Endometrioseknoten
Daniela

Hallo!

Bei mir wurde ein Endometrioseknoten am Darm, Eileiter und Gebärmutter festgestellt. Die Ärzte wollen gerne operieren. Ich habe aber etwas Angst davor, weil die OP laut dem Gynäkologen in der Klinik (Westerstede) sehr schwer sein soll. Ich würde mir auch gerne eine zweite Meinung einholen. Daher meine Frage: Wer kennt im PLZ-Raum 48... noch einen Arzt, der sich mit Endometriose auskennt?? Hat schon mal jemand so eine OP mitgemacht??

Daniela

[%sig%]



Re: Endometrioseknoten
Barbara

Hallo Daniela !

Maile doch mal den Dr. Korell in Duisburg an.
Ich werde sagen, dass eine OP notwendig ist wenn Du starke Beschwerden
hast, und Dein Leben dadurch stark beeinträchtigt ist.
Viele Frauen haben zig Operationen hinter sich und trotzdem sind auch noch Restknoten im Bauchraum vorhanden, weil es z.B. an schwierigen Stellen liegen und besser ist es das Ganze so zu belassen.
Man kann auch manche Endoknoten mit Hormonen behandeln, sie dadurch
austrocknen lassen.
Also nur Mut- Daniela. Hole Dir eine zweite Meinung.
Operieren geht schnell. Das kann man immer noch machen, wenn "alle Stricke reißen ".

Lieben Gruß
Barbara



Re: Endometrioseknoten
Hildegard

Hallo Daniela,
auch ich kann Dr. Korell nur empfehlen.
Mir wurden heute vor einer Woche Gebärmutter, Eierstock und massive Verwachsungen von ihm entfernt, und jetzt bin ich schon zuhause. Aufgrund der großen inneren Wunden tut mir zwar alles weh, aber nach einer Woche kann man nichts sagen - früher lag man drei damit im Krankenhaus.
Ich wünsche Dir viel Glück.
Dr. Korell operiert wenn immer möglich per Bauchspiegelung.
Alles Gute
Hildegard