. 0170-2679861

LG Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Regine,

danke für deinen Bericht. Ich wohne in Heiligenstadt in der Nähe von Göttingen.

Wäre schön, wenn ich mehr erfahren könnte.

Meine Handy-Nr.: 0160/8738603.

Ich kann gar nicht sagen, welchen Grad an Endo ich habe. Bin im Januar operiert worden. Bei mir ist ein Eileiter zu und der andere hat Verwachsungen. Deshalb ist es äußerst schwierig, auf normalem Wege schwanger zu werden.

Bin jetzt am überlegen, ob ich nicht eine künstliche Befruchtung machen lasse. Habe aber irgendwie Angst davor, da ich nicht weiß, was auf mich zukommt.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

liebe manuela

auch ich habe endo grad 4 und bin gerade in der vorbereitung zur ivf.
ich hatte 1999 schon zweimal ivf gemacht, leider ohne erfolg, aber ich glaube fest daran, das es durch diese methode klappt.(siehe regine).zum ablauf kann man sagen, das es verschiedene stimulationen(medikamente) gibt, die man sich durch spritzen in den bauch gibt.man ist unter ständiger us kontrolle und wenn der leitfollikel groß genug ist, bekommt man einen termin zur punktion.dies wird unter einer leichten narkose gemacht.danach bekommt man gleich das ergebnis, wieviele eier gefunden wurden.während der punktion gibt dein mann sein sperma ab und dieser wird dann mit den eizellen in einer schale zusammen gebracht.am nächsten tag erfährst du dann, ob eine befruchtung stattgefunden hat und du kannst zum embryonentransfer gehen. dann kommt das blödeste an der ganzen sache, nämlich zwei wochen auf den test warten.das war jetzt mal kurz um beschrieben, was bei einer ivf abläuft.hoffe ich konnte dir helfen.wenn du noch fragen hast, frag ruhig.

lg mandy



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo regine

du hattest ja schon erfolg bei der ivf.darf ich fragen, wieviele versuche du gebraucht hast um schwanger zu werden und hattest du kryos?wie wurdest du stimmuliert?
danke für deine antwort.hoffe ich nerve nicht, stehe aber kurz vor der ivf und da kommt so langsam die nervosität.*zwinker*

lg mandy

p.s manu und regine
wie alt seit ihr? ich 33



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Mandy

ich bin 25 Jahre.

Ich wünsche Dir viel Glück beim nächsten Versuch.

Ich versuche jetzt erst einmal eine Hormonbehandlung, wenn dies nicht klappt, dann werde ich wohl auch eine Befruchtung machen lassen. Leider zahlen die Krankenkasse ja im nächsten Jahr nur noch die Hälfte, was mich wirklich sehr ärgert. Mal schauen, wie es weiter geht. Bin ja noch guter Hoffnung.

Liebe Grüßen

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallöchen manuela

danke für deine wünsche, ja wäre echt supi, wenn es gleich klappen würde, denn wie du schon sagtest, hängt einem ja die gesundheitsreform im nacken.
wünsche dir auch viel erfolg beim probieren.

lg mandy



Re: Künstliche Befruchtung
manuela

Hallo Mandy,

was hast Du denn schon alles versucht. Ich habe so Angst davor, daß es nie klappt. Manchmal will man einfach nur aufgeben, aber da erzähle ich Dir sicherlich nichts Neues. Es ist ganz schön schwer, mit der Situation umzugehen. Es ist immer die Ungewißheit, ob es überhaupt einmal klappen wird. Außerdem wartet man Monat für Monat und wird immer wieder enttäuscht. Ich habe auch immer wieder Angst, zum Frauenarzt zu gehen, da es ja immer wieder sein kann, daß wieder eine Zyste oder irgendetwas anderes da ist. Leider kommt nie etwas Gescheitet bei den Frauenarztbesuchen raus. Man ist immer wieder total fertig danach.

Er sagt immer wieder, man muß es so oft wie möglich versuchen, nur ist das leider bei uns nicht so einfach, weil mein Mann auf Montage arbeitet. Er ist immer nur am Wochenende zuhause. Das kompliziert die ganze Sache noch viel mehr. Alles ein Mist.

Ich hoffe, Du hast jetzt mehr Glück. Ich wünsche es Dir. Immer fest daran glauben. Ich weiß, daß das gerade nicht immer sehr einfach ist, wenn man immer wieder enttäuscht wird.

Berichte doch bitte über den Ausgang Deines Versuchs.

Liebe Grüße

Manuela

PS: Wo kommt Du her?



Re: Künstliche Befruchtung
manuela

Hallo Mandy,

kannst Du mir sagen, wie hoch die Kosten für eine Befruchtung sind. Ich habe keine Vorstellung, was da auf mich zu kommt.

Wann ist es denn bei Dir soweit?

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

guten morgen manuela

die gesamtkosten belaufen sich in ulm, laut aussage der schwester auf 2500-3000 euro für ivf.kommt immer darauf an, wieviele medis und welche du nehmen mußt.
ich starte vorraussichtlich(wenn meine zyste weg ist)am 15.12. muß am 8.12. nochmal zum us um zu gucken ob alles i.o. ist.drück mir die daumen, das es losgehen kann. bekomme dieses jahr noch von der kk bezahlt, aber nähstes jahr muß ich auch selber zahlen.aber ich hoffe so sehr, das es klappt und ich mein geld fürs baby ausgeben kann.

ich wünsche dir einen schönen mittwoch, bis bald
gruß mandy



Re: Künstliche Befruchtung
manuela

Hallo Mandy,

dass ist ja ganz schön viel Geld und die Chancen, daß es beim ersten Mal klappt, sind ja nicht so hoch.

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen. Ich hoffe für Dich, dass es klappt. Viel Glück.

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Mandy,

wie lange hast Du auf das O.K. der Krankenkasse warten müssen? Oder ging dies relativ schnell?

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo manuela

habe nicht fragen müssen, weil laut altem gesetz bekommt man 4 ivf voll bezahlt, wenn du gesetzlich versichert bist.
wie es bei privat versicherten aussieht weiß ich leider nicht.

lg mandy



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallo Ihr 2,

ich bin´s mal wieder. Sorry, dass ich mich so spät melde, aber unser Rechner war platt...!

Also zu deiner Frage, Mandy: Ich bin 32 Jahre alt und habe mit Menogon stimuliert. Aber was bitte ist Kryos ???

Zu meiner IVF-Story: Ich habe insgesamt 4 Versuche für 2 Schwangerschaften (3. und 4. je ein Erfolg) gebraucht.

Diese Therapien wurde übrigens in Gießen (Hessen) durchgeführt.

Euch beiden alles Gute weiterhin

Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Regine,

habe mich schon gewundert, daß Du Dich nicht mehr meldest. Dachte, Du bist weg.

Wo kommst Du her? Wohnst Du in der Nähe von Gießen?

Das ist ja nicht so weit von mir.

Wie geht es Dir denn? Läuft alles planmäßig?

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Ihr beiden,

tut die ivf weh, sind das große Schmerzen?

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallo Manuela,

wir haben eine Wohnung in der Nähe von Gießen, die andere bei Frankenberg/Eder.
Deshalb kann ich auch am Wochenende nicht Online sein.

Mir geht´s prima, bin jetzt in der 10. SSW :-)

Schmerzen bei IVF?- Naja, was so dazu gehört...
Bauchweh bei evetueller Übersimulation... Aber das kann man alles ertragen, wenn man sich soooo sehr ein Baby wünscht. Und es besteht ja auch Hoffnung, dass zumindest zeitweise die Endometriose fort ist.

Gruß, Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Regine,

das freut mich für Dich.

Naja, die Schmerzen können auch nicht schlimmer sein, als die Endo-Schmerzen.

Dann wünsche ich Dir ein schönes Wochenende und nicht so viel Streß.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo regine

erstmal herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft.
kryos sind eingefrohrene eizellen, die nach der ivf erstmal nicht gebraucht werden, wenn dann die ivf nicht geklappt hat, taut man die eizellen auf und transferiert diese in einem normalen zyklus.man braucht also nicht zu stimmulieren, ist schonender und erhöht die chancen.
meinst du, das du beim 3. versuch mit deinem ersten kind schwanger wurdest und bei deinem zweiten dann später nach einem versuch oder hast du beim zweiten 4 versuche insgesamt gebraucht?
mein mann ist auch aus hessen, gießen kenn ich dadurch.*lächel*

wünsche euch noch einen schönen abend

lg mandy



Re: Künstliche Befruchtung
chrisi

Hallo liebe Regina,

es macht mir Mut das Du mit Deiner IVF Behandlung erfolgt hattest, trotz Endo.
Ich bin gerade bei meiner 2. Behandlung. Bei der ersten hat das mit dem Einnisten leider nicht funktioniert.

Darf ich mal bei Dir anrufen, denn ich würde gerne mal mit Dir austauschen.

Ich hoffe es geht Dir gut.

Liebe Grüße

Chrisi



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallo,

zu deiner Frage, Mandy... Nein, wir haben unsere Eizellen nicht einfrieren lassen. Dies wird in Gießen nicht praktiziert, weil man davon ausgeht, dass sie dadurch nicht besser werden. Ich wurde bei jedem Versuch neu stimuliert.
Zu der Anzahl der Versuche: Lucas war der 3. Versuch und jetzt gleich im nächsten, also insgesamt 4. Versuch, bin ich wieder schwanger. Mein Arzt sagte:" Ihre Gebärmutter weiß ja jetzt, wie man schwanger wird!" :-)

Und Chrisi, natürlich darfst du, und selbstverständlich auch die anderen, mich mal anrufen. Hier meine Festnetznummern: 0641-2502205 (werktags) und 06451-240571 (wochenends). Am besten erreicht ihr mich mobil unter 0170-1188002.

Übrigens Manuela: habe die andere Handy-Nummer nur vorübergehend gehabt. Bitte ab jetzt an die hier genannte SMSen...

LG Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallo Chrisi :-)

waren zwar am Wochenende in Deiner Nähe, unser Terminplan war allerdings für ein Treffen zu voll, leider!!! Wie geht´s dir? Lass mal was von dir hören...

Alles Gute

Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Chrisi

Hallo Regina,

ich hoffe Ihr hattet eine schönes Wochenende in München
Ich wäre dieses Wochenende auch wirklich keine gute Unterhaltung gewesen.
Ich habe habe leider keine guten Nachrichten. Es hat leider nicht geklappt.
Es ist schwer wieder Mut zu fassen, aber ich gebe noch nicht auf. Bei Dir hat es ja auch erst beim 3 Mal geklappt.
Im Januar werde ich es wieder probieren. Habe ja noch die eingefrohrenen Eizellen.
In der Zwischenzeit versuche ich es mal mit Akupunktur um vielleicht etwas ruhiger und entspannter zu werden.
Lieb das Du an mich gedacht hast.
Ich melde mich bald wieder.

Ich hoffe bei Dir ist alles ok.

Liebe Grüße

Chrisi



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallo Chrisi,

Ja, Danke, bei mir ist tatsächlich alles o.k.! Ich denke wir hören voneinander...

Liebe Grüße

Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Regine,

habt Ihr schön den 1. Geburtstag gefeiert? Wie geht es denn so?

Ich habe morgen wieder einen Termin beim Frauenarzt. Habe momentan mal wieder etwas stärkere Schmerzen. Hoffe nicht, daß schon wieder etwas da ist. Habe irgendwie Angst vor der Untersuchung. Ich drehe durch, wenn schon wieder eine Zyste da ist.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallöchen Manuela,

ja, wir haben den 1. Geburtstag gefeiert... Ist ja nun mal auch mein Glückstag!!!

Drücke dir die Daumen, das deine Schmerzen einen harmloseren Grund haben...

Alles Gute

Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Regine,

war gerstern beim Arzt. Bei mir ist noch alles in Ordnung.

Meine Hormonanalyse hat super Ergebnisse für mich ergeben. Meine Werte sind top, die meines Mannes auch, nur funktioniert es nicht wegen der blöden Endo. Ist zum Schreien. Bin jetzt an das Kinderwunschzentrum Göttinge überwiesen worden, da für mich wahrscheinlich nur noch der Weg der IVF in Frage kommt. Habe aber erst einen Termin im Januar. Ist für mich wegen der Umstellung der Gesundheitsreform bescheiden, da ich diesen Monate noch einen Antrag hätte stellen müssen, was ja nun nicht mehr klappt. Ist alles zum Verzweifeln.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Yvonne (Berlin)

Hallo Manuela,

ich hatte schon 4 künstliche Befruchtungen und ich muss sagen .. ich fand's gar nicht so schlimm. Unangenehm aber es tut nicht weh oder so. Mein Gyn hat mich damals in die Klinik überwiesen (Kinderwunschabteilung). Leider hat es bei mir nicht geklappt aber ich wünsche Dir viel Erfolg.

Viele Grüße
Yvonne



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Yvonne,

danke für Deinen Bericht.

Bisher bin ich ja noch guter Dinge und hoffe, daß es irgendwann einmal klappt und sich mein Wunsch erfüllt.

Was machst Du jetzt? Machst Du weiter?

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Yvonne (Berlin)

Hallo Manuela,

zja was mache ich jetzt ... ganz ehrlich ich weiß auch nicht so richtig. Den Kinderwunsch habe ich schon abgeschrieben und eigendlich hatte ich auch auf eine Total-OP gehofft, aber nachdem was ich hier alles gelesen habe glaube ich da brauche ich noch ein paar Info's.
Ich war eine ganze Zeit ganz schön am Verzweifeln ... bis ich dieses Forum gefunden habe. Leider habe ich zuvor noch nie jemanden mit Endo kennengelernt.
Aber naja immer "guter Dinge" bleiben.

Ich wünsche Dir das sich Dein Wunsch noch erfüllt und Du vielleicht auch dadurch wieder gesund wirst.
Solltest Du noch Fragen haben würde ich mich freuen, mal wieder von Dir zu hören.
Viele Grüße (und viel Erfolg)
Yvonne



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Mandy,

wir geht es Dir denn? Kannst Du mit Deiner Behandlung anfangen Mitte Dezember? Ich wünsche Dir viel Glück dafür.

Wäre schön, mal wieder etwas von Dir zu hören.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Tina

Hallo.
Bin neu im Forum. Habe auch schon seit 2000 die Diagnose Endo. Inzwischen 5 Op´s. Jetzt hatte ich meine dritte Stimulation. Aber es konnte erst ein Transfer stattfinden. Bei den anderen beiden Malen gab es keine Befruchtung. Aber ich kann auch nur sagen: Hoffnung behalten! Mein Mann hat gesagt: Die Hoffnung stirbt mit mir...in 80 Jahren.



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallo Manuela,

ich sollte eigentlich auch erst nach Göttingen gehen. Mein Gyn, mit dem ich mich allerdings wegen etwas anderem überworfen habe, schwört darauf. Soll sehr gut sein!!!Wünsche dir viel Glück -denn das gehört dazu- und alles, alles Gute im Januar.

Gruß, Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Regine,

dass hört sich ja schon einmal gut an. Bin mal gespannt, wie es jetzt weitergeht. Es wird sicherlich noch Monate dauern, bis irgendetwas passiert. In dieser Beziehung bin ich mittlerweile doch recht ungeduldig. Mal schauen. Wäre ja schön, wenn es mal klappen würde (für alle Beteiligten).

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo manuela

jaaaaaaaa ich kann anfangen am 15. war doch am 8. nochmal beim us und da sah alles supi aus.die zyste ist weg und da meine eierstöcke normal groß aussahen und gut auf das zoladex reagieren hat die ärztin sogar die dosis runtergefahren. erst wollte sie mit 450 einheiten anfangen und ist jetzt auf 350 runter. freu freu, denn soviele harmone will ich mir auch nicht einflöhsen, nicht das die endo schneller erwacht, als mir lieb ist.
wie gehts dir?

lg mandy



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Mandy,

soweit ganz gut. Habe jetzt am 16.01.2004 einen Termin im Kinderwunschzentrum Göttingen zum ersten Vorgespräch. Bin mal gespannt, was man mir erzählt.

Ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Versuch.

LG

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallo Manuela und alle, die Infos über IVF benötigen...

Schaut doch mal unter www.ivf-giessen.de ins Internet!!! Dort werden die Therapieformen und verschiedenen Möglichkeiten der künstlichen Befruchtung sehr gut beschrieben.

Ansonsten habe ich ja schon meine Telefonnummern angegeben. Ich habe bereits 4 IVF-Versuche hinter mir.

Traut euch...

Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Antje

Hallo Rigina!
Habe deinen Beitrag gelesen und war doch sehr verwundert, da mir bisher noch nicht so klar war, das es verschiedene Grade der Endometriose gibt!
Könntest du mir wohl sagen woran diese Grade fest gelegt sind?
Antje



Re: Künstliche Befruchtung
bea

hallo bin bea, komme aus berlin,
habe endo grad 2-3, kiwubehandlung seit 2,5 jahren
5 iui und 4 ivf hinter mir, leider hat es bei uns noch
nicht geklappt. hoffe dass es noch mal klappt.



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallo Antje,

die genaue Definition der Endo-Grade kenne ich nicht. Ich weiß nur, dass sie in Zusammenhang mit der Größe der bestehenden Verwachsungen stehen und wo diese sich befinden.

Bei mir wurde der Grad 4 bei einer Laparaskopie, d.h. große OP mit Bauchschnitt, festgestellt.

Gruß Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Sandra

Hallo,

ich heiße Sandra und bin 22 Jahre alt.
Ich bin neu ím Forum, habe diese Seite heute grad entdeckt.
Ich habe vor vier Tagen erfahren dass ich keine Kinder, auf normalen Weg bekommen kann. Bin ziemlich am boden mit meinen Nerven. Möchte jetzt eine künstliche Befruchtung machen, weiß aber überhaupt nicht wie das abläuft. Würde mich freuen wenn du mir antworten würdest.
Fande die berichte interessant, aber was ist denn ivf?

Tschau Sandra

PS: würde mich über antwort freuen



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo sandra

deine diagnose tut mir echt leid, hab sie auch bekommen, allerdings schon eine weile her.
ivf ist eine künstliche befruchtung.gib mal in die suchmaschine ivf ein und du wirst viele seiten gezeigt bekommen, wo du dich genau informieren kannst und solltest, wenn du auch diesen weg wählen möchtest.

lg mandy



Re: Künstliche Befruchtung
sabine asbeck

Hallo Sandra,

es tut mir leid, dass Dir diese Diagnose mitgeteilt wurde!
Wer und wie hat man das festgestellt? Und aus welchen Gründen kannst du auf natürlichem Wege nicht schwanger werden?
Ich bin 32 Jahr alt und wurde vor 2 Jahren wegen Endo operiert! Ich wünsche mir seit 6 Jahren vergebens ein Baby und würde alles dafür geben, eines zu bekommen!
Ich war in den letzten Jahren bei mehr als 15 verschiedenen Ärzten und habe auch bereits eine IVF ohne Erfolg hinter mir! Auch mir hat ein Arzt gesagt ich könnte niemals auf natürlichem Wege Kinder bekommen- aber das war nur einer von 15 Ärzten! Alle anderen sagen, dass man niemals nie sagen soll!
Ich weiss ja noch nicht, was dir genau fehlt!? Aber ich kann dir nur sagen: Lass dich nicht nur von einem Arzt beraten!
Und falls die Diagnose 100%ig ist, dann kann ich dir nur raten: Mach die IVF! Versuch alles, wenn du ein Baby willst und du wirst sehen, irgendwann, wenn auch nach Jahren, irgendwann klappt es auf einmal!
Würd mich auf Antwort von Dir freuen!

Gruss
Sabine



Re: Künstliche Befruchtung
Regina

Hallo Ihr,

ich bin´s mal wieder. Wünsche euch allen noch ein gutes, neues Jahr.

Für die, die nicht wissen, wer ich bin: auch eine Endo-Geplagte. Allerdings zur Zeit mit meinem 2. IVF-Baby schwanger (16. SSW.)

Lasst mal wieder was von euch hören...

Gruß Regina



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Regine und Mandy sowie all die anderen Geplagten,

ich wünsche auch ein frohes, gutes und erfolgreiches Jahr.

Wie geht es denn so. Alles klar bei Dir? Läuft alles planmäßig?

Mandy, hast Du schon Dein Ergebnis? Ich hoffe, es hat geklappt bei Dir.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

Hallo manu und regina

wünsche euch auch noch ein gesundes erfolgreiches 2004.
ich hab morgen meinen sst und bin etwas pesimistisch, da ich ganz schön grasse bauchweh habe, als wenn die mens durch will.
naja morgen wissen wir mehr.
wie gehts euch???

lg mandy



Re: Künstliche Befruchtung
manuela

Hallo Mandy,

immer positiv denken. Das wird schon klappen, wenn nicht dieses Mal, dann eben das nächste Mal. Mach Dich nicht verrückt. Das bringt Dir dann auch nichts. Mir geht es ganz gut momentan. Habe am Freitag den Termin im Kinderwunschzentrum. Mal sehen, was da raus kommt.

Melde Dich mal, wenn Du das Ergebnis hast.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Mandy,

wie geht es Dir denn? Hast Du schon Dein Ergebnis? Kannst Dich ja mal wieder melden. Laß Dich nicht unterkriegen.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

Hallo Manu

ich habs erstmal geschafft. am dienstag habe ich einen positiven bluttest gehabt. hcg 438.ich hab mich so riesig gefreut und kann es immer noch nicht glauben. am 27.01. ist dann der erste ultraschall und ich bin schon mega gespannt, ob sich das kleine auch an der richtigen stelle plaziert hat und sich gut entwickelt.
ach manu, es lohnt sich wirklich, diesen steinigen weg zu gehen.
ich drück dir fest die daumen für freitag und hoffe , das du auch bald anfangen kannst.toitoitoi und gib bescheid, was am freitag rausgekommen ist.
liebe grüße von einer glücklichen mandy



Re: Künstliche Befruchtung
Anneliese

Hallo ich heiss



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Mandy,

herzlichen Glückwünsch. Das freut mich für Dich wirklich. Wollen wir hoffen, daß auch alles weiter so gut läuft.

Ich werde entweder Ende Februar oder Ende März einen Versuch starten. Muß noch auf die Zustimmung von der Krankenkasse warten. Ist ja leider so viel Geld. Ich hoffe, es ist nicht umsonst. Mir wurden leider keine Hoffnungen gemacht, daß es auf natürlichem WEge bei mir klappen kann, also muß ich es jetzt auch so versuchen. Dein wievielter Versuch war es? Hast Du auch Eier einfrieren lassen? Wir werden dies wohl tun, damit ich mehrere Versuche habe, da die Krankenkassen sich ja quer stellen. Ich finde dies alles so deprimierend, aber da muß ich jetzt durch.

Ich wünsche Dir alles Gute. Lass mal wieder was von Dir hören.

Liebe Grüße

Manuela