kann man sowas feststellen??
Jenny

Hi Hi,

mom besteht der verdacht auf endo jetz hab i nur eine frage i hab 2 fraunärzte befragt und die meinte man könne das nur feststellen wenn man bei mir eine bauchspiegelung macht..stimmt das???ich hab angst vor diese spiegelung und vor allem wüprd i erst sicher gehen das ich wirklich endometeriose hab bevor ich michs unters messer lege..kann mir wer helfn?
gruß jenny)muc)



Re: kann man sowas feststellen??
daniela

hi,

verdacht haben geht auch ohne, die konkrete diagnose kann allerdings nur per bauchspiegelung gestellt werden...

ist aber in der regel halb so schlimm :-)

lg
daniela



Re: kann man sowas feststellen??
jenny

mhm danke daniela
meine kolleging hat mir nur wahnsinnige angst gemacht in dem sie gesagt hat das des ziemlich weh tut etc pp.. aber i glaub sie will nur net das i die lezen 2mon die ihc noch da bin au no krank bin lööl

wie lang ist man denn in der regel krankgeschriebn?



Re: kann man sowas feststellen??
Tülin

Hi hi, die Bauchspiegelung tut überhaupt nicht weh und man auch nur einen winzig kleinen Schnitt im Bauchnabelbereich, außerdem wird sie in den meisten Fällen unter Vollnarkose durchgeführt... Bei meiner ersten vor knapp 3 Jahren war ich insgesamt 4 Wochen krang geschrieben, davon eine Woche Krankenhaus, bei der zweiten bin ich morgens rein und abends wieder raus..... Das hängt ganz von der SChwerde der Endometriose ab..... Viele Grüße und gute Besserung, Tülin.....



Re: kann man sowas feststellen??
jenny

mhm die frage is auch ob i überhaupt endo hab..seufz am ende is der ganze streß umsonst :-(



Re: kann man sowas feststellen??
emenie

hallo jenny

also wenn du wirklich an endo-beschwerden leidest (starke schmerzen bei der menstruation, oder aber auch ausserhalb der periode, chronische unterbauchschmerzen, schmerzen beim sex) und dich diese beschwerden zu schaffen machen, dann würde ich dir eine BS empfehlen. denn danach könnte man dir wenigstens konkret sagen, wie es in deinem bauch aussieht und falls notwendig endo-herde wegmachen.

ich kann dir nur mut zusprechen! jede frau erlebt eine BS anders, aber spätestens nach einem monat kann man in der regel wieder arbeiten. ich war 3 wochen arbeitsunfähig, manche frauen nur 1 woche.

viele grüsse und viel zuversichtlichkeit wünscht
emenie



Re: kann man sowas feststellen??
cocy

hallo jenny
also ich kann dir auch nur dazu raten eine bs zu machen!! ich habe meine bs gerade vor eine einhalb wochen hinter mich gebracht und obwohl ich sehr starke verwachsungen hatte und drei tage im krankenhaus bleiben mußte hatte ich fast keine schmerzen !! weniger als bei meiner periode!!!
also lass dich nicht von anderen verrückt machen !!
liebe grüße
cocy



Re: kann man sowas feststellen??
Nicky

Hallo jenny,

schließe mich an, mach das einfach. Ich selber hatte auch sehr große Angst und hab das knapp ein Jahr vor mich her geschoben. Doch dann waren die Schmerzen nicht mehr auszuhalten. Bin vorher tausend Tode gestorben vor Angst und hab schon bei der Ankunft im KH geheult. Im Nachhinein war es überflüssig. Ich lag ein vier Tage im KH. Die meisten Leute sagen, "ach, das ist nicht schlimm, es tut nicht weh...etc" Ganz so sehe ich es nicht! Mit Sicherheit ist es so, dass die Schmerzen erträglich sind, es ist eher unangenehm als Schmerzhaft. Der erste Tag war schlimm, ich war den halben Tag benommen von der OP und hatte dazu auch dieses enorme Druckgefühl des Gases, was Dir in den Bauchraum gegeben wird. Es war sehr unangenehm aber schon ein Tag später war es vorbei, nur noch leichtes Druckgefühl etc. Also, im großen und Ganzen ist der Nutzen größer als der Schaden, vor allem weil Du dann halt eine Diagnose hast und was dagegen machen kannst. Machst Du es nicht, weil Deine Schmerzen Dir als nicht so schlimm erscheinen oder so, kannst Du Pech haben und es wird halt im laufe der Jahre schlimmer. Es kann halt auch schlecht laufen und Du bekommst Probleme mit dem Kinderkriegen, muss aber NICHT sein. Es gibt auch genug Frauen, die nie Probleme mit der Endo haben und teilweise auch gar nicht wissen. Leider weis niemand wie es verlaufen wird!
Der wichtigste Grund warum ich Dir dazu raten würde ist, dass es ja auch nicht Endo sein muss, es kann ja auch was anderes, vielleicht "gefährlicheres" sein! Und auch das muss ja behandelt werden!

Krankgeschrieben war ich nach den 4 Tagen KH noch eine Woche, hätte dann auch noch daheim bleiben können, aber eigentlich ging es mir gut und da war die Arbeit als Ablenkung besser! Es kommt aber immer darauf an, wie Du die OP vertragen hast, was gemacht werden musste während der OP und wie die Wundheilung ist! Wenn Du keine oder nur minimale Endo Herde hast, kann es sein, dass Du nach ein paar Tagen wieder daheim bist, hast Du allerdings ein größeres oder problematischeres Ausmaß kann es schon einige Wochen dauern. Aber darüber würde ich mir vorher keine Gedanken machen! Und schon gar nicht um Deine Kollegin, die hat nicht das Recht Dir "Angst" zu machen, nur weil Dein Fehlen Ihr nicht passen würde! Schlimm ist eine BS mit Sicherheit nicht, aber eben auch nicht angenehm! Du wirst sehen, ein paar Monate danach wirst Du wie alle Anderen auch sagen; "Ach, das ist nichts schlimmes und das tat nicht weh!" Eben weil die Endo Schmerzen selber halt viel unangenehmer sind als die kleinen OP Schmerzen!!!!

Ach so, was ich Dir raten würde, such Dir einen Spezialisten, der die OP macht, sonst hast Du evtl. das ganze Theater in einem Jahr wieder! Wo wohnst Du denn? In welcher Gegend? Vielleicht kann ich oder jemand anderes hier jemanden empfehlen.

Wäre schön, wenn Du mich/uns auf dem Laufenden hälst wie Du dich nun entschieden hast!

Bis hoffentlich bald und NUR MUT ;o)

Lieben Gruß
Nicky



Re: kann man sowas feststellen??
Heike Rößler

Hallo zusammen,

mir geht es ähnlich wie Jenny. Im Moment habe ich eine Überweisung meines Internisten wegen ständiger starker Schmerzen im rechten Oberbauch und Unterleib vor, während und nach meiner Periode.

Könnte mir jemand in oder um Stuttgart a) einen guten Frauenarzt empfehlen, zudem ich erst mal gehen kann oder soll ich gleich zu einem Spezialisten und b) weiß jemand im gleichen Raum einen Spezialisten.

Ich komme genauer gesagt aus 71701 Schwieberdingen/Baden-Württemberg

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Heike