minipille "microlut"
emenie

hallo ihr lieben,

lange musste ich nicht mehr ins forum schreiben, da ich seit november komplett schmerzfrei gewesen bin...

da ich jedoch nach wie vor unter einer mastalgie leide (dauernde schmerzen in den brüsten), begab ich mich zu einem hormonspezialisten. dieser zog nach gründlicher untersuchung den schluss, dass ich keine spezielle hormonstörung habe (zu meiner überraschung).

er empfohl mir, die minipille "microlut" zur dämpfung der brustschmerzen. da sie nur aus einem sehr gering dosierten gestagen besteht (0,03mg) hat sie laut erfahrung einen positiven einfluss auf brustschmerzen.
diese pille lässt den zyklus normal, d.h. ein eisprung findet statt, die pille verändert jedoch die gebärmutterschleinhaut, damit sich ein ei nicht einnisten kann.

da ich schon versch. pillen ausprobiert habe und nie eine vertrug, war ich zuerst skeptisch.
aber da es sich hier erstamls um eine minipille handelt, die kein östrogen hat, sagte ich zu.

der arzt weiss um meine endometriose und hat auch meine akte vom frauenarzt studiert. er sagte, dass die pille die endo nicht beeinflusst.

5 tage nach einnahme schmerzten mir jedoch beide eierstöcke erheblich, einen ganzen tag lang, dann wurde es wieder besser.
dann stellten sich krampfartige unterleibsschmerzen ein und vergingen wieder (wie vorboten zur periode, aber zum falschen zeitpunkt).
heute hatte ich den ganzen tag diese schmerzen, die bis in die beine ausstrahlen. am abend wurde es stärker, frass all meine energie. ich habe jetzt eine wärmeflasche zwischen den beinen und verliere meinen ganzen mut...
meine typischen endo-schmerzen scheinen zurück zu sein, dabei hatte ich jetzt ruhe.

ich werde den verdacht nicht los, dass es diese pille sein muss. da sie die gebärmutterschleimhaut verändert... die endo ist doch nichts anderes als diese schleimhaut, ausserhalb der gebärmutter, oder? aber es steht absolut nichts auf dem beipackzettel der pille bezüglich endo.

ich habe dem hormonspezialist schon ein mail geschrieben und die schmerzen geschildert. ich denke mir, dass ich morgen abend die pille absetze falls es nicht besser wird. oder was meint ihr, habt ihr erfahrungen diesbezüglich?

ich danke euch im voraus und wünsche euch alles gute und viele schmerzfreie zeiten.

in liebe, eure emenie