Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo,

wer kann mir etwas über dieses Thema sagen? Ich möchte mich gern informieren, da dies für mich vielleicht auch in Frage kommt.

Wer hat Erfahrungen damit. Bitte melden.

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo ihr zwei

ja ihr könnt gerne beide her kommen, haus ist groß genug und wenn ich helfen kann, mach ich das doch glatt, und bald treffen wir uns dann mit unseren babys ganz sicher.
caro das pulver heißt bryophylum und ist irgendein kraut, hab die packung ja nicht mehr hier und kann deshalb nicht mehr drauf schauen.das gibts in der apotheke und ist hämiophatisch, also nix, wo du was falsch machen kannst.
ich wünsche euch beiden alles gute bei dem test und vielleicht liegts ja auch echt daran und so wisst ihr dann wenigstens woran es gelegen hat. ihr habt ja beide immer gute voraussetzungen, also muß es ja was anderes sein.bei mir war ja die qualität immer nicht so berauschend, bis aufs letzte mal.

ich drück euch gruß mandy



Re: Künstliche Befruchtung
Cathy

Hallo,
ich melde mich auch mal wieder. Die Wartezeiten von einem Test zum anderen Test bergen leider noch nicht viele neue Erkenntnisse. Warten, warten, warten. Wir haben am vergangenen Montag unsere Blutproben nach Kiel geschickt. Nun wird geprüft ob die Immunisierung ihren gewünschten Erfolg gebracht hat. Wir hoffen es so sehr! Denn dann können wir endlich mit einem Kryotransfer unsere KIWU-Behandlung fortführen.
Ich bin schon sooo gespannt und vor allem wie dann alles weitere verläuft.

Liebe Grüße
Cathy



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Cathy,

wir waren auch am Montag da. Da hätten wir uns ja treffen müssen. Aber keiner von uns weiß ja, wie der andere aussieht. Ich hoffe, daß man beim zweiten TEst nicht wieder sechs Wochen warten muß. Nimmst Du eigentlich in der Zwischenzeit die Pille oder irgendetwas anderes wegen der Endo? Oder war die bei Dir nicht so schlimm? Kann mir vorstellen, daß ihr schon sehr gespannt seid. Hoffentlich klappt es dann beim Kryotransfer.

Alles Liebe und ein schönes Wochenende

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
titatanja

Hallo Ihr!

Ich nutze die kurze Pause und möchte Euch mitteilen, daß ich am 02.02.05 Mama von 2 prächtigen gesunden Kindern geworden bin:

Jannik, 48 cm, 2530g, 33 cm Kopfumfang
Viola, 49 cm, 2855g!, 33,5 cm Kopfumfang

Ja meinen Zwillingen gehts prima, mir inzwischen auch und ich freu mich jeden tag aufs Neue, meine 2 Mäuse bei mir zu haben.
Hab lange durchgehalten, bis zur 39. SSW und die Beiden wollten einfach nicht von selbst kommen. Die Ulmer Ärtze haben mir geraten, bis 2 Wochen vor Entbindungstermin (errechnet für 14.02.05) die Geburt einzuleiten. Hab mich dann nicht groß gesträubt, bereue dies aber jetzt im nachhinein, ging 21h und mich hats vor Schmerzen schier verissen, die PDA sass erst nach n45 min und mehreren Stechversuchen und dann auch nur einseitig, dann ging mein kreislauf in keller (Blutdruck 60/40), bin nur so dahinvegetiert, aber als es dann losging mit Pressen war ich fit - das ging echt prima. Werde den Augenblick immer in meinem Herzen tragen, als mich meine Kinder zum 1. mal angeschaut haben - die haben ja solch einen kehlen Blick drauf - unbeschreiblich. Hab also natürlich entbinden können (bin Gott froh keinen Kaiserschnitt bekommen zu haben), wurde dan mit 3 Stichen genäht (kleines Rissle) und dann gings bereits ab auf die Station. Nach 1 Woche kam ich heim und ohne Haushaltshilfe und der tatkräftigen Unterstützung von meinem mann würde ich gar nix gebacken kriegen - hab die Arbeit ehrlich gesagt a bisle unterschätzt, ist halt ein Knochenjob, aber wenn ich mir meine Mäuse anschaue und an denen schnuppere, isses das alles wert !

Was gibts bei Euch Neues? Hab leider nicht viel Zeit alles nachzulesen, gabs inzwischen auch ne freudige Schwangerschaftsnachricht???

Inzwischen nehm ich die Pille, um die Endometriose weiterhin inaktiv zu halten - mal sehen wie lange das sein muss...



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Titatanja,

herzlichen Glückwunsch zu Deinen beiden kleinen Mäusen. Schön, dass alles so gut verlaufen ist und Du auch keinen Kaiserschnitt machen lassen mußtest.

Bei mir gibt es nichts neues. Mein dritter Versuch war leider auch wieder negativ und ich mache jetzt den Immunisierungstest in Kiel. Mal schauen, wie es dann weitergeht. Ich nehme jetzt auch erst einmal die Pill wegen der Endo. Vielleicht hast Du ja Glück und die Endo ist weg bei Dir.

Ich wünsche Dir und Deinen Kleinen alles Gute.

Genieße die Zeit.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Cathy

Hallo Manuela,
zu welchem Zeitpunkt warst du denn an diesem besagten Monatg in der Praxis? Vielleicht haben wir uns im Wartezimmer gegenübergesessen und keiner wusste von dem anderen!?
Wir haben inzwischen schon wieder das Ergebnis aus Kiel. Die Immunisierung hat hervorragend angeschlagen. Ist das nicht Super? Fürs erste freue ich mich sehr. Doch nun haben wir am 07. April einenTermin in der Kinderwunschpraxis. War das letzte mal zur Untersuchung und zum Gespräch dort, im Oktober 2004. Damals noch bei Fr. Dr. Nöldechen. Die ist ja nun leider nicht mehr in dieser Praxis.
Naja und vor diesem Termin habe ich schon ein etwas grummeliges Gefühl in der Magengegend. Denn in der Zwischenzeit habe ich nichts zur Unterdrückung der Endo genommen (Ärztin hatte mir nichts verordnet).
Ich hoffe das bei der Ultraschalluntersuchung nichts festgestellt wird was auf Endo hindeutet!!!! Ich hoffe das die Aufregung etwas abnimmt. Wir werden über Ostern mal wieder für ein paar Tage verreisen. Das lenkt sicher etwas ab.
Wie geht es dir eigentlich? Wann fahrt ihr nach Kiel? Welche Meinung hatte dein Dr. zur Immunsierung? Hast du die Hämorhoiden OP gut überstanden?
Ich grüße dich ganz herzlich
Cathy

Hallo Titatanja,
herzlichen Glückwunsch zu deinen Zwillingen. Es ist immer wieder schön zu hören, dass auch Frauen mit Endo Kinder bekommen. Das macht uns anderen die noch hoffen wieder neuen Mut!!
Eine schöne Zeit mit deiner kleinen Familie wünscht dir
Cathy

Hallo Caro,
bist du schon wieder aus dem Ski-Urlaub zurück? Ich hoffe das du viel Spaß hattest und dich erholen konntest. Wie sieht eigentlich dein weiterer "Weg" aus?

Wenn du da bist dann melde dich mal wieder
Liebe Grüße
Cathy



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Lieben,

ich bin aus dem Skiurlaub zurück. Es war ganz toll. Wir hatten ein traum Wetter und der Schnee war auch noch ganz gut. Mit unseren Freunden und der kleinen Pia (5 Monate) war es sehr harmonisch und lustig.
Das hat mir sehr gut getan.

Dir liebe Titatanja gratuliere ich ganz herzlich zu Deinen zwei Kleinen. Schön daß alles gut gegangen ist. Schick uns doch bei Gelegenheit mal ein Foto, würde mich sehr freuen (E-Mal siehe oben).
Ja am Anfang ist das bestimmt ganz schön stressig mit Zwillingen, aber später hat dass sicher auch vorteile.

Liebe Cathy, freut mich dass alles gut geklappt hat mit der Immunisierung, hat jetzt doch ganz schön lange gedauert.
Ich werde es jetzt auch angehen. Am Dienstag möchten wir uns das Blut abnehmen lassen.
Wie lange dauert der Test. Haber ich das richtig verstanden 6 Wochen?

Hallo Manu,

weißt Du schon wann Du das Ergebnis bekommst.

Viele liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

liebe titatanja

herzlichen glückwunsch zu deinen mäuschen und hut ab und verbeugt, das du sie natürlich geboren hast, echt super.ich wünsche dir viel viel spaß mit den beiden.

@ cathy schön, das die immu angeschlagen hat, nun kanns ja losgehen...

@caro herzlich willkommen wieder zu hause und alles gute für den test am dienstag, ja ich glaub da muß man 6 wochen warten, echt lang, echt wahnsinn, aber die haben dort so viel zutun.

@manu wie gehts dir ?

ich habe dieses mal meine regel 14 ´tage gehabt, echt der hammer und nun macht sich natürlich auch wieder die angst breit, es könnte wieder endo sein, hab auch bauchweh, aber solang "geschmiert" hab ich eigentlich noch nie, wo ich nun hoffe, das nix weiter dahinter steckt.werd mir morgen nen termin beim doc holen und dann werden wir weiter sehen.nina gehts gut, wird ja nun in einer woche schon 6 monate.sie dreht sich jetzt und so langsam muß man aufpassen, das sie nicht davon macht.der vierte zahn ist nun auch schon da.so, das wärs mal wieder von uns, bis demnächst liebe grüße mandy



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Cathy,

ich war gleich um 08:00 Uhr in der Praxis, bin aber erst gegen 09:00 Uhr dran gekommen. Ist doch supi, daß die Immunisierung schon ausreicht, dann kann es ja bald losgehen. Ich warte jetzt seit einer Woche auf meine REgel, die einfach nicht kommen will, habe auch keinerlei Anzeichen, macht mich irgendwie schon wieder wahnsinnig. Mal abwarten. Werde dann auf jeden Fall erst einmal die Pille nehmen, bis alle Tests durch sind.
Meine OP habe ich auch ganz gut überstanden. Habe zwar jetzt immer noch etwas Schmerzen, aber das ist normal.
Ich wünsche Dir viel Glück.

Hallo Caro,

ist schön, daß Du Dich gut erholt hast. Ja, es stimmt, das Ergebnis dauert ca. 6 Wochen oder länger. Habe ja vor 14 TAgen erst den Test machen lassen, muß mich leider noch etwas gedulden. DA sind wir ja wieder fast auf Gleichstand mit unserer Behandlung. Welche Pille nimmst Du jetzt eigentlich oder demnächst?

Hallo Mandy,

so ein Mist aber auch. 14 TAge ist ganz schön heftig. Vielleicht hat es ja am Wetterumschwung gelegen. Manche reagieren so auf solche Sachen und es war hoffentlich nicht wieder die Endo. Wäre ja wirklich wünschenswert, wenn Du die durch die Schwangerschaft besiegt hättest.

Deine Kleine hält Dich ja jetzt ganz schon auf Trapp. WAhnsinn, daß sie jetzt schon bals ein halbes Jahr alt ist. Kommt mir noch gar nicht so lange vor. DAnn viel Spass noch.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte mich nur kurz melden und euch ein schönes Osterfest wünschen. Hoffentlich hält sich das Wetter. Man ist doch gleich viel besser gelaunt, wenn die Sonne scheint.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo ihr lieben

schließe mich den osterwünschen von manu an, feiert schön die tage und erholt euch gut.

liebe grüße mandy



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Lieben,

auch ich wünsche Euch und Euren Familien schöne Ostertage.
Wir haben unser Blut am Dienstag nach Kiel geschickt.
Bin ja mal sehr gepannt.
Manu, zu Deiner Frage ich nehme die Ceracette, habe gleich bei meiner Blutung begonnen.
Komische Weise hatte ich schon wieder Fieber,Gliederschmerzen,Schüttelfrost ca. 1 Woche vor meinen Tagen, sonst nichts, kein Husten, Schnupfen, Halsweh. Nach 1,5 Tagen war es wieder vorbei.
Da ist mir ja schon häufig so gegangen, sehr komisch.

Als ob mein Körper etwas abstößt.
Vielleicht doch eine Immunreaktion.

Liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

wäre ja wirklich schön, wenn es nur daran bei Dir liegen würde. Da kann man ja etwas tun. Ich nehme ich die Cerazette. Mal schauen, wann ich das Ergebnis bekomme. Was sagt denn eigentlich Dein Arzt zu diesen Reaktionen kurz vor der Periode? Ist schon irgendwie merkwürdig.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Manu,

hast Du die Cerazette schon mal genommen und gut vertragen?
Bis jetzt geht es mir gut. Ich habe jahrelang die Valette genommen und auch sehr gut vertragen.

Keiner der Ärzte hat mich bezüglich der Reaktion ernst genommen. Sie meinen es könnte nicht mit einer Abstoßung zusammen hängen, vielleicht mit der Endo.
Ich bin erst sutzig geworden als ich den Bericht von Nicole in einem anderen Forum gelesen hat. Sie hat von der Immunisierung geschrieben und berichtet, daß sie das Gefühl hatte sie hat auf die "Embryos" reagiert.
Sie hatte mehrere IVF Fehlversuche, nach der Immu hat es dann sofort geklappt. Ich habe sie dann gefragt wie diese Reaktion war und sie hat mir genau das beschrieben was ich auch schon öfter hatte (Fieber, Gliederschmerzen etc.). Die erst Immu war 2 Jahre her und sie hat gesunde Zwillinge bekommen. Jetzt hat sie wieder 2 x IVF, ohne Erfolgt, dann wieder Immu und jetzt ist sie wieder schwanger.
Ich habe aber sonst noch nie von so einer Reaktion gehört. In Kiel habe ich auch nachgefragt, sie haben gesagt sie haben schon mal davon gehört aber konnten bisher keinen direkten Zusammenhang feststellen. Komisch ist es aber doch.

Sag mir umbedingt gleich Bescheid wenn Du etwas aus Kiel hörst.
Ich drücke Dir und Cathy ganz fest die Daumen das es funktioniert.
Wenn das wirklich bei uns klappt, werde ich mich dafür einsetzen dass die Immu noch bekannter wird. Ich bin so froh daß ich die Info von Euch bekkommen habe.
Von meiner Kinderwunschpraxis bin ich echt enttäuscht. Sie haben mich nicht darüber informiert.
Ich habe sie gebeten mir etwas für Kiel zu schreiben. Die Antwort: Sie sehen noch keine Notwendigkeit, keinen Hinweis für eine Immu-Problem.
Ich soll es doch erst mal so weiter probieren, ich hatte ja erst 2 x optimale Zellqualität.
Ich weiß nicht wie oft man daß machen soll bis sie es befürworten.
Na ja sie verdienen ja auch sehr gut und müssen da ganze ja nicht selbst mitmachen.
Gott sei Dank habe ich meinen Schwager (Frauenarzt) der hat jetzt alles veranlasst und unser Blut eingeschickt.
Da scheint deine Praxis schon etwas entgegenkommender zu sein.

Viele liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

die Cerazette habe ich noch nie genommen. Bisher vertrage ich sie ganz gut. Nehme sie ja auch erst kurz.

Die gängige Praxis ist wohl auch so, daß als letzter Schritt die Immu gemacht wird. Bei uns ist ja auch nicht auszuschließen, daß es an der Endo liegt, so ist es mir erklärt worden, weil ich auch nicht verstanden habe, warum man die Immu nicht schon nach den ersten beiden Versuchen machen kann. Bin mal gespannt, habe aber auch irgendwie Angst, daß es bei mir daran auch nicht liegt und nichts festgestellt werden kann. Bei mir ist ja auch das Problem, daß sich die Embryos immer gut entwickeln und dann doch nichts funktioniert. Zu deiner Reaktion: Ich habe festgestellt, daß ich immer in der Wartephase nach dem Einsetzen friere wie verrückt und ich irgendwie richtig blass aussehe, als ob ich einen Magen-Darm-Virus hätte. Vielleicht hängt es ja damit zusammen. Ist mir beim ersten Mal gar nicht so bewusst gewesen, aber beim zweiten und auch beim dritten Mal war es wieder so. Mal schauen, ich hoffe, ich bekomme bald das Ergebnis und werde nicht mehr zu lange auf die Folter gespannt. Ich muß sagen, daß ich immer wieder wegen der Immu in der Praxis nachgefragt habe, da mir dieser Test bekannt war.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Cathy

Hallo Caro ubd Manuela,
da steckt ihr beide ja nun in einer aufregenden Warteschleife. Bin auch ganz gespannt was euer Test für ein Ergebnis bringt. Habe ich das richtig verstanden, dass ihr beide nun die Cerazette nehmt? Ist euch dieses von den Ärzten zur Unterdrückung der Endo verschrieben worden?

Ich bin schon sehr aufgeregt. Denn am 7. April habe ich seit der Immunisierungsbehandlung wieder einen Termin im KIWU- Zentrum.
Ich bin sehr gespannt was der Arzt meint, wie es bei uns weiterlaufen soll.
Bitte drückt mir kräftig die Daumen, dass beim Ultraschall nicht wieder Endo festgestellt wird. Denn die Ärztin die mich zuletzt behandelt hat, hat mir für die Zeit der Immu.-behandlung (waren letztendlich fast 5 Monate) keine Medikamente zur Unterdrückung der Endo verordnet. Und in 5 Monaten könnte sich theoretisch schon wieder eine Zyste gebildet haben. Ich hoffe nicht!!!

Viele rüße an euch
Cathy



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo ihr drei

man das ist ja aufregend bei euch.ich drücke euch mega fest die daumen, das nun alles sich zum positiven wendet und ihr euer glück findet.

@chathy drück fest die daumen, das die endo trotz der 5 monate nicht aufgekreuzt ist und du mit einem neuen versuch starten kannst

@manu und caro hoffe, das die immu euch weiter bringt, wünsche mir sehr, das euch damit geholfen werden kann und dies euer problem ist und gelöst werden kann.

mir gehts soweit gut, muß aber dringend zum gyn, der hat aber urlaub, wie immer wenn man ihn braucht.habe heut meine regel wieder bekommen, ist ja auch alles i.o, aber nach den zwei wochen blutung hab ich gedacht sie kommt später.was mich wieder etwas glücklicher macht ist, das ich diesmal keine schmerzen habe.bei der 14tägi.blutung hatte ich ja schon schmerzen und hab wieder gleich an endo gedacht.hoffe mal, wenn ich zum gyn komme, das dies nicht der fall ist.was mich ziemlich aufregt ist, das wir immer gleich an endo denken und nie ruhe haben.aber wahrscheinlich müssen wir uns damit abfinden und das beste draus machen.

liebe grüße mandy



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Cathy

mir wurde die Cerazette von Dr. Moltrecht angeraten wegen der Endo, da ich ja erst im Oktober die Bauchspiegelung hatte und danach Enantone bekommen hatte, so daß sich eigentlich noch nichts wieder gemeldet haben sollte, was ich sehr hoffe. Aufgrund dessen meinte er eben, daß es besser wäre, wenn ich die Pille nehme, da dadurch ja die Regel weiterhin unterdrückt wird.

Da bin ich ja mal gespannt, was Dr. Moltrecht bei Dir sagt. Drücke Dir die DAumen, daß Du dann endlich durchstarten kannst. Hat ja lange genug gedauert.

Du hast doch geschrieben, daß Du aus Duderstadt kommst. Hast Du schon immer dort gewohnt oder vorher wo anders? Habe da so einen Verdacht, daß ich Dich eventuell kennen könnte, wenn Du nicht schon immer in Duderstadt gewohnt hast. Deshalb mußte ich Dich das jetzt einmal fragen.

Hallo Mandy,

ich hoffe wirklich, daß die Endo bei dir nicht schon wieder aktiv ist. So ein Mist. Aber ist ja eigentlich ein gutes Zeichen, wenn Du momentan keine Schmerzen hast. Ich drücke Dir die Daumen.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Cathy,
hallo Caro,

ich habe im Oktober im Krankenhaus ein Mädel kennengelernt, die dort eine Bauchspiegelung machen lassen mußte, weil sie eine Eileiterschwangerschaft hatte. Wie es der Zufall so will, ist sie auch bei Dr. Moltrecht in Behandlung. Sie hat im FEbruar dann ihren vierten Versuch gestartet und siehe da, gestern rief sie mich an und sagte mir, daß sie schwanger ist. Also denke ich, daß wir ganz gut bei Dr. Moltrecht aufgehoben sind Cathy. Habe schon mehrere positive ERgebnisse gehört, die bei ihm behandelt wurden. Ich wünsche Dir viel Glück bei Deinen Termin heute. Melde Dich dann mal.

Caro, ich wollte damit nur einmal wieder zeigen, daß es auch funktioniert und damit wieder etwas Mut machen. Bin momentan selber etwas mutlos. Ist schlimm, wenn man immer wieder diese Phasen hat. ABer ich hoffe, wir schaffen es auch noch.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Cathy

Hallo Manuela,
wir hatten heute unseren ersten Gesprächstermin bei Dr. Moltrecht.
Er macht einen sehr netten und kompetenten Eindruck. Ich denke auch, dass wir bei ihm gut aufgehoben sind.
Nun aber zur Sache: Stell dir vor, schon am Montag ist offizieller Tag des Kryotransfers, vorausgesetzt unsere aufgetauten Eskimos entwickeln sich auch gut. Aber da bin ich jetzt einfach mal sehr naiv- optimistisch.
Das ganze geht deshalb so schnell, weil meine Zyklen immer sehr regelmäßig sind. Die Schleimhaut ist sehr gut aufgebaut. Es steht ein Eisprung vor der Tür und die Hormonwerte ( durch die Blutabnahme) sind super. Das ganze heisst Kryotransfer im Spontanzyklus. Ich muss lediglich mit Utrogest- und Magnesiumeinnahme am Samstag beginnen. Drück mir die Daumen, dass sich unsere Eskimos auch gut entwickeln und sie mir am Montag zurückgegeben werden können. Und weisst du was mich sehr beruhigt hat? Es wurde beim Ultraschall keine Endozyste entdeckt.
Ich bin fürs erste einfach super glücklich. Vor allem geht mal etwas überraschender Weise sehr zügig ohne lange Vorbehandlung und Wartepause. Und in der Hoffnung, dass die Immunisierung das fehlende Mosaiksteinchen in unserer Kiwu-Behandlung war sehe ich nun dem Kryotransfer entgegen.

Deine Geschichte mit der Frau und der Eileiterschwangerschaft usw. kann uns doch nun wirklich wieder hoffnungsvoll stimmen.

Wann wirst du Neues erfahren bezgl. eurer Immunisierung?
Übrigens wohne ich nicht direkt in Duderstadt sondern in einem Ort bei Duderstadt.

Caro, wie läuft es bei dir mit der Immunisierung?

Viele liebe Grüße
Cathy



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Cathy,

hört sich ja alles super an. Ich drücke Dir auf jeden FAll ganz fest die Daumen, daß sich alles gut entwickelt und Du am Montag den Transfer hast. Bei mir meinte er auch, daß der Kryo im Spontanzyklus eingesetzt werden sollte, da bei mir auch alles regelmäßig ist und die Schleimhaut sich gut aufbaut. Da wollen wir mal hoffen, daß Du uns vielleicht nächsten Monat von Deiner Schwangerschaft berichten kannst. Ich wünsche es Dir sehr.

WEgen des Testergebnisses habe ich noch nichts gehört. Sind jetzt fünf Wochen her. Langsam bin ich etwas ungeduldig, aber da muß ich wohl durch.

Also lass es Dir gut gehen und ich drücke Dir ganz fest die Daumen.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Lieben,

sorry dass ich mich erst jetzt melde.

Cathy, ich drücke Dir ganz doll die Daumen daß es jetzt klappt.
Ach wäre das schöne wenn die Immu unsere Problem lösen würde.
Spätestens dann steht aber mal ein Treffen an und die Gründung eines Immu-Fanclubs. Ich träume mal wieder, aber manchmal werden Träume auch war. Wir müssen einfach daran glauben. Du wirst sehen Du bist die Erste die eine positive Nachricht bekommt. Wieviele lässt Du Dir denn einsetzten.

Mir hat mein Arzt, wie bei Manu, auch zur Einnahme der Cerazette geraten, bis zur nächsten IVF.

Liebe Manu
Mir geht es wie Dir ch warte auf das Ergebnis, aber bei mir wird es wohl noch etwas dauern. Wenn Du Deines bekommst weiß ich ja dann auch ungefähr wann es bei mir so weit ist. Im Moment versuche ich nicht daran zu denken. Ist ja auch mal ganz schön ganz Ruhe zu haben, keine Endo, keine Behandlung.
Du hattest mir geschrieben, daß Du nach dem Transfer immer frierst, das kenne ich auch, vielleicht reagiert ja unser Körper doch irgendwie. Na mal sehen.

Liebe Mandy,

freut mich dass Du Ruhe hast von der Endo, drücke Dir die Daumen das es so bleibt. Morgen ist die Taufe von der kleinen Pia. Ist Deine Kleine schon getauft.

Wir hören ja garnichts mehr von Titatanja.

wie es Ihr wohl geht.

Ganz liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
Cathy

Hallo Caro und Manuela,
heute war es nun so weit. Unser Termin zum Embryotransfer stand an.
Es ist alles wunderbar gelaufen. Ich bin diesmal mit minimaler Aufregung in das Kiwu-Zentrum gefahren. Es haben sich zu unserer Freude alle drei Eskimos weiterentwickelt, so dass mir heute zwei 7-Zeller und ein 6-Zeller transferiert werden konnten. Hatte vor und nach dem Transfer wieder Akkupunktur. Es war sehr entspannend. Nun hoffen wir, dass alles Weitere gut verläuft und ich am 25. April 2005 dann mal eine posititve Nachricht erhalte!! Das wäre einfach wunderbar !! Bis zum Schwangerschaftstest muss ich lediglich Utrogest, Magnesium und natürlich die Folsäure regelmäßig einnehmen. Zwischendurch muss ich zu keinerlei Hormonwerte- Kontrollen erscheinen. Ich kann einfach gelassen dem Schw. Test entgegen sehen.

Ich grüße euch
Cathy



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Cathy,

ist doch alles super. Wunderbar, dass sich alle drei weiterentwickelt haben und auch ganz gut. Ich drücke Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, daß Du am 25. eine positive Nachricht bekommst. Immer ganz fest daran glauben. Ist ja auch schön, daß Du vorher nicht weiter hin mußt und alles ganz natürlich ablaufen kann. Ist ja doch immer wieder Stress, wenn man immer wieder hin muß wegen dem Blut und man macht sich dann nochmehr verrückt. Das wird klappen.

Liebe Grüße und eine schöne Zeit

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Caro

Hallo Cathy,
Hallo Manu,
Hallo Mandy,

na das hört sich ja wirklich sehr gut an Cathy. Du wirst sehen es wird diesmal ganz bestimmt klappen. Ich finde Du hört Dich auch sehr positiv und entspannt an, daß ist doch ein gute Zeichen.

Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe Gestern schon das Ergebnis aus Kiel bekommen. Sie empfehlen die Immunisierung und ich habe heute auch schon einen Termin für den 01.05.05 im Kiel vereinbart. Fragt mich bitte nicht warum es bei mir so schnell ging. Ob das mit den Tests zusammen hängt oder damit, daß ich privat versichert bin (kommt leider vor).
Manu vielleicht ist Dein Test ja auch schon bei Deiner KIWU-Praxis?
Ich habe schon so unterschiedliche Dinge gehört, Nicole hatte den Test auch dort machen lassen und bei Ihr ging es auch so schnell. Aber bei Dir Cathy hat es ja auch länger gedauert, komisch???

Cathy, kannst Du mir sagen, ob es da Unterschiede bei den Ergebnissen gibt (z.B. starke oder schwach Reaktionen). Was haben sie Dir denn geschrieben.
Bei mir steht in der Burteilung: Nach Auschluß anderer Gründe ist eine immunologische Mitursache der Infertilitätsproblematik anzunehmen und dann der Therapievorschlag. Dann ist der HLA-Klasse I Genotyp beschrieben. Soweit ich das erkennen kann ist der bei Michi und mir relativ ähnlich und der Antipaternale Antikörpertest war negativ??????

Manu ich hoffe Dein Test kommt auch bald, ich habe ja fast schon ein schlechtes Gewissen. Vielleicht können wir uns ja dann sogar in Kiel treffen.

Ganz liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Ihr Lieben,

habe heute auch das Ergebnis aus Kiel bekommen. Die Immunisierung wird auch empfohlen. Soll Ursache der ganzen Geschichte sein. Ich habe einen Termin für den 20.05.2005, daß ich immer nur an einem Freitag kann und am 13.05.2005 schon in Berlin bin. Aber auf die paar Tage kommt es jetzt auch nicht mehr an.

Caro, kann schon sein, daß es etwas damit zu tun hat, daß die privatversichert bist. Du hast ja auch Deinen Termin an einem Sonntag oder hast Du Dich da verschrieben, da die Termine immer Montag oder Freitag sind.

Ich hoffe sehr, daß es dann bei uns beiden funktioniert. Ich habe aber noch keinen Brief aus Kiel. Ich wurde von der Arztpraxis angerufen und habe mich dann in Kiel gemeldet. Die schicken mir jetzt einen Brief zu.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Manu,

Mensch klasse, dass Du jetzt auch das Ergebnis hast. Vielleich hatten Sie ja einfach im Moment etwas Luft und es ging deshalb bei mir so schnell.
Sorry, habe mich vertan der Termin ist natürlich am 02.05.05. War der erste freie Termin den sie hatten.

Den 13.05.05 habe ich auch zuerst überlegt, weil ich eigentlich in der Woche Urlaub hätte, aber da es Freitag der 13. ist habe ich dann meinen Urlaub eine Woche vorverlegt. Bin eigentlich nicht sehr abergläubisch, aber ich hatte irgendwie doch ein ungutes Gefühl.
Wir nutzen dann die Gelegenheit und verbringen unseren Urlaub halt im hohen Norden.
Da verpassen wir uns ja nur knapp, aber das sagt noch garnichts, denn man weiß ja auch nicht wie oft man das ganze machen muß, das ist ja wohl sehr individuell.

Wenn Du die Ergebnisse hast wäre es toll wenn Du mir schreibst was drin steht.
Ach Manu die erste Hürde haben wir jetzt schon genommen, wäre doch wirklich der Wahnsinn wenn wir nächstes Jahr alle unsere Kleinem im Arm halten könnten (Träum, Träum).

Ganz liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

ich hoffe, ich bekomme in den nächsten Tagen den Brief, scheint wohl sehr eindeutig zu sein, wie man mir sagte. Mal schauen, werde Dir dann gleich berichten, was drin steht.

Ich träume auch und hoffe, dass es vielleicht beim nächsten Mal funktioniert. Man ist jedenfalls wieder etwas optimitischer bei der Sache oder?

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo ihr lieben

nur mal ein kurzer piep von unsd.nina zahnt, sitzt grad auf meinem arm und ist furchtbar nörglich, aber ich hab euch nicht vergessen und deshalb mal nen lebenszeichen von uns.

chaty dir erstmal all meine daumen, das es diesmal klappt.du klingst so optimistisvh, das muß klappen.

und ihr zwei immus, nur nen scherz ihr wisst sicher wie ich das meine, euch drück ich ganz fest die daumen.bin ja erstmal mega froh, das sie zur immu raten und auch dies als grund sehen, das es bisher nicht geklappt hat.bin ganz zuversichtlich und verfolge eure geschichte weiter, bis ihr eure würmchen habt und dann tauschen wir uns aus, wie süß, schön und anstrengend die kinderlein sind.ich drück euch fest und wünsch euch alles alles liebe.seit mir nicht böse, wenn ich nicht so oft hier rein schaue, aber bald wisst ihr selbst, wie schnell der tag verfliegt mit kind.arbeiten geh ich auch schon ein bischen wieder und so rollt die woche davon.also "haltet die ohren steif" und toitoitoi

liebe grüße mandy



Re: Künstliche Befruchtung
Cathy

Hallo Caro, Manuela und Mandy,

erst einmal vielen Dank für eure zusprechenden Worte und vielen Dank fürs Daumen drücken. Ich hoffe doch schwer, dass das alles etwas bringt.
Momentan habe ich außer starker Müdigkeit noch keine Anzeichen. Muss ja auch garnicht sein aber irgendwie hört man extrem genauer in seinen Körper rein als sonst. Vielleicht hat das aber auch nichts zu sagen. Wir werden es einfach am 25. April sehen!

Caro, du wolltest von mir etwas zum HLA- Befund hören. Das Anschreiben mit der Beurteilung:"Nach Ausschluß anderer Gründe ist eine immunologische........" bekommt sicher jeder, der für die Immunisierung in Frage kommt. Unser HlA-Klasse I- Genotyp Befund ist nicht sehr identisch. Der Antikörpertest war bei mir negativ.

Wißt ihr, irgendwie finde ich dass komisch, dass wir doch so zahlreich für die Immu in Frage kommen. Ich habe gedacht, dass das viel seltener der Fall wär. Hängt das vielleicht doch auch damit zusamen, dass wir alle Endo haben.

Ich wünsche euch jedenfalls gaaaaaaaaaaanz viel Erfolg und das auch ihr nur einmal zur Behandlung müsst.

Es wäre wirklich schön, wenn wir uns im nächsten Jahr übers Stillen, Windeln wechseln usw. unterhalten könnten! Ich glaube immer noch fest daran.

In diesem Sinne viel Glück für uns alle und das die Mutter Natur auch einmal Einsicht hat.

Liebe Grüße
Cathy



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Lieben

Hallo Mandy schön von Dir zu hören und echt lieb das Du uns mit Deiner lieben positiven Art immer so aufbaust.
Fände es echt schön wenn wir uns alle mal treffen, vielleicht können wir wirklich mal was organisieren fände ich toll.

Hallo Manu,

du hast recht das Ergebnis mach wieder Mut. Ich hatte ja schon immer den Verdacht, daß da was nicht stimmt, auch wegen meiner komischen Reaktionen. Ich hoffe sehr das es wirklich daran liegt und alles positiv ausgeht.
Ich weiß nicht ob daß verrückt ist aber ich mache mir Gedanken ob es,wenn die Immu klappt nicht vielleicht auch natürlich ginge. Wenn das mit der Immu klappt versuche ich es vielleicht 1 Monat so, hast Du auch schon mal daran gedacht oder findest Du es leichtsinnig wegen der Endo?Am besten wäre es ja mit Kyros wie bei Cathy, aber leider habe ich ja keine mehr. Ein bißchen graut mir schon wieder vor der ganzen Hormonspritzerei. Ich habe vor allem Angst, daß die blöden Zysten beim Downregulieren wieder kommen.
Aber eigentlich war daß ja vielleicht wirklich ein Wink mit dem Zaunpfahl vom Schicksal, sonst hätte ich den Immutest jetzt noch nicht gemacht.

Liebe Cathy,
das mit dem hineinhorechen kenne ich auch sehr gut. Aber ich glaube es gibt alles von gar keinen Anzeichen bis starken Schmerzen. Das sagt gar nichts. Aber von Müdigkeit habe ich auch schon oft gehört.
Du wirst sehen es hat klappt.
Über den Zusammenhang zwischen Endo und Immuporblemen habe ich mir auch schon öfters gedanken gemacht, vielleicht gibt es ja da wirklich einen Zusammenhang.
Lt. Cathys Mail schein ja die Briefe aus Kiel sehr ähnlich.
Was ich noch nicht herausgefunden habe ist ob daß ein Zufall ist, daß dies bei uns Dreien als Ursache gesehen wird, oder ob der Test sehr häufig positiv ausfällt und ob es unterschiedliche Wahrscheinlichkeiten gibt oder nur einfach positiv/negativ. Weißt Du war darüber?. Ich habe letzte Woche Versucht einen Arzt in Kiel zu erreichen ist mir aber leider noch nicht gelungen.
Ich denke weiter an Dich.

Liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Ihr Lieben,

wollte mich mal kurz melden.

Schön mal wieder etwas von dir zu hören Mandy. Da hast Du ja eine ganze Menge um die Ohren, wenn Du auch zeitweise wieder arbeitest. Danke für die aufbauenden Worte, sind ja alle im Moment etwas optimistischer. Hoffentlich hält dies auch noch eine Weile an.

Caro, jetzt bloß nicht verrückt machen. Ich weiß also nicht, was in meinem Brief steht, da er mir nicht zugesickt wurde. Muß aber am Freitag in die Praxis, da werde ich mir dann eine Kopie geben lassen. Dann werden wir sehen, ob bei mir vielleicht das gleiche steht. Aber ich denke, daß es vielleicht doch mit der Endo zusammenhängen kann. Aber nicht verrückt machen, Du hast ja vor der Immunisierung noch ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt. DA kannst Du dann alle Fragen stellen. Du fährst ja auch bald hin, ich muß ja leider noch etwas warten. Ich mache mir auch Gedanken darüber, ob es vielleicht dann auch so klappen könnte. Ich will aber nicht zu positiv über die ganze Sache denken, Du weißt ja selbst am besten, wie es ist, wenn man dann wieder entäuscht wird. Aber ich habe ja dieses Mal etwas einfrieren können. Ich hoffe, die kleinen entwickeln sich dann auch prächtig. Mal schauen.

Du mußt mich dann unbedingt informieren, wie es bei Dir nach der Immu. Bin schon total gespannt.

Also den Vorschlag mit dem Treffen finde ich auch sehr gut. Sollten wir bei GElegenheit noch einmal drüber sprechen.

Hallo CAthy,

also ich denke auch, daß es dieses Mal klappt. Wir drücken Dir jedenfalls alle ganz fest die Daumen. Die Müdigkeit ist doch auch eigentlich ein gutes Zeichen. Aber warte einfach die Zeit ab und höre nicht so sehr in Dich hinein.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallöchen ihr lieben

auja ein treffen wär echt mal klasse, aber ich glaube wir wohnen alle sehr weit auseinander oder?da müssen wir mal sehen, das wir ungefähr die mitte raus bekommen.

ihr fahrt ja alle nach kiel zur immu oder hab ich das falsch verstanden?in stuttgart wird das auch gemacht.

cathy wann ist dein test??? bin noch am daumen drücken

also ich wünsch euch was lg mandy



Re: Künstliche Befruchtung
Cathy

Hallo,
ihr könnt es euch sicher vorstellen, so zwei Tage vor dem SS Test bin ich total aufgeregt. Habe bis jetzt versucht nicht so in mich hinein zu horchen. Meine Arbeit hat mich denke ich ein Stück weit abgelenkt. Bin ja gleich am Tag nach dem Transfer wieder zur Arbeit gegangen. Aber nun ist Wochenende und ich kann einfach die Gedanken nicht abschalten: Wird der Test wohl positiv oder negativ, was deutet worauf hin? Es ist einfach zum aus der Haut fahren. Es ist eben alles nicht so einfach zu überwinden, wenn man genau weiss, dass ja nun der Test bevor steht. Anders ist es doch, wenn man auf dem natürlichem Wege schwanger werden würde und irgendwann würde man die Regel vermissen und dann einen Test machen............ Bei uns läuft einfach alles sooooo bewusst ab.

Viele Grüße von einer sehr aufgeregten Cathy



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo CAthy,

kann ich alles sehr gut nachvollziehen. Aber momentan hast Du Deine Tage noch nicht und ich bin überzeugt, dass es dieses Mal geklappt hat. Nun ist es nur noch ein TAg und dann weißt Du BEscheid. Ich drücke Dir jedenfalls ganz fest die Daumen und bin selbst schon ganz aufgeregt. ES HAT BESTIMMT GEKLAPPT.

Hallo CAro,

habe übrigens nun auch meinen Bericht von Kiel. Bei mir steht dasselbe wie bei Dir. Also lassen wir uns mal überraschen, was bei dem Termin in Kiel bzw. dem Arztgespräch herauskommt. Ich hoffe sehr, daß wir alle bald von unserer Schwangerschaft berichten können.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Liebe Cathy,

ich verstehe Dich sehr gut. Ich bin auch schon ganz gespannt.
Du wirst sehen diesmal hat es geklappt. Ich denke an Dich.

Liebe Manu,

danke für die Info, habe ich mir schon gedacht dass der Brief wohl gleich ist.
Na ja bei mir dauert es ja nun noch eine Woche bis zu meinem Termin, werde Dir dann berichten.

Liebe Mandy,

mich würde es freuen wenn das mit dem Treffen klappt.
Wenn das mit der Immu klappt, werde ich ja dann die nächsten Monate wohl den Termin in Bregenz ausmachen. Dann besuche ich Dich auf jeden Fall.

Liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
Cathy

Halo ihr Lieben,

ich möchte mich heute, einen Tag nach SS Test, wieder bei euch melden.
Und stellt euch vor ich habe tatsächlich eine positive Nachricht.
Der Test hat ergeben, dass ich SCHWANGER bin!!!!! Wir können es selbst noch garnicht richtig fassen, schließlich warten wir seit 8 Jahren auf diese Antwort. Wir sind auf jeden Fall überglücklich!
Vielleicht war ja wirklich die Immunisierung ausschlaggebend und ich hoffe ich kann euch eure Hoffnung verstärken.

Liebe Grüße von einer überglücklichen Cathy



Re: Künstliche Befruchtung
Nine

Hallo Cathy!

Gaaaaaanz herrrrrzliche Glückwünsche!!!!! Ich lese gerade deine Nachricht und dachte mir, du kennst mich zwar nicht, aber ich schreibe dir trotzdem!! Es ist doch immer wieder total schön, wenn eine von uns schwanger wird!!! Wir warten nun auch schon seit 2,5 Jahren, aber 8, das ist echt ein hammer.
Was aber ist denn diese Immunisierung? Kannst du mir da was zu schreiben? Wär total nett!

Viele liebe Grüße von einer hoffnungsvollen
Nine



Re: Künstliche Befruchtung
Caro

Hallo Cathy,

yuhuuuuuu ich habe es gewußt. Was für eine tolle Nachricht, ich gratuliere Euch ganz ganz herzlich. Hat sich die ganze Mühe und das Warten doch gelohnt.
Das gibt auch mir auch wieder ganz viel Mut und sicher auch Manu.
Ich freue mich wirklich sehr für Euch.
Halte uns bitte auf den Laufenden. Nächsten Woche geht es bei uns ja mit der Immu lost. Ich bin schon sehr gespannt.

Wie hoch war denn der HCG Wert, vielleicht werden es ja Zwillinge?

Viele ganz liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Cathy,

herzlichen Glückwunsch. Super, daß es geklappt hat. Wir haben es ja alle gewußt. Hat sich die ganze Mühe gelohnt. Dass macht uns allen doch wieder etwas Mut. GEnieße die Zeit und lass erst einmal alles auf dich wirken.

Halte uns doch bitte weiterhin auf dem Laufenden.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Cathy

Hallo ihr Lieben,

erst einmal möchte ich mich noch bei euch für das Daumendrücken bedanken!! Ich glaube das ist beim letzten Mal vor lauter Aufregung etwas untergegangen.

Caro, du wolltest wissen wie hoch der HCG Wert lag.
Am Tag des SS Tests lag der Wert bei: 1558
Heute liegt der Wert bereits bei 16204

Das ist doch Wahnsinn, oder?

Nächste Woche muss ich wieder in die Praxis zur Blutwertekontrolle
und zum 1. Ultraschall. Da wird sich sicher schon das ein oder andere Mäuschen zeigen, wenn auch noch ganz klein.

Ich versuche trotz Aufregung einigermaßen ruhig zu bleiben.

Heute habe ich mir mal einen tag Urlaub zwischendurch gegönnt. Das war eine gute Entscheidung, denn gerade heute bin ich sehr müde und antriebsarm.

Gibt es bei euch mit der Immunisierung schon was neues zu berichten?

Ich hoffe es geht euch allen gut

und liebe Grüße von
Cathy



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Cathy,

hört sich alles super an. Vor allen Dingen hört sich das nach Zwillingen oder mehr an :) Schone Dich gut. Caro ist ja heute zur Immu nach Kiel gefahren und ich habe ja den Termin erst am 20.05.. Bin mal gespannt, was Caro zu berichten hat. Außerdem bin ich auch gespannt, was Du zu berichten hast nach Deinem ersten Ultraschall. Bin gespannt, wie viele sich nun ganz wohl bei Dir fühlen. Genieße den Tag und das schöne WEtter.

Bis bald

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH liebe chaty ich freu mich so riesig, wieder jemand geschafft, jupidubidu, also manu und caro, weiter kämpfen, ja?versprochen?????

ich freu mich so.....

leider wird die zeit immer knapper bei mir, nina roppt schon durch die wohnung und so ist nun *nein*mein lieblingswort, aber es wird sicher auch wieder ruhiger......wenn sie heiratet?*grübel*

also ihr lieben, ich schau trotzdem immer nach euch......



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Mandy,

schön mal wieder etwas von Dir zu hören. Da hast Du ja jetzt alle Hand zu tun mit der Kleinen, damit Du hinterher kommst. Aber bestimmt trotzdem schön zu sehen, wie sie sich so entwickelt. Natürlich kämpfen wir weiter. Ganz klar geben wir noch nicht auf. War ja wieder ein Erfolg bei Cathy. Caro war ja gestern in Kiel. Bin mal gespannt, was sie berichtet.

Also lass es Dir gut gehen und nicht so viel Stress.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

wie ist es Dir ergangen? Ich hoffe, es geht Dir gut und Du hast alles gut überstanden. Bin schon ganz neugierig.

Liebe Grüße

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

ja da bin ich auch mal gespannt und drück weiter fü euch zwei die daumen.wie lange müßt ihr denn dann warten nach der immu, bis ihr wieder anfangen könnt?

lg mandy



Re: Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Liebe,

wir sind heute aus dem hohen Noden wiedergekommen. Wir haben die Gelegenheit genutzt und ein paar Tage Urlaub drangehängt und uns die Gegend angesehen.
In Kiel ist alles gut verlaufen. Um 8.10 hatten wir unseren Termin. Erstmal haben Sie meinem Mann das Blut abgenommen, dann hatten wir ein Gespräch mit einer sehr netten Ärtzin, sie hat alles weitere erklärt und ich habe sie mit Fragen gelöchtert.

Dann hatten wir eine Pause. Um ca 11.30 habe ich dann die Leukozyten von Michi in den Arm gespritzt bekommen und zwar unter die Haut (6 Einstiche)
Das hat zwar etwas gebrannt (Kochsalzlösung), war aber sonst harmlos. Dann habe ich ein großes Pflaster drauf bekommen, das durfte ich erst einen Tag später wegmachen.
Die Stellen waren etwas rot und haben leicht gejuckt, das waren die einzigen Nebenwirkungen.
In 4 Wochen müssen wir wieder unser Blut hinschicken und mein Blut wird auf Antikörper untersucht. In ca. 80% der Fälle funktioniert es wohl beim ersten Versuch, sonst müßte man die Behandlung wiederholen.
Ich hoffe mal sehr es hat geklappt.

Was ich noch erfahren habe:

Sie dürfen wohl, unabhängig von der Erstattung durch die Krankenkasse, eine Immunisierung erst machen wenn bei guten Voraussetzungen mehrere erfolglose IVF/IXI oder mehrere Fehlgeburten vorkamen.
Also soweit ich es verstanden habe auch wenn man die Behandlung selbst übernimmt.

Die Untersuchungen in Kiel laufen wohl schon seit 20 Jahren.
Das mit der Statistik "statistisch valide Erfolgstzahlen" ist wohl nicht ganz einfach, weil Vergleichsgruppen fehlen (Vielleicht dazu ein anderes mal mehr).

Wir haben uns dann noch Kiel angesehen, die Innenstadt ist nichts Besonderes, wenn empfehle ich einen Spaziergang an der Hafenpromenade und im Villenviertel über der Hafenpromenade.
Dann waren wir noch zwei Tag an der Nordsee und einen Tag in Hamburg.
Das ist wirklich eine tolle Stadt, wer noch nicht da war einen Besuch kann ich nur wärmstens empfehlen.

Liebe Cathy,

Mensch der HCG Wert hört sich ja wirklich vielversprechend an.
Vielleicht werden es ja wirklich Zwillinge. An Drillinge möchte ich jetzt man nicht denken, denn wir wollen ja noch ab und zu von Dir etwas im Forum hören und so wie ich es von Freunden mitbekomme ist man ja mit den Kleinen schon ganz schön eingespannt.
Ich bin ja schon so neugirig.

Viele liebe Grüße

Caro



Re: Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

ist ja super gelaufen, dann wollen mir abwarten, ob es dann ausreichend war und Du endlich wieder anfangen kannst. Wir wollen auch noch in Kiel bleiben, da es ja zu stressig ist, gleich wieder zurückzufahren. Dann bin ich ja mal gespannt, wie es bei mir wird.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Manuela



Re: Künstliche Befruchtung
Cathy

Hallo Caro,
das ist ja wunderbar, dass in Kiel alles gut verlaufen ist. Die Urlaubstage die ihr dran gehängt habt, habt ihr sicher genossen. Nun wünsche ich euch, dass nach vier Wochen ein guter Antikörpertest erfolgt. Und dann.....
drücke ich euch für den nächsten Versuch ganz fest die Daumen. Ich bin sicher auch bei euch wird es klappen. Und dann der Immu-Club??

Morgen wird bei mir der erste Ultraschall nach dem Transfer gemacht. Und dann werden wir sehen wie viele kleine "Mäuse" sich bereits bei mir wohlfühlen. Wir sind schon sehr gespannt!! Musste in der letzten Woche schon einige Tage zu Hause bleiben, da bei uns im Kiga einige Fälle von Ringelröteln aufgetreten sind. Und bei mir ist das Ergebnis der Titerbestimmung noch nicht aus dem Labor zurück. Naja und nun plagt mch seit Tagen heftige Übelkeit und das nicht nur am Morgen.

Viele liebe Grüße
Cathy



Re: Künstliche Befruchtung
mandy

hallo caro

na das klingt doch echt supi mit dem "ausflug" nach kiel. hoffe so sehr, das nun alles klappt und vorallem das es einmal reicht.

dir manu drück ich die daumen, das es bei dir auch so gut läuft wie bei caro

chathy ist zwar echt blöd di kotzerrei, aber sieh es positiv, so tut sich wenigstens was bei den kindern/dem kind. bin ja mal gespannt ob es mehr sind oder nur eins.

also ihr lieben da draußen, laßt es euch gut gehen

lg mandy