Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo,

wer kann mir etwas über dieses Thema sagen? Ich möchte mich gern informieren, da dies für mich vielleicht auch in Frage kommt.

Wer hat Erfahrungen damit. Bitte melden.

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,
hallo Mandy,

leider gibt es von mir mal wieder keine guten Nachrichten. Ich war gestern zur Krebsvorsorge bei meinem Frauenarzt und dieser hat wieder zwei Zysten am rechsten Eierstock entdeckt, die schon recht groß sind. Er kann sich dies nicht erklären, da ich ja nach der OP erst dreimal wieder meine Regel hatte. D.h. also wieder für mich eine Bauchspiegel und alles fängt wieder von vorne an. Bin momentan wirklich ziemlich am Boden. Hätte ja jetzt auch alles mal gut laufen können. Langsam schwindet mein Optimismus leider ganz. Habe jetzt am Dienstag einen Termin bei meinen Kinderwunscharzt und mal abwarten, wie er die Sache beurteilt. Ich hatte zwar immer mal wieder Schmerzen, habe aber wirklich nicht damit gerechnet, dass es schon wieder die Endo ist. Ist doch wirklich zu heulen, danach ist mir momentan auch wirklich nur noch.

Ich bin nur froh, daß der Immunschutz für immer ist, wäre sonst ja eine Katastrophe, wenn er nur für ein 1/2 Jahr gewesen wäre, dann hätte ich damit auch wieder ganz neu anfangen müssen. Mein Frauenarzt will mir auch nicht schon wieder die Enantone geben, ist nicht wirklich gut, die so oft zu nehmen und ich möchte diese Scheiße eigentlich auch nicht mehr.

Ich wünsche Euch trotzdem ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße von einer traurigen Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Manuela,

o´je, das tut mir so leid. Aber sind das denn wirklich Endo-Zysten ? Ich habe auch dauernd mit Zysten zu kämpfen. Allerdings mit eingebluteten Zysten, da gibt es nämlich auch einen Unterschied, die bilden sich dann nach 2 - 3 Zyklen wieder zurück, meistens ganz gut während der Regelblutung. Das schlechte daran ist, dass man es oft beim Ultraschall nicht sieht, ob es tatsächlich eine Endo-Zyste ist oder nur eine eingeblutete. Ich hatte 10 Tage nach der OP gleich die nächste Zyste, und da sagten mir die Ärzte, dass man zwar auf dem Ultraschall nicht erkennen kann, ob es nee Endo-Zyste ist oder nee eingeblutete Zyste, aber erst mal abwarten ob sie wieder weggeht, und sie ist gegangen. Schneller sollen die eingebluteten Zysten wieder verschwinden, wenn man die Pille nimmt.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass auch Deine Zysten keine Endo-Zysten sind.

Ganz liebe Grüße Sarah



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Sarah,

danke für Deine aufmunternden Worte. Leider kann man definitiv bei meiner Vorgeschichte davon ausgehen, daß es Endo-Zysten sind. Ich nehme jetzt die Pille nicht mehr, da man sehen will, wie sich die Zyste entwickelt. Davon hängt es dann auch ab, ob ich den Tranfer machen kann oder nicht. Die Zyste ist ja auch unter der Pille gekommen.

Mal schauen, wie es weitergeht.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Sarah

Hey Manuela,

ich bin mir da nicht so sicher, ob sich Endo-Zysten nicht auch zurückbilden können. Also vor meiner OP hieß es, ich hätte einen Tumor am Eierstock, mit 8 x 7 cm, da der CA Wert ziemlich hoch war, Verdacht auf Krebs. Da ich allerdings kurz vor meiner Regel war, und mich die Krebssache so umgehauchen hat, habe ich mich erst 14 Tage später operieren lassen. In meinem OP-Bericht steht, dass die Zyste nur noch 3 x 4 cm hatte, und dass es sich eindeutig um eine Endo-Zyste handelt. Ich habe darauf dann den operierenden Arzt gefragt, weshalb nun im OP-Bericht was anderes steht, wie auf dem Ultraschall vorher zu sehen war, und da meinte er, es können sich auch Endo-Zysten zurückbilden, allerdings ist das ab und zu nicht der Fall, und man muß dann doch operieren. Also wer weiß, vielleicht gehen die Zysten ja doch noch so weg.

Mußt Du nun nochmals die Stimulation machen, oder hast Du noch befruchtete Eizellen ?

Ich drücke Dir ganz arg die Daumen, dass alles gut wird, und Du endlich schwanger werden kannst.

Ich kämpfe noch mit meiner Krankenkasse rum, mal sehen, vielleicht kann ich ja im September meinen ersten IVF-Versuch starten. Oh, darf gar nicht dran denken, irgendwie habe ich da ein flaues Gefühl.

Ganz liebe Grüße Sarah, ich denke an Dich.



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Sarah,

ich werde erst einmal abwarten, habe momentan eh viel Stress und werde wohl Mitte August wieder zum Arzt gehen. Vielleicht habe ich ja wirklich Glück und sie ist weg. Bin aber nicht so optimistisch.

Ich drücke Dir auf jeden Fall die DAumen, daß Du eine Zusage von der Krankenkasse bekommst. Ist sowieso eine Schweinerei, was die mit uns machen in Bezug auf die IVF. Habe mich schon so oft darüber geärgert, aber ändert ja leider nichts.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Lieben.

sorry dass ich mich erst jetzt melde. Hatte einen tollen Urlaub, es war wahsnnig heiß aber echt schön. Tolle Clubanlage, super Essen, Sprot (Schwitz), schöner Strand etc, sehr erholsam.
Nur leider hat mich jetzt der Alltag schon wieder voll in seinen Klauen. Bin im Moment ziemlich im Stress.

Liebe Manu,

so ein Mist, muß da denn jetzt wirklich schon wieder eine Zyste sein. Aber vielleicht liegt es wirklich nur an der Umstellung von der Pille.
Ich habe ja durch die Down Stimulierung Zysten bekommen, waren aber keine Endo Zysten.
Ich hatte wieder mein Tage, leider wieder mit Schmerzen. Die Schmerzen waren aber anders wie sons die Endo Schmerzen, ich habe das Gefühl die Schmerzen hängen mit den Verwachsungen (mit dem Darm) zusammen. Gott sei Dank hatte ich keine Darmblutungen wie vor meiner Enatonebehandlung.
Morgen will ich in Bregenz anrufen und mir einen Plan für September machen lassen. Im August ist die Klinik, soweit ich weiß geschlossen.
Ich hoffe meine Endo gibt etwas Ruhe.
Bevor Du Dich wieder operieren lässt würde ich ersmal abwarten. Warum probierst Du es nicht mit den Frosties, wenn Du nicht stimuliert werden musst ist doch die Zyste nicht so schlimm.
Weißt Du denn jetzt schon ob es mit Deinem Bodenseebesuch im August klappt ich werde auch für ein verlängertes Wochenende an den Bodensee fahren.

Liebe Mandy,

sorry dass ich mich noch nicht für die süßen Fotos bekankt habe. Ich habe die Fotos bewundert und mich gefreut und mir gedacht ich muß Dir schreiben und vor lauter Stress in der Arbeit dann garnicht mehr daran gedacht. Wirklich so süß Eure kleine Nina, ich hoffe ich sehe sie auch bald mal persönich. Gestern habe ich wieder die kleine Pia gesehen, mensch wie die kleinen schnell wachsen, jetzt grabbelt sie schon ein bißchen und sitzt stolz auf Ihrem knallpinken Bobbycar und lacht. Wirklich zum Schießen
Wie geht es Euch Dreien denn so?

Liebe Sarah,

ja das mit den Krankenkassen ist immer ein Kampf. Ich bin privat versichert, aber auch meine Kasse hat erstmal Zicken gemacht.
Du brauchst kein flaues Gefühl haben, es wird sicher alles gut laufen und wir sind ja auch da Dich zu untersützen.
Vielleicht fangen wir ja dann fast zur gleichen Zeit an, denn ich will auch im September weiter machen in Bregenz.

Liebe Grüße

Caro

Ich hoffe b



Re: Künstliche Befruchtung
Sarah

Hey Caro,

ist ja schön, dass Du einen tollen Urlaub hattest. Ja, die Hotel´s in der Türkei sind schon spitze.

Ja, das könnte mit September auch bei mir klappen. Mußt Du auch wieder stimmulieren oder hast Du noch Eisbärchen ? Weißte, irgendwie freue ich mich darauf, wer weiß vielleicht klappt es ja gleich beim ersten Mal, und trotzdem habe ich halt schon so Bedenken, was da alles so auf mich zukommt.

Ich bin auch privat versichert, und kenne die Kämpfe ja zur Genüge, aber trotzdem, langsam frage ich mich, was die eigentlich noch alles von uns wollen. Na ja, nun habe ich ja alles was ich habe eingereicht, mehr gibt es nicht, nun müssen die ja mal entscheiden. Hoffe nur, das es dann auch so ist, und ich nicht erst wegen der Krankenkasse im Oktober anfangen kann.

Liebe Grüße Sarah



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

schön, daß Du Dich wieder meldest. Hast Dich ja schön erholt. Ich habe meine Regel noch nicht, warte drauf. Mal sehen, wann es denn soweit ist. Sollte sich meine Zyste nicht vergrößert haben, werde ich auch erst einmal den Transfern machen. Hängt aber von der Untersuchung im August ab. Ich hoffe sehr, dass das mit dem Bodensee klappt. Kann aber leider noch nicht sagen, wann es sein wird. Wann bist Du denn dort?

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Sarah,

würde mich interessieren wieviel Versuche Deine Versicherung übernimmt und ob sie alles übernimmt oder nur die Hälfte -analog zur Gesetzlichen.
Als ich 2003 den Antrag gestellt habe, haben sie nach einigem hin und her die Zusage für 4 Versuche gemacht, inkl. Kyro.
Die 2 Kyros die ich bisher hatte, habe ich selbst übernommen somit habe ich noch 1 Versuch. Sie zahlen wohl auch die Behandlung in Bregenz.

Ich dürcke Dir mal die Daumen, dass Du bald das OK bekommst. Meine Versicherung wollten zuerst auch nicht zahlen. Erst als ich die Bestätigung von der KIWU-Praxis gebracht habe, dass es keine anderen Möglichkeit als IVF gibt; und ich auch noch persönlich geschrieben, dass ich mich eigentlich privat versichert habe um einen besseren Versicherungsschutz als den gesetzlichen zu haben haben sie Sie dann das OK gegeben.
Als wenn mann sich das alles antuen würde, wenn es eine realistische Chance gäbe natürlich schwanger zu werden.
Ich glaube sie probieren es erstmal, vielleicht lassen sich ja doch Einige abschrecken.
Leider habe ich keine Eisbärchen mehr, mir bleiben also die Hormone nicht erspart, aber ich kenne das ja schon.

Liebe Manu,

ich drücke Dir die Daumen das die Zyste bis August verschwindet und das mit dem Transfer klappt.
Ich bin vom 12-15.08.05 am Bodensee in Hagenau mit einer Freundin, vielleicht klappt es ja mit einem Treffen, würde mich freuen.

Liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Caro,

ich bin auch mal gespannt, wieviel die mir bezahlen, für wieviel Versuche. Das ist echt gut, der Satz dass wir uns extra privat versichert haben um besseren Versicherungsschutz zu bekommen. Werde ich mir merken, für den Fall, dass sie nicht so zahlen wie ich es mir wünsche. Mir stinkt es halt, dass ich nun seit 2 Monaten rum mache, und noch keine Antwort habe. Schließlich ist es ja nicht ratsam ohne Zusage der Krankenkasse anzufangen, denn sonst zahlen sie ja bestimmt gar nichts. Oder warten die etwa darauf ? Tja, .... ich hoffe doch so sehr, dass es wenigstens nun im Septemer klappt.

Ja ja, die Hormone, na da bin ich mal gespannt, wie sich die bei mir so auswirken.

Liebe Grüße Sarah



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo CAro,

hatte jetzt meine Regel und unerwartet kaum Schmerzen, vielleicht ist dies ja ein gutes Zeichen.

Also zu dem Zeitpunkt schaffe ich es wohl noch nicht an den Bodensee, da habe ich nämlich gerade GEburtstag. Aber wenn es im Sommer jetzt nicht klappt, dann versuchen wir es halt ein anderes Mal. Ist ja auch nicht so schlimm, solange wie es nicht aus den Augen verlieren. Wäre doch wirklich schön, wenn wir uns auch einmal persönlich kennen lernen könnten.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Sarah

Hey Caro, Hey Manuela,

habt Ihr eigentlich im Vorzyklus zur IVF noch Enatone oder so was spritzen müssen nochmals zur Unterdrückung der Endo, oder habt Ihr am 2 Blutungstag gleich mit der Stimulation angefangen ?

Danke für die Antworten.

Liebe Grüße Sarah



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo ihr drei

auch mal wieder einen piep von mir

@manu ach schitt mit den zysten, bekommt man da nie ruhe??mein rechter eierstock ist auch wieder voll mit bläschen.der doc meinte, er kann noch nicht genau sagen, ob es endo ist oder so wie es sarah beschrieben hat eingeblutetes zeug.das du weniger schmerzen hattest bei der regel läßt doch aber hoffen oder?ich würde mich riesig freuen, wenn das mal mit dem bodensee oder irgendwie und wo mit einem treffen klappen würde.ich drück dir fest die daumen, das die zysten doch verschwinden.puuuuuuuuussssssssttttt

@sarah warst du jetzt beim gaggi?wenn ja, wie gefällt es dir dort?drück dir die daumen, das deine kkh sich bald mal meldet.ruf doch mal an und nerve sie

@caro wo warst du denn im urlaub?ich hoffe so sehr, das du mal weniger stress hast, laß dich mal visuell umarmen.im september gehts also los?ich hoffe soooooooooooooo dolle, das es diesmal einschlägt

so ihr liebe , ich muß wieder, der hund will raus und nina kraucht mir hier auch zwischen die kabel rum

liebe grüße mandy



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Manu,

schön dass Du wenigsten keine Schmerzen hattest, vielleicht ist das ja ein gutes Zeichen und die Schmerzen sind verschwunden.
Ich drücke die Daumen für die Untersuchung.
Würde mich freune wenn das mit dem Treffen mal klappt.
Im September bin ich ja auch am Bodensee, vielleicht klappt es ja dann.

Hallo Sarah,

ich habe bisher immer ein Nasenspray (Synarela) zur Downregulierung im Vorzyklus bekommen. Wirkt genauso wie Enatone.
Bei Endo Patienten wird das wohl häufig so gemacht, damit die Endo Ruhe gibt.
Im März wollte ich in Bregenz beginne und habe in Anschluss an meine Enantonebehandlung Decaptyl gespritzt, daraufhin habe ich lauter Zysten bekommen und mußte abbrechen, deshalb werde ich wohl wieder Synarela nehmen.
Was sollst Du denn machen?

Hallo Mandy,

schön von Dir zu hören. Danke für Deine lieben Worte.
Wir waren in der Trükei im Urlaub, in Side im Club Aldiana.
Es war sehr heiß und sehr schön und erholsam.
Ich hoffe wenn ich im Septermber die Behandlung starte, klappt es mit unserem Treffen, dann komme ich Dich auf jeden Fall mal besuchen.
Bei dem ganzen Stress nehme ich mir bestimmt 1 Woch Urlaub, ich hoffe so sehr das es diesmal klappt. Soll ja mein letzter Versuch sein
Insgeheim habe ich ja gehofft dass es vielleicht auch so kappen könnte, aber ich glaube Wunder passieren halt nur sehr selten.

Hallo Cathy,

wie geht es Dir denn, man hört ja garnichts mehr von Dir?

Liebe Grüße

Caro
Habt Ihre Urlaub geplant? Wie geht es Nina?

Hallo



Re: Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Caro, hallo Mandy,

so, war nun Heute nochmals im IVF-Zentrum. Mandy, dieses Mal bei Dr. Reeka, sie ist wirklich ganz nett, und verständnisvoll. Das letzte Mal war ich ja bei Gaggi direckt, der hatte irgendwie einen schlechten Tag, und die Hälfte vergessen. Nun liegt es nur noch an der Krankenkasse, und dann kann´s losgehen. Den Stimmulierungsplan habe ich nun, bis dahin nehme ich die Valette durchgänging, und fange dann am 2 Blutungstag mit Spritzen an. Ist echt ganz gut, dann kann ich selber bestimmen wann´s losgeht.

Natürlich könnte ich nun bei der Krankenkasse mal anrufen und nachfragen was das Ganze soll, aber ob das so gut ist ? Nö, bin noch ganz friedlich.

Caro, ich muß dann ab dem 7. Tag, Orgalutran spritzen, zur Unterdrückung der Endo, da ich ja die Valette nehme. Hat anscheinend die gleiche Wirkung wie Enantone oder dieses Nasenspray.

Viele Grüße Sarah



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

wollte mich mal kurz melden. Wie gehts denn so? Hast Du schon einen Termin in Bregenz?

Ich habe jetzt irgendwo gelesen, daß man Frauenmanteltee auf gar keinen FAll in der zweiten Zyklushälfte trinken soll. Es wird davor gewarnt. Also falls Du dies auch immer gemacht hast, dann lass es lieber sein. Ich dachte immer, daß Frauenmanteltee gut ist in der zweiten Hälfte. Also wieder etwas dazugelernt.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo ihr lieben
auch mal wieder eine meldung von mir

@caro das wäre ja echt klasse, wenn wir uns nun endlich mal treffen würden, kennen und ja nun schon ne ewigkeit*zwinker*

@sahra ja reeka ist echt klasse, hast du nun schon angefangen?drück dir fest die daumen das es gleich auf anhieb klappt

@manu das mit dem tee ist bekannt, du mußt erst frauenmantel trinken und ab transfer himbeerblätter.wann gehts bei dir wieder los?

so, hoffe ich lese bald wieder von euch, gehts euch auch so, das ihr die beiträge garnicht mehr alle lesen könnt?wollen wir mal den zweiten ivf ordner aufmachen, der hier wird sicher irgendwie zu voll, brauch immer ewig, bis die seite vollständig geladen hat

nina gehts mit ihrer haut sehr schlecht im moment, fahre am sonntag ins hessenland hab am montag dann einen termin bei einem heilpraktiker.hier war ich auch schon bei einer, aber das zeugs schlägt nicht an, im gegenteil.

so bis denn dann



Re: Künstliche Befruchtung
Sarah

Hey Mandy,

habe Deinen Rat befolgt, und gleich einen einen neuen Ordner angelegt,
habe ihn "2. Ordner Künstliche Befruchtung" genannt. Auch bei mir dauert es immer ziemlich lange, bis die ganze Seite aufgebaut ist. Also meine Antwort findest Du/Ihr dort.

Viele Grüße Sarah