Hat jemand von Euch Erfahrung mit Androcur???
Nicole

Bei mir ist Mitte März eine BS durchgeführt worden. Es wurde wieder mal Endometriose im Douglasbereich entfernt, leider wurde auch festgestellt, daß meine beiden Eileiter nahezu verschlossen sind. Von meiner Gyn wurde mir die IVF Behandlung angeraten. Da ja durch die neue Gesundheitsreform nur noch 50% der Behandlungskosten übernommen werden, weiß ich nicht wirklich, was an Kosten auf uns zu kommen würden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bekomme jetzt alle drei Wochen über einen Zeitraum von zwölf bis achtzehn Monaten eine Andocur Spritze. Das soll einmal den Sinn haben, daß die Endometriose austrocknet (Enantone hat bei mir leider nicht angeschlagen). Zu anderen hofft meine Ärztin, daß sich zumindest ein Eileiter wieder öffnet.

Jetzt meine Frage: Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Danke für´s Zuhören!!!

Liebe Grüße

Nicole



Re: Hat jemand von Euch Erfahrung mit Androcur???
Barbara

Hallo Nicole !

Vor einigen Jahren bin ich mit Androcur tableten behandelt worden. Leider
habe ich die Behandlung abbrechen müssen, weil ich sie schlecht vertragen habe. Mir war andauernd übel, schlecht, Kopfschmerzen, ich war aufgebläht
Habe arg zugenommen. Die meiste Zeit Schmierblutungen.

Liebe Grüße
Barbara



Re: Hat jemand von Euch Erfahrung mit Androcur???
Nicole

Hallo Barbara!

Ich hatte in den ersten Wochen auch jeden Morgen Kopfschmerzen. Schmierblutungen und Übelkeit bis zum Erbrechen hatte ich auch.
Gestern habe ich die zweite Spritze bekommen und die Schmierblutungen waren abends weg.
Ich hoffe, daß alles Andere auch weg bleibt. :-)

Liebe Grüße

Nicole