Erfahrungen mit Cerazette??
Stephanie

Hallo!
Ich habe trotz OP immer noch starke Schmerzen. Meine FA hat mir eine neue Pille verschrieben. Sie erhofft sich davon, daß ich damit besser zurecht komme. Die Packungsbeilage liest sich nur leider nicht gerade wie ein guter Roman. Hat schon jemand Erfahrungen mit "Cerazette" gemacht?

Lieber Gruß und lieben Dank für jede Antwort
Stephanie



Re: Erfahrungen mit Cerazette??
Liane

Hallo Stephanie,

Bin bald 42, verheiratet und habe seit 5.Dezember zwei OP´s hinter mir und bin seit gestern wieder aus der Klinik raus. Mein Frauenarzt hat mir auch Cerazette empfohlen. Ich nehme diese östrogenlose Pille seit 1 1/2 Wochen, habe also auch noch nicht allzuviel Erfahrung. Bis heute hatte ich jeden Morgen leichte Blutungen, mein Arzt sagte, daß sich das legt. (Seit heute stimmt das) Ich möchte sie weiterhin probieren, aber nicht bis zu den Wechseljahren wie mein Arzt meint. Habe am Montag wieder einen Termin bei ihm, weil ich mit ihm versuchen möchte nach ein paar Monaten mit Alternativmedizin weiterzumachen...ob ers kann wird man sehen. Ich möchte auf jeden Fall erst mal ein paar Monate Ruhe haben und ich vertraue ihm, weil er Endo-Spezialist ist mit 10jähriger Endo-OP-Erfahrung auf endoskopische Art.
Falls Du Lust hast mit mir in Kontakt zu bleiben, habe ich meine email angegeben. Dies gilt natürlich auch für Euch anderen Frauen, die bei mir reingelesen haben.

Also vielleicht bis bald, Liane
ich habe trotzdem noch nicht ganz aufgegeben mit Kinderwunsch, aber bin durch die letzten Monate realistischer geworden.



Re: Erfahrungen mit Cerazette??
Nicky

HALLO,

auch mir geht so, muss jetzt auch die Cerazette nehmen und wäre dankbar, wenn ich etwas mehr darüber in Erfahrung bringen könnte. Also, wär schon, wenn sich jemand aufrafft und ein paar Worte sagen könnte. Ihr wisst ja wie es ist im ungewissen zu sein!

Schlägt die CErazette wirklich so auf die Psyche??? Bin da nämlich eh schon super empfindlich und mach mir deswegen große Sorgen.

Lieben Gruß
Nicky



Re: Erfahrungen mit Cerazette??
Liane

Hallo Nicky,

Also ich habe schon seelische Probleme, aber ob das mit der Cerazette konkret zusammenhängt kann ich noch nicht sagen, ich denke, daß es bei mir die momentane Situation ist (2 OP´s in 5 Wochen hinter mir), die mich besonders zwischendurch depressiv stimmt.
Ich werde aber jetzt tatsächlich den Waschzettel mal genauer lesen...

Kann Euch ja von meinem nächsten Arztbesuch berichten, weil ich mit dem Arzt den tatsächlich gehbaren Weg für mich finden möchte.

Gruß, Liane



Re: Erfahrungen mit Cerazette??
sonja

Hallo Liane,

zu Deiner Frage Cerazette, ich habe sie 2 1/2 Jahre
genommen und meine Endo ganz gut in den Griff bekommen, mußte sie aber wegen starker Gewichtszunahme und psychischen Schwierigkeiten absetzen. Leider, denn dann ging´s richtig los.Hatte dann
letztes Jahr eine kleiner Bauch OP, Eierstock entfernt, und
nun steht noch eine größere OP an. Versuch es einfach,
die Dreimonatsspritze habe ich auch schon ausprobiert
und es kam auch zu keine Blutungen mehr, aber das leidige Gewichtsproblem. Zur Zeit nehme ich nur eine Pille ohne Pause durch, sie heisst Yasmin. Ich bin fast schmerzfrei
und habe selten kleinere Zwischenblutungen trotz Endo IV.

Ich habe heute auch schon etwas über die Krüsmann-Klinik
in München gelesen. Wer weiß mehr darüber?

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

Gruß Sonja



Re: Erfahrungen mit Cerazette??
Liane

Hallo Sonja,

Danke, daß Du mir Mut zu Cerazette zusprichst, Du kennst bestimmt das Problem vor lauter Enttäuschungen und neuen Schlägen nicht mehr vertrauen zu wollen und doch einen Stützstab zu brauchen...Das mit dem Gewichtsproblem hoffe ich, daß bei mir nicht so schlimm wird. ich mußte erst 41 Jahre werden um mein Idealgewicht zu bekommen (bin 173 cm groß, 67 kg)

Übrigens war ich schon in der Kruesmannklinik, bin vorgestern entlassen worden. Mein Frauenarzt Dr. Römisch ist dort einer der operierenden Belegärzte. Er hat 10jährige Erfahrung mit endoskopischen Operationen im Bereich Endo (auch in Amerika)
Ich finde die Klinik gut!! Die Belegärtze sind natürlich nicht immer greifbar, weil sie selbst eine Praxis haben. ich weis aus eigener Erfahrung, daß sie im Notfall kommen und am nächsten Tag gleich operieren. Das Schwesternteam ist sehr kompetent, einfühlsam und humorvoll. Ich kann die Klinik nur empfehlen weil sie eine reine Frauenklinik ist mit mehreren Abteilungen. Schaut doch mal rein unter www.kruesmannklinik.de Auch meinen Mann hat sie überzeugt.
Ich hoffe, daß ich Dich liebe Sonja und Euch andere Frauen ein bischen positiv anstoßen konnte.
Alles Liebe, Liane



Re: Erfahrungen mit Cerazette??
ellenika

Hallo Liana

Habe letzten Juli nach meiner OP auch die Cerazette verschrieben bekommen. Habe sie 3 Monate genommen, hatte aber ständig nur Zwischenblutungen. Daraufhin hat mir mein Arzt die Valette verschrieben, nehmen viele Endo-Frauen.
Durch die starken Nebenwirkungen ( ganzen Tag Übelkeit und massive Magenkrämpfe) habe ich das dann nur 4 Tage ausgehalten.Dann haben wir es mit der Petibelle versucht, aber auch da war ständige Übelkeit vorhanden.
Dadurch bin ich jetzt doch wieder bei der Cerazette gelandet, nehme sie jetzt fast wieder 3 Monate. Die Zwischenblutungen haben nachgelassen, sonst habe ich überhaupt keine Nebenwirkungen und auch kein Gramm dadurch zugenommen.
Kann nur raten etwas Geduld zu haben, der Körper muß sich erst einmal daran gewöhnen und jeder reagiert eben anders.
Wenn Du allerdings merkst das die Endoschmerzen dadurch nicht besser werden, dann solltest Du schon über einen Wechsel oder andere Möglichkeiten nachdenken.

Gruß Jeanette



Re: Erfahrungen mit Cerazette??
anja

hallo zusammen!
ich habe schon seit 2 jahren endo.habe innerhalb 2 monate 3 bauchspiegelungen gehabt. nehme jetzt seit 2 1/2 jahren die cerazette bin total damit zufrieden was meiner endo betrifft weil ich seit dem schmerzfrei bin und sich nichts neues gebieldet hat. im gegenteil mein eierstock hat sich wieder an die richtige stelle gelegt.
hate auch das erste halbe jahr probleme mit der regel immer zwischenblutungen aber mitlerweiel bekomme ich meine tage schon seit 8 monaten nicht mehr.
das einzig schlechte über der pille kann ich nur sagen ist mit der gewichts zunahme habe mittlerweile 15 kg mehr auf den rippen. ich hoffe ich habe euch ein wenig geholfen.

alles liebe
anja



Re: Erfahrungen mit Cerazette??
anja

sorry habe mich verschrieben meinte seit 1 1/2 jahren nehme ich die cerazette



Re: Erfahrungen mit Cerazette??
Steffi

Hallo!

Ich hatte vor 2 Jahren eine OP wegen Endo. Habe dann die Cerazette eingenommen und hab sie recht gut vertragen. Lediglich 2 Kilo zugenommen, aber sonst keine Nebenwirkungen gehabt.
Leider habe ich seit Silvester wieder Endo. Bekomme jetzt zusätzlich Depot-Spritzen und hoffe es hilft.

Möge euch die Cerazette länger helfen als mir.
Machts gut.