Hormonspezialist/Endokrinologe
Claudia F.

ich wollte mal wissen ob jemand von euch schon mal zu einem hormonspezialisten gegangen ist und wie das so abläuft...?

denn ich habe seit jahren brustschmerzen, laut den frauenärzten aufrund zuviel östrogen.
während den künstlichen wechseljahren war ich total happy weil ich keinerlei schmerzen mehr hatte, allerdings hatte ich auch nicht die geringste empfindung, was für mich schon fast unheimlich wurde...

ich hatte gehofft, als ich aus den wechseljahren raus kam, dass sich der östrogenspiegel normalisieren würde. ich nehme auch täglich nachtkerzenölkapseln u.s.w.

doch jetzt ist alles viel schlimmer geworden. ich kann nicht mal mehr schlafen in der nacht, die brüste schmerzen und spannen und sind tonnenschwer, und es sind so brennende schmerzen. die frauenärzte können mir mit ihren salben nicht helfen.

nun gehe ich am 4.dez zu einem spezialisten und hoffe auf eine besserung...



Re: Hormonspezialist/Endokrinologe
sabine.asbeck

Hallo Claudia

ich habe Deinen Bericht gelesen, kann dir allerdings im Bezug auf den Hormonspezialisten keinerlei Antwort geben, da ich mit diesem Problem keinerlei Erfahrung habe!
Ich leide seit Jahren an Endometriose und arbeite sehr viel mit Heilkräutern, an die ich ganz fest glaube. Ich habe gerade in meinem Buch nachgeblättert und unter dem Problem "Brustschmerzen und Brustspannen" die *Ringelblumensalbe* gefunden, die sehr gut sein soll bei solchen Schmerzen!(Mehrmals täglich auftragen)
Vielleicht hilft dir das ja weiter!
Ich wünsche Dir alles Gute und an Deiner Stelle würde ich einen solchen Spezialisten einfach einmal aufsuchen, das schadet ja nie!
Gruss Sabine



Re: Hormonspezialist/Endokrinologe
claudia f.

danke sabine
ich werde die ringelblumensalbe mal ausprobieren!

danke :-)

ps/ helfen dir die heilkräuter gegen die endo?