IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo,
habe leider auch Endo, und mir wurde zur IVF geraten. Bin deshalb auf der Suche nach einem guten Ärzteteam. Hatte ein Gespräch bei der Uni-Ulm bei Frau Dr. Engel, und war bei einem Info-Abend im IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger. Wer kann mir seine Erfahrungen mitteilen ? Wo bin ich besser aufgehoben ? Wird man eigentlich für den Tag der Entnahme und den Tag des Transfer krankgeschrieben oder muß man Urlaub nehmen ?

Herzlichen Dank und viele liebe Grüße



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hi Sarah!
Ja, da wird mir wohl nix anderes übrig bleiben! Das Problem an der Sache ist nur, dass grundsätzlich NUR mein Chef krank ist -> wenn wir mal was haben, dann stellen wir uns natürlich nur an und sind eigentlich kerngesund... ARSCHLOCH. Manchmal wünsche ich ihm die Pest an den Hals!
Meine FÄ ist aber netterweise eine, die nicht nur einen, sondern auch mal gleich mehrere Tage krankschreibt. Als ich im Nov. wegen der LSK krankgeschrieben war (vorerst 1 Woche), da hat sie anschließend auch nochmals verlängert mit den Worten "Bevor Sie sich im Büro wieder nur rumärgern, woll'n wir mal Ihren Chef ärgern" und hat mich dann noch 4 weitere Tage krankgeschrieben! Das fand ich echt nen coolen Zug von ihr. Insofern hoffe ich da auch auf Sie, wenn's mir mit der W-Therapie mal schlecht geht!!

LG
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
genau da haste recht.
Machst Du jetzt die W-Therapie ?

Viele Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,

ob ich die W-Therapie mache, weiß ich noch nicht. Ich gehe erst mal am 17.5. zu meiner FÄ, dann mal weitersehen. Obwohl dir mir wahrscheinlich sowieso sagt, dass das sein muss. Es kommt wahrscheinlich ganz darauf an, wie mein Tageszustand dann ist. Es gibt welche, da sag ich mir, los jetzt mach und dann hab ich wieder Tage wo ich mir denke, dass das alles nicht nötig ist! Deshalb finde ich es auch so gut, hier im Forum so viel lesen zu können und was die anderen alle so für Therapien machen. Auf alle Fälle lasse ich mir dann auch eine Überweisung für Dr. Schweppe geben.

Und wie sieht's bei dir zurzeit aus? Ich hoffe, du bist (weiterhin) schmerzfrei?? Nimmst du die Tabletten wegen der Gelbkörperhormonschwäche noch?

Liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
das kenne ich auch dieses hin und her schwanken was ist richtig was nicht.
Ja, ich nehme die Tabletten gegen die Gelbkörperhormonschwäche noch,
und die Werte werden auch an bestimmten Zyklustagen dann vom Frauen-
arzt bestimmt. War erst gestern wieder zur Blutabnahme beim Doc., da
der Wert schon besser geworden ist, für´s schwanger werden eigentlich ausreicht aber noch nicht ganz super ist.
Schmerzen habe ich zur Zeit so gut wie keine, ab und zu ein Ziehen und ein wenig ein kaltes Gefühl im Bauch, aber das wars, kein Vergleich zu den Schmerzen die ich schon hatte ...
Hast Du zur Zeit Schmerzen ?

Viele Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,

Das ist ja echt super, dass die Wert schon für schwanger werden ausreichen. DAs lässt doch hoffen!! ES KLAPPT GANZ BESTIMMT BALD !!!
Wie hat man bei dir eigentlich festgestellt, dass du Gelbkörperhormonschwäche hast? )Das ist bei mir glaub ich noch nie getestet worden??!!)

Ich bin mit meiner Mens gerade durch. Ich bin aber Gott sei Dank eine von denen, der die Mens keine großen Probleme bereitet. Ich merke es zwar, mal mehr mal weniger. Kommt auch vor, dass ich mit'm mal ein extremen Schmerz im Unterleib habe udn mich dann direkt nach vorne krümme, aber das wars dann auch schon. Die ersten beiden Tage sind meist nicht ganz so doll, weil ich da immer extreme Blutungen habe und mein OB nur 1 Std. hält... das nervt ein wenig. Naja, und diese Schmierblutungen nerven!
Und mein Zyklus verarscht mich seit diesem Jahr auch ständig. Die letzten Monate war sie sehr unregelmäßig. DAs ist natürlich für die Berechnung des Eisprungs nicht ganz einfach... Aber sonst kann ich mit meiner Endo ganz gut mit leben. Es behindert mich nicht großartig. Man wird zwar immer wieder dran erinnert, aber ich benötige keine Schmerzmittel! Trotzdem weiß ich, udn dass macht mir auch immer wieder Sorgen, dass sie nicht "totzukriegen" ist und ich wohl irgendwann wieder unterm Messer liege :-( Ich hoffe, das dauert!!!

LG
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

hallo nochmal!
Also ich lese gerade unter "schmerzhafter Geschlechtsverkehr", dass bei der Wechseljahrstherapie der Intimbereich (extrem) austrocknet??? Das gibt mir ja schon wieder zu denken... au mann, wenn ich da an die ganzen NW denke,die man so kriegen kann, hab ich ja schonwieder irgendwie gar keinen Bock mehr, damit erst anzufangen. Ich weiß, ich weiß, es muss ja bei mir nicht so sein...
HIIILFEE, was soll man bloß machen....

Viele liebe Grüße von einer verunsicherten
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
das mit der Gelbkörperhormonschwäche wird über das Blut festgestellt. Man muß halt an bestimmten Zyklustagen zur Blutabnahme erscheinen.
Drauf gekommen ist erst der Arzt, bei dem ich eine zweite Meinung mir eingeholt habe. Die Uni hätte mich gleich befruchtet. Aber mal langsam habe ich mir gedacht, vielleicht braucht mein Körper halt ein bißchen mehr
Zeit. Eine Freundin von mir hat auch mehr wie ein Jahr gebraucht bis sie schwanger war und hat das Kind dann im dritten Monat verloren. Nach 1 1/2 Jahre ist sie dann wieder schwanger geworden und ihr Söhnchen ist heute schon 5. Also nicht aufgeben, irgendwann kommt das Glück auch zu uns. Keine Ahnung zu den Wechsjahrbeschwerden, habe ich noch nicht über mich ergehen lassen müssen. Aber es muß doch wirklich nicht bei Dir so sein. Ich baue mich immer selber wieder auf in dem ich denke es gibt auch noch hundert Frauen mit Endo die hatten diese Beschwerden nicht.
Auch lese ich z.B. nicht all diese Berichte und glaube, das hilft auch, denn sonst macht man sich völlig verückt, und kann nicht mehr abschalten. Denke das ist auch so ein Problem .... Mein Liebster sagt zu mir immer, gesund werden beginnt im Kopf, und da hat er nicht ganz unrecht ....

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah!
Man hört richtig deinen Kampfgeist in deinem geschriebenen, bzw. dass du dich nicht unterkriegen lässt. Das finde ich echt supi! Manchmal denke ich, dass ich auch an dem Punkt bin, aber dann wieder werde ich doch eingeholt... Aber irgendwann, dass hoffe ich gaaaaaanz doll, schaffen wir es!!!!!
Jaa, der Kopf, der macht so einiges... An dem Satz deines Liebsten ist 100%ig was dran!

Wie alt bist du eigentlich, wenn man mal fragen darf??

VG
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
bin 32, und weiß erst seit 1 1/2 Jahren dass ich Endo habe. Tja, ... hätte ich das früher gewußt, hätte ich das mit dem Kinderkriegen nicht so geschoben. Hätte, hätte, hätte bringt auch nichts mehr.
Natürlich holt das Ganze auch mich immer wieder ein, aber sich psychisch auch noch fertig zu machen hilft nicht weiter, im Gegenteil, also lieber kämpfen anstatt sich runter ziehen zu lassen.
Und Du wirst schon sehn irgendwann klappt es auch bei uns, .....

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

nochmals Sarah:
Wie alt bist Du Nine ?

Grüßchen



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Ja, du hast recht. Sich fertig zu machen, bringt gar nix!!
Ich bin noch 27; werde am Montag 28.
oh, im Radio läuft gerade eins meiner Lieblinglieder (Played a life von Safri duo). Das tut auch gut... einfach mal ein bisschen abschalten und guter Musik lauschen!

VLG
Nine (eigentlich ja Janine)



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
na, das ist doch was, Geburtstag zu haben ist doch immer ganz nett, wenn´s auch ein bißchen stressig ist. Feierst Du schon mit Freunden und Bekannten, Familie und Co. ?
Darf ich fragen, ob Deine Freunde und Bekannte, Familie über Deine Situation Bescheid weiß ? Wie sind da eventuell so die Reaktionen ?

Viele Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,
ja, Geburtstag ist was feines!! Morgens muss ich erst noch arbeiten aber ab ca. 13 Uhr hab ich dann frei. Ja, feiern werde ich nachmittags mit meiner Family. Freunde kommen abends. Direkt einladen tun wir bei uns im Bekanntenkreis nicht. Es herrscht bei uns allgemein das Motto "wer kommt, der kommt". Der Nachteil dabei ist halt nur, dass man nie weiß, wie viele auftauchen. Aber eigentlich hat man ja so sein "eingeschweißtes" Team und dann weiß man zumindest so ungefähr, wer auftaucht. Und der ein oder anderen mehr oder weniger stört ja nicht!

Mein Familienkreis weiß insoweit Bescheid, dass wir unbedingt KiWu haben. Und dass ich eine FG hatte, wissen die auch alle, weil wir das damals ziemlich früh bekannt gegeben hatten. DAss ich danach noch eine 2. FG hatte, wissen nur wenige. Dass ich Endo habe, wissen auch einige, jedoch fehlt es natürlich an der genauen Info, was das nun alles genau heißt. Also die wissen, dass ich dadurch wohl wahrscheinlich noch nicht schwanger geworden bin. Aber das ganze Ausmaß der Endo kennt keiner so wirklich. Dann habe ich noch eine beste Freundin und Freund (unsere Trauzeugen) mit denen kann man ganz supi drüber reden. Jedoch fehlt es ihnen auch ein wenig an Verständnis (nicht was die schmerzen anbelangt, sondern über die endo selbst).
Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich ja über die Endo selbst irgendwie auch erst so richtig über dieses Forum informiert wurde und jetzt ja auch nochmal den Termin bei meiner FÄ habe. Ich denke, dass wenn ich dann wirklich in irgendeiner Form mit einer Therapie anfange, werde ich es meiner Ma auf jeden Fall erzählen und meinen besten Freunden auch wohl!
Zu den Reaktionen kann ich nur sagen, dass allgemein oft gesagt wird: Irgendwann klappt es schon, mach dich nicht verrückt. Haha. Das sagen die immer so einfach!! (Aber das Thema hatten wir ja schon)
Wenn mein Mann am Wochenende von seinem Lehrgang wieder da ist, werde ich ihm auch erst mal einiges erzählen (müssen). Bislang sind wir ja beide so'n bisschen davon ausgegangen, dass man Endo nicht behandeln muss. Aber da glaube ich mittlerweile nicht mehr so recht dran.

... puuh, voll der Roman...

Wie sieht's denn bei dir aus im Verwandten-/BEkanntenkreis?

LG
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
in meinem Bekanntenkreis und meiner Familie sind die Reaktionen unterschiedlich. Ich habe versucht zu erklären, dass ich Schwierigkeiten habe schwanger zu werden, und wir wahrscheinlich zur IVF müssen. Einige sind ganz lieb und verständnisvoll, vor allem meine Familie, in der Familie meines Mannes sieht das ganz anders aus. Da kommen dann schon so Aussagen, wie wie lange ich noch warten will, ob das ganze nicht nee Ausrede ist, und wir gar keine Kinder wollen ..... Das tut dann oft ganz schön weh, ....
Der Abschuss kam aber von Freunden, denen ich angeboten habe auf Ihr 8 Monate altes Baby aufzupassen, da sie auf ein Fest eingeladen waren. Die Mutter war ganz begeistert, jedoch hat es ihr Mann dann nicht zugelassen, mit der Begründung man weiß ja nicht ob ich das Kind auch wieder zurückgebe. Seit dem habe ich es aufgegeben irgend etwas zu sagen.

Viele Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah!

Wa? Das ist ja voll heftig mit der Geschichte, ob du das Baby auch wieder zurück bringst! Das war bestimmt ein mächtiger Schlag in die Magengegend!?! Es tut mir echt leid, dass du dir sowas anhören musstest!!! Weiß er denn, wie es um dich steht? Ich mein, hast du ihn mal gefragt, wie er sich fühlen würde, wenn er in deiner Situation wäre?? Aber meistens lässt man dann die Diskussion doch sein, weil es einem selber viel zu viel weh tut... :-( Und manchmal habe ich das Gefühl, dass die Männer einiges sowieso nicht verstehen (wollen). Sind das gute Freunde von dir, sodass du öfter mit ihnen Kontakt hast oder hast du den Kontakt seitdem abgebrochen?
Meine Oma meinte auch mal, dass es wohl schon seinen Grund hat, wenn man keine Kinder kriegen kann und man es dann besser sein lassen sollte! Toll, vielen Dank auch. Sehr aufbauend... Aber man muss lernen, damit umzugehen und drüberzustehen! Ich bin normalerweise der Typ, der sich nicht unbedingt gerne angreifen lässt, und dementsprechend explodiere ich auch oftmals, aber manchmal (und mittlerweile immer öfter) denke ich einfach, "Halt's M...., hast ja eh keine Ahnung" und sage dann nur "jaja" oder auch gar nix.

Wie sieht's denn bei dir beruflich aus? Was machst du so bzw. wissen deine Kollegen von der Endo und deinem KiWu?

Viele (verregnete) Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
nein, gesagt habe ich zu dem Typ nichts, mir hat es total die Sprache verschlagen, ich konnte einfach nicht mehr, mein Mann hat ihn rausgeschoben und mich dann heulend auf dem Klo eingesammelt. Das hat der Typ nicht einmal gemerkt, toll was ? Leider ist seine Frau eine gute Freundin von mir, und somit ist es ein bißchen schwierig mit dem Kontakt abbrechen. Also habe ich den gleichen Weg eingeschlagen, wie Du und sage seit dem auch nur noch zu allen "jaja", auch wenn´s mir manches mal danach ist, dem einen oder anderen die Haare einzelnd rauszurupfen ....
Ich arbeite wie Du, auch in einem Büro, als Sachbearbeiterin. Haste Dir bestimmt schon gedacht, denn wer könnte sonst so immer mal wieder zwischendurch mailen.
Puh, das mit den Kollegen und Kolleginnen ist so nee Sache, also so richtig Bescheid wissen die nicht, denke jedoch, dass die Mehrzahl so einiges vermutet, da es halt immer mit den Arztterminen schwierig ist und ich halt auch mal zwischen den Arbeitszeiten zum Arzt gehe. Auch konnte ich schon während meiner Regel 1-2 Tage vor Schmerzen nicht zur Arbeit. Und da habe ich dann schon gesagt, dass ich heftige Schmerzen habe, erzähle dann immer ich hätte irgendwelche Zysten die Probleme machen, und Schwierigkeiten mit meiner Regel. Auch bei der OP habe ich das erzählt. Mein Chef als Mann traut sich eh nicht zum fragen, zum Glück !!! Ihm ist das total peinlich, schon wenn ich ihm die Krankmeldung gebe, oder frage ob ich mal wieder zum Arzt kann und die Zeit nacharbeiten darf.

Leider regnet es auch im Süden Deutschland´s was runter kann, zum Schreien ....

Liebe Grüße in den Norden Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,
dann sind wir zwei ja irgendwie in fast gleicher Situation... ist schon interessant. Mein Chef allerdings kann mit Babys absolut gar nix anfangen und kriegt auch wohl ne riesengroße Krise, weil seine Frau eins will! (Das hat er wohl meiner Kollegin erzählt, als er wieder Laberwasser getrunken hatte). Im großen und ganzen wissen die Herren unserer Abteilung, für die ich und meine Kolleginnen direkt zuarbeiten, in keinster Weise über uns Bescheid. Morgens kommt immer nur ein kurzes hallo und das war's dann. Die wissen noch nicht mal, dass ich Tante geworden bin und dass mein Mann 9 Wochen auf Lehrgang ist (was Ende dieser Woche GOTT SEI DANK endlich vorbei ist)!! Ist schon irgendwie traurig, aber das Miteinander hier kannste total vergessen. Und wenn man mal früher anfangen wil, weil abends irgendwas ist, dann kommt so'n toller Kommentar von unserem Chef, dass wir doch ganz genau wissen, dass wir uns direkt nach Feierabend nix vornehmen sollen/dürfen, weil ja noch was zum arbeiten kommen könnte!! Absolut ätzendes Betriebsklima. Ich hoffe, bei Euch ist es besser!!
Ja, hast recht, ins Netz kann wohl so oft und ständig nur jemand, der den ganzen Tag am PC sitzt... hihi

Wo kommst' denn aus Süddeutschland direkt her?

Liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
komme aus der Nähe von Ulm.
Aha, also bei uns ist das ein bißchen anders, jeder hat sein Aufgabengebiet in dem er selbständig arbeitet. Unser Chef ist halt der
Kontrolleur, Beschwerden der Kunden gehen bei ihm ein, Post usw. ...
die er dann an uns verteilt. Leider ist unser Chef ledig, wohnt immer noch bei Mama und Papa und kann mit Frauensachen nichts anfangen. Wird immer verlegen, wenn das Thema auf Frauen ..... kommt. Wie gesagt, zu meinem Glück, so fragt er wenigstens nie. Zwischen den Kollegen und Kolleginnen haben sich bei uns so Grüppchen gebildet, und der Tratsch und Klatsch ist natürlich in vollem Gange, und der Kampf um bessere Jobs, mehr Geld ... Auch bei uns sieht es mit der Arbeit nicht gerade rosig aus, und so wäre unser Chef und auch die Kollegen gerade froh wenn jemand schwanger würde oder so geht. Zum Mitteinander muß ich daher wohl nichts schreiben. Wir müssen zu bestimmten Arbeitszeiten da sein, wie wir unsere Arbeit einteilen ist unser Problem. Was natürlich auch heißen kann Überstunden, aber auch die können wir uns in einem bestimmten Zeitrahmen einteilen. Somit muß ich ihn immer bitten, dass ich mal später kommen kann, wenn ich zum Arzt muß oder früher gehen darf, was natürlich nachgearbeitet werden muß. Riesiger Nachteil bei uns Großraumbüro !! Das ist ja bei Euch der Hit, wenn man sich nicht mal am Feierabend was vornehmen kann. Puh ....
Das kann ich mir vorstellen, wie Du dich fühlst wenn Du nun auch noch Wochenlang alleine rumgesessen und gelitten hast. Aber bald kommt er ja. Kann Dein Mann nachvollziehen wie Du Dich fühlst ?

Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,
tja die Arbeitswelt... ist schon irgendwie ätzend. Manchmal frage ich mich, was ich falsch gemacht hab. Sch... Job, Endo. Ätzend. Aber vielleicht hat auch alles seinen Grund. Ich weiß nur, dass wenn ich ein besseres Angebot bekommen, dann bin ich weg hier... egal, ob ich KiWu habe oder nicht. Nach meiner 1. FG habe ich immer gesagt, ich bleibe hier, weil wir es ja weiterhin versuchen und wenn ich dann gerade einen neuen Job habe und dann schwanger werde, gibt's wahrscheinlich auch nur Probleme (probezeit etc.). Aber mittlerweile ist mir das egal. Man muss auch mal an sich denken und nicht daran, was andere wohl denken udn sagen!!
Ob mein Mann nachfühlen kann, wie ich mich fühle? hm, das ist irgendwie schwierig. Auf der einen Seite ist er unheimlich um mich besorgt und wenn ich dann mal einen Heulanfall habe, tröstet er mich auch ganz lieb. Auf der anderen Seite macht er sich wenig Gedanken über das Ganze Thema. Er will zwar auch auf alle Fälle ein Kind, aber er ist immer der Meinung, dass das (mit der Endo) nicht so schlimm ist und es irgendwann auch so funktioniert und ich mich viel zu sehr da reinsteigere. Das liegt aber glaub ich auch daran, dass er auch nicht wirklich über Endo informiert ist. Er sagt oft "Wenn's nicht klappt, adoptieren wir halt eins" Das ist ja schön und gut, aber ich möchte ja eigentlich eins mit ihm zusammen. Zwischendurch habe ich immer mal das Gefühl, dass ihn das alles annervt. Aber das könnte auch an meinen (Depri-)Phasen liegen, wo ich immer denke, dass die ganze WElt gegen mich ist... Schwierige Situation.
Und dein Göttergatte, wie sieht der das alles??

Ich habe gerade in der Mittagspause mal in Westerstede angerufen und mir einen Termin mit Dr. Schweppe geben lassen. Am 2.6. muss ich dahin. Bin ja mal gespannt!! Wenn ich drüber nachdenk, wird mir jetzt schon ganz mulmig ;-)

LG
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
mein Mann ist zum Glück auch ganz nett, tröstet mich immer wieder, kann aber wie Deiner, meine Gefühle doch nicht so ganz nachvollziehen. Auch mein Liebster ist ziermlich schnell zu dem Entschluß gekommen, dann adoptieren wir halt ein Kind. Hm, das ist allerdings auch nicht ganz so einfach, wenn man ein Baby haben möchte. Immerhin ist er sofort zum Spermiogramm freiwillig gegangen, als uns das mit der Endo mitgeteilt wurde.
Super, dass Du den Termin bei Prof. Schweppe ausgemacht hast, bin ja mal gespannt was er Dir rät. Wie bist Du eigentlich Krankenversichert ?
Habe seit Heute leider wieder Schmerzen auf der rechten Seite, denke ich habe mal wieder so nee blöde Zyste. Bin gerade am Überlegen ob ich meinen neuen Frauenarzt anrufe um nachzuschauen, echt zu blöd war doch erst am Montag zur Blutabnahme dort. Der wetzt eh schon seine Messer und kann´s kaum erwarten meinen Bauch aufzuschneiden. Jedes Mal meint er ich soll doch einen Termin zum Schlachtfest ausmachen, ....
Hast Du auch immer wieder Zysten ?

Grüßchen Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallöle,
ja mein Mann ist auch bereit, ein Spermiogram zu machen. Nur da er ja die letzten 9 Wochen nicht da war, ging es halt noch nicht! Aber ich denke, über kurz oder lang wird er da wohl hingehen. Der Arme. In diesem Punkt tun mir die Männer schon leid; so auf Kommando... Naja, dafür hab ich mich auch unters Messer gelegt, um zu prüfen, ob ich Endo überhaupt habe und die Eileiter durchgängig sind. Hätte ich ja auch nicht machen MÜSSEN... Was tut man nicht alles. Die ganzen Asis (sorry), die ein Kind nach dem anderen kriegen oder es einfach in irgendwelche Mülleimer schmeißen wissen im Grunde gar nicht, welches riesen Geschenk sie bekommen haben!!!!!
Oh weh, ich hoffe, dass deine Schmerzen nicht zu doll sind. Aber wenn es die Tage nicht besser wird, wär es wohl wirklich sinnvoller, das abklären zu lassen!! Vielleicht solltest du dir schon mal einen Termin geben lassen. Das dauert ja meist auch einige Tage, bevor man einen bekommt. Absagen kannste immer noch.Wieso Schlachtfest? Sollst du eigentlich sowieso eine BS o.ä. machen lassen?
Zysten habe ich Gott sei dank bis jetzt noch keine. Allerdings habe ich die letzten Tage irgendwie immer so das GEfühl gehabt, als würde ich meine Tage kriegen, obwohl die ja gerade erst 1 Woche vorbei sind. Weiß auch nicht. Das war auch wohl ein Grund mit, dass ich einen Termin beim FA gemacht habe...
Ich bin bei der BKK Taunus versichert. Ich hoffe, dass die mir nicht mal wegen irgendwas Spirenzien (richtig geschrieben??) machen. hast du da schon Erfahrungen mit?

Ciao, Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,

habe gerade zufällig im Internet gelesen, dass Frauenmantel die Gelbkörperhormonproduktion anregt. Sieh mal auf der Seite eltern.de (und da dann insbesondere "Schwangerschaft und Geburt") nach. Da findet man eine ganze Reihe interessanter Sachen.

Lg
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
wurde ja vor 1 1/2 Jahren von der Uni operiert. Habe danach 4 Monate die Pille durchgänig genommen und seit dem erfolglos versucht schwanger zu werden. In der Zwischenzeit hatte ich 4 oder 5 eingeblutete Zysten, die wieder von alleine verschwunden sind, die jedes Mal aber doch nicht ganz so angenehm waren. Nun würde die Uni mir eine künstliche Befruchtung (IVF) machen, da ich keine großartigen Schmerzen habe, und vermutet wird dass die Endo zur Zeit nicht so arg aktiv ist. Habe dann eine 2. Meinung mir eingeholt von einem Endo-Spezialisten, und der meint ich soll mich nochmals von ihm mit Bauchspiegelung operieren lassen, weil er denkt, dass die Eilleiter bei mir verklebt sind, und auch er denkt dass die Endo nicht so schrecklich gewütet hat seit der letzten OP. Hm, das würde heißen Op, danach wahrscheinlich 3 Monate Wechseljahre und dann wieder das gleiche Spielchen, versuchen ganz entspannt schwanger zu werden. Wenn dass dann innerhalb 3 - 4 Monate nicht klappt, dann zur IVF. Tja, wäre ja sicherlich nicht ganz übel, wenn das dann halt auch klappen würde so mit dem mal kurz spontan schwanger werden. Habe halt echt keinen Nerv, OP, Wechseljahre, und dann doch zur IVF, wenn es eine Abkürzung gäbe.
Meine Schmerzen sind heute schon ein wenig besser, habe aber gestern Abend noch im IVF-Zentrum angerufen und mir einen Termin geben lassen,
das ist mir vielleicht schwer gefallen. Sollen die sich mal anschauen was sie meinen. Von der Uni war ich nicht so beglückt, weiß nicht die Ärztin dort hatte mir nicht so zugesagt.
Da haste recht, die ganzen Asis bekommen ein Kind nach dem anderen, und kümmern sich oft kein bißchen um diese. Auch meine Nachbarin die schon 2 Kinder hat, hat erst im 5. Monat überhaupt gemerkt dass sie schwanger ist. Kommentar zur Abtreibung leider zu spät. Super was ? Hätte am liebsten gefragt, ob ich es nicht haben könnte. So hat sie nun eben 3 und ist öfters total genervt.
Weshalb muß Dein Mann zum Spermiogramm wenn es bei Euch schon zweimal mit dem schwanger werden geklappt hat ?
Also das Gefühl während dem Zyklus, dass ich gleich meine Tage bekomme habe ich auch ab und zu, aber dann kommen sie doch nicht. Weiß nicht was das zu bedeuten hat.

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,
deine Geschichte kommt mir irgendwie bekannt vor. Ist bei mir ja ganz ähnlich. Auch ich weiß nicht, wie man am besten weitermacht. Deshalb bin ich auch mal gespannt, was Dr. Schweppe so zu berichten hat (auch wenn's bis dahin noch etwas lang ist). Auf die W-Therapie hab ich ja irgendwie überhaupt gar keinen Bock, da ich sowieso schon mit dem Schwitzen ein großes Problem habe. Habe deshalb auch schon ein Spezialdeo vom Hautarzt bekommen, das hilft einigermaßen. Frag nicht warum, aber irgendwie hab ich so das dumpfe Gefühl, dass bei mir mit den Hormonen (insbesondere Gelbkörperhormon?) was nicht i. O. ist. Es hat ja nun schon 2 x geklappt, vielleicht geht's bei mir mit dem Einnisten und Halten irgendwie nicht richtig... Ich glaube, das werde ich erst mal abchecken lassen, bevor ich mit der W-Therapie anfange. Heute habe ich auch schon wieder das Gefühl, dass ich meine Tage bekomme. GEstern Abend war's ganz schlimm. Komisch, das kenne ich überhaupt nicht...

Zum Spermiogram hat man deshalb geraten, um abzuklären, ob bei meinem Mann alles 100%ig i.O. ist. Weil, wenn das nicht der Fall ist, meinte der Arzt der mich operiert hat, wäre es unlogisch, noch länger mit einer KiWu-Behandlung zu warten.

Muss man vor einer IVF denn unbedingte ein W-Therapie machen? Und hast du schon mal was von der Immunisierung gehört? (Zu dem Thema hatte ich Mandy ja schon mal gefragt, aber leider noch keine Antwort erhalten -> die hat sicherlich jetzt auch viel um die Ohren.)

Viele liebe Grüße
aus einem heute sonnigen, recht schönen Norden
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
bin Heute im Büro gestresst, irgendwie ist heute der Teufel los, und am Nachmittag habe ich noch einen Termin außer Haus.
Also ich verstehe das mit dem Spermiogramm bei Deinem Mann nicht, also so weit ich informiert bin hat das nur was mit der Befruchtung zu tun und nicht mit einer FG. Habe mein armes Männchen war schon einmal zu einem Urologen geschickt um sein Spermiogramm untersuchen zu lassen. Alles o.K hieß es da, und dies wollte der Endo-Arzt nun letzten Montag sehn.
Er hat nur den Kopf geschüttelt und hat gemeint, ja für die Erstuntersuchung wäre das Spermiogramm super, allerdings müsse man noch mal nach 24 Stunden untersuchen, da es sein kann, dass die Spermien zu schnell absterben, und gar nicht bis zur Eizelle kommen. Also nehme ich ihn nun mit zum IVf-Zentrum, der Arme ..... Habe leider den Termin erst am 14.6.
Vermute schon, dass das mit dem Gelbkörperhormon echt was zu tun hat, hatte auch schon mal einen Zyklus mit 38 Tagen, normal sind bei mir so 28-30 Tagen, hatte auch schon ein Spannen im Busen und dann wieder meine Tage. Habe leider nicht getestet ob ich Schwanger war, da ich es mir abgewöhnt habe täglich zu wissen, an welchem Zyklustag ich bin. Da habe ich die Gelbkörperhormone noch nicht genommen. Meine Schwester ist ohne Probleme schwanger geworden, hatte aber in den ersten Wochen immer Blutungen, und da hieß es dann sie habe eine Gelbkörperhormonschwäche und es könne sein, dass das Kindchen abgeht. Sie mußte dann welche schlucken und auch Zäpfchen in die Scheide stecken. Hört sich doof an, na ja ....
Die Blutungen haben aufgehört und sie hat eine süße kleine Tochter.
Also frage bei Prof. Schweppe nach, wie das sich mit den Gelbkörperchen verhält, würde mich auch interessieren. Zu dem Tee schaue ich mal im Internet nach wenn ich wieder weniger beschäftigt bin. Was die Immu ist weiß ich auch nicht. Vielleicht solltest Du auch einen Termin in einem IVF
zentrum machen, wenn Prof. Schweppe dann was anderes meint, könntes du ja wieder absagen. Man wartet bei uns immerhin mehr wie 1 1/2 Monate darauf.

Viele Grüße aus dem ebenfalls sonnigen Süden



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hi Sarah,

also wegen dem Spermiogramm meinte der Arzt, dass es ja sein könnte, dass mein Mann schlechte Spermien hat und es die beiden male nur "mit viel Glück" funktioniert hatte. (Weil dazwischen ja auch immerhin 1 Jahr lag und es ja nicht unbedingt nur an der Endo liegen muss). Wenn's nicht unbedingt sein muss, möcht ich es ihm eigentlich auch gar nicht antun, aber...
Das mit dem IVF-Zentrum habe ich auch schon mal überlegt. Ich muss mal mit meinem Männe drüber reden. Aber so wie ich ihn kenne, meint er bestimmt, dass das jetzt alles schon wieder viel zu viel auf einmal ist (Termin Frauenarzt, Termin Schweppe und dann noch IVF) und ich mich dadurch bestimmt wieder verrückt mache(n lasse). ;-) Schau'n wir mal.
Das mit dem Tee werde ich glaube ich auch mal in Angriff nehmen. Werde mal in der Apotheke nachfragen, da muss ich die TAge sowieso noch hin. Wenn ich was Neues weiß, werde ich die informieren!!
Hat deine Schwester denn auch endo?
Als ich damals schwanger war, hatte ich auch ab und zu Schmierblutungen. Da es aber hieß, dass Blutungen normal sind, hab ich mir da nix weiter bei gedacht. Obwohl mich ab der 9./10. Woche auch schon so ein komisches Gefühl beschlich... Vielleicht hätt ich damals besser sofort zum FA gehen sollen... Vielleicht, vielleicht, hätte, wäre, wenn... nu ist's eh szu spät. Kann und will ich mir auch keine weiteren Gedanken mehr drüber machen. Das hab ich schon genug! Nach vorne Blicken. WIR SCHAFFEN DAS!!!

Stressfreie Stunden wünscht dir
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
das denke ich doch auch wir SCHAFFEN ES !!!!! Und wenn wir den Ärzten Löcher in den Bauch fragen.
Werde dann auch im IVF Zentrum nachfragen, wie es aussieht mit Zyklus-
überwachung. In dem Vortrag dort, war auch davon die Rede, dass es manches Mal auch an der Einstellung der Hormone liegen kann, eventuell auch Schilddrüse, auch diese produziert Hormone die wichtig sind. Die habe ich dann gleich überprüft lassen. Sind O.K.. Hatte nämlich laut meiner Rechnung gestern meinen Eisprung und langsam wird mir auch klar, dass die Zysten immer um den Eisprung rum kommen. Komisch gell ?
Trotzdem mache ich mich nicht verrückt, zum Glück hat mein Mann gestern es auch für gut empfunden, den Termin im IVF Zentrum festzulegen. Er hat mich auch zum Vorgespräch zur IVF in der Uni begleitet, und sich besser geschlagen wie ich dachte. Es kostet auch Männer eine riesige Überwindung, auch wenn sie es niemals zugeben würden. Ich denke es ist oft die Hilflosigkeit unserer Männer, sie verdrängen eher Probleme, und wir heulen uns eben ab und zu die Augen aus. Wir versuchen immer wieder durch Spaß und Witze das Ganze aufzulockern und das funktioniert. Immer wieder schaffen wir es zu Lachen. Mein Liebster witzelte gestern, dass er mich beim Spermiogramm erstellen einfach einschleust, dann gehe es schneller ....
Nein, meine Schwester hat keine Endo. Was ich allerdings seltsam finde,
meine andere Schwester hatte dauernd Schmerzen und Krämpfe sowie Migräne oft hat sie auch gespuckt vor lauter Schmerzen, während ihrer Regel. Auch sie ist sofort schwanger geworden, als sie ein Kind sich wünschte. Seit der Geburt Ihres Kindes, hat sie keinerlei Schmerzen mehr, merkt anscheinend nicht mal wenn ihre Regel beginnt und das schon seit 6 Jahren. Also es gibt Wunder.
An Deiner Stelle würde ich auf jeden Fall das mit den Gelbkörperhormonen überprüfen lassen. Der Frauenarzt meiner Schwester war ganz aus dem Häuschen, als sie die Blutungen hatte. Sie musste ständig kommen. Da sie ja so zäpfchen in die Scheide nehmen musste, hat sie mal gesagt, sie hätte langsam davon die Nase voll, weil das anscheinend nicht so angenehm sein soll. Sie hat das Zeugs ziemlich lange genommen. Einmal hatte sie auch ganz dolle Schmerzen im ersten Drittel der Schwangerschaft, und ich habe sie dann zum Frauenarzt geschleppt. Habe einfach beim Frauenarzt für sie angerufen, und ihm davon berichtet, der meinte dann ich soll ihr ausrichten sie solle sofort kommen. War aber Gott sei Dank nichts.
Vielleicht ist ja das die Lösung Deiner Probleme.
Das mit dem Spermiogramm was Du geschrieben hast ist ja auch interessant.

Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah!
Jaa, mit den Männern hast wohl recht. Meiner ist auch so einer, der gerne mal alles in sich reinfrisst! Probleme haben die nicht - jedenfalls meinen sie das.
Habt ihr denn dann am 14.6. bzgl. der IVG erst noch ein Vorgespräch? oder wird da schon richtig was gemacht?
ich habe übrigens hier im Forum eine Anfrage an alle gestellt, was diese Immu ist. Ich weiß nicht, ob du's schon gelesen hast, aber sieh da mal rein, Caro hat es sehr gut erklärt!!
Seit gestern nachmittag habe ich übrigens keine Schmerzen mehr. Wie geht's dir denn heute so?

Liebe (leider regneriche) Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
habe ja an dem Info-Abend schon mit dem leitenden Arzt dort im IVF-zentrum gesprochen. So dass ich die Arzthelferin gebeten habe sie soll uns gleich einen langen Termin geben für Infogespräch, Untersuchung +
Spermiogramm. Auch habe ich die Zustimmung gleich erteilt, damit das IVF-Zentrum meine sämtlichen Arztberichte von der Uni + Frauenarzt anfordern kann, damit wir dann am 14.6. einiges abklären können.
Habe mir für heute nachmittag einen Termin bei meinem normalen Frauenarzt geben lassen, der soll einfach mal schauen ob er wieder nee Zyste sieht. Habe zwar keine grausame Schmerzen, tut halt weh, und ich hätte schon gerne gewusst, was jetzt wieder los ist.
Ja, habe Deine Anfrage über Immu gesehen, und auch schon Fragen gestellt. Denke langsam, lieber zuviel informiert wie gar nicht. Habe eh so meine Vermutungen, dass viele normale Frauenärzte nicht viel über Endo & Co.wissen. Fand ich ganz toll von dem Endo-Spezialisten bei dem ich jetzt bin, der hat gleich gesagt, über eine künstliche Befruchtung habe er nicht so die große Ahnung.
Auch bei uns schüttet es mal wieder, haben die nicht Sonne angesagt gehabt ?

Viele Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,

dann bist du ja bestimmt schon ein wenig kribbelig wegen dem Termin (IVF) oder? Naja, etwas hin ist es ja noch.
Ich hoffe für dich, dass heute Nachmittag bei deinem FA alles positiv verläuft!! Wär schön, wenn du mich auf dem Laufenden hälst!
Bei mir hat sich's wieder normalisiert. Kein Drücken und Ziehen mehr. Hoffe, das bleibt erst mal (wieder) so!
Ich habe vor ca. 2 wochen mal wieder Bauchschmerzen gehabt, da dachte ich schon, dass meine Magenschleimhautentzündung sich wieder zu schaffen macht. Aber das Thema war dann nach 1/2 Std. wieder erledigt und ich bin sonst wenn ich das hab immer 2 Tage krank und kann mich vor Magenschmerzen nicht drehen udn wenden. Als ich dann hier im Forum mal so rumgelesen habe ist mir irgendwie klar geworden, dass ich das irgendwie oft im Zusammenhang mit mit meiner Mens hatte und seitdem ich die OP im Nov. hatte, hab ich das gar nicht mehr gehabt! Komisch, oder? Muss ich jetzt davon ausgehen, dass es an der Endo lag? Wahrscheinlich. Die Endo war u. a. am Magen/Darm diagnostiziert worden... Mittlerweile gibt es immer mehr Anzeichen dafür. Lippenherpes habe ich auch erst anfang/mitte April das 1. mal nach der OP wiederbekommen, normalerweise habe ich das alle 3 Wochen.... Da rennt man wegen diversen "Kleinigkeiten" von Arzt zu Arzt, hier ne Creme, da Tabletten, obwohl alles auf einer Hand zu liegen scheint. Ich weiß es nicht. Kann mich ja auch täuschen, aber z.Zt. glaube ich, dass alles mit der Endo zusammenhängt!

Bei uns Regnet es auch wie verrückt. Wie du schon sagtest, eigentlich war Sonne angesagt. Gerade hab ich gehört, dass es morgen wohl sehr schön (23-25 Grad) werden soll. Hoffentlich! Sonne tut so gut!!

Für den Fall, dass wir nichts mehr voneinander hören, wünsche ich Dir ganz viel Glück beim FA und vorallem ein SUPI SCHÖNES UND VOR ALLEM SCHMERZFREIES WOCHENENDE!!!

Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
nö, krippelig bin ich noch nicht, was den Termin beim IFV-Zentrum angeht, aber das kommt bestimmt so nee Woche vorher.
Haber leider wieder eine riesen Zyste, sieht nach eingeblutetem Eisprung aus. Na super !!!! Würde mich mal interessieren warum ich ständig eine Zyste nach der anderen habe, habe ich übrigens auch erst seit der OP. Seltsam, seltsam ..... Frage mich ob mein Hormonhaushalt auch sonst wie nicht in Ordnung ist. Was die Schmerzen angeht, na ja, geht eigentlich. Mein Frauenarzt wollte mir auch gleich Schmerztableten füttern, aber wir Endo-Frauen sind ja einiges gewöhnt.
Finde ich ja schon komisch, das mit Deinen Magenschmerzen. Denke aber dass das durchaus mit Deiner Endo zusammenhängen kann, da wie Du ja schreibst Du Endo am Magen hattest. Mir viel auf, dass ich 7 - 8 Monate nach der OP während meiner Regel keine Migräne hatte. Vorher jedes Mal. Leider habe ich sie auch jetzt wieder.
Wann hast Du nochmal den Termin bei Prof. Schweppe ? Sag ihm das doch alles. Bin ja gespannt, was er dazu meint.
Hatte trotz der blöden Zyste ein tolles Wochenende, dafür bin ich heute total unausgeschlafen und müde. Hab das ganze Wochenende das Ganze total verdrängt, und dann gestern Abend hat mein Mann dann irgendwas zu dem Thema gesagt, da war es dann mal wieder so weit, heul heul ... Hoffe ich bin Heute genug geschminkt, damit man meine verheulten Augen nicht sieht.

Liebe Grüsse aus dem sonnigen Süden Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah!

Das tut mir echt leid, dass du schon wieder eine Zyste hast. Muss da was dran gemacht werden (OP-mäßig)??
Ich habe am Wochenende mit meinem Männe gesprochen. Hab ihm gesagt, dass ich im Internet (auf dieser Seite) viel über Endo in Erfahrung bringen konnte und mir einen Termin beim FA und Dr. Schweppe geholt habe. Im Grunde fand er das ganz gut. (Nur, wie ich schon geahnt habe, meint er man kann sich auch verrückt machen). Hab ihm aber auch erzählt, dass ich keinen Bock dadrauf habe, dass irgendwann mal alles so verklebt ist oder so, und man anfängt, mir nach und nach alles rauszunehmen... Das fand er dann auch. Musste mich teilweise ganz schön zusammenreißen, dass ich nicht anfange zu heulen. Und eine 2. Meinung (und dann auch noch von einem Spezi) schadet bekanntlich nie!! Den Termin bei Prof. Schweppe habe ich am 2.6. Ich glaube ich muss langsam mal anfangen, einen Zettel zu schreiben, nicht dass ich noc die Hälfte vergesse. Das wär ärgerlich!
Ist schon komisch, dass manchmal schon ein oder zwei Worte zu dem Thema reichen und man einfach nur noch losheult... Tut mir leid, dass du gestern Abend so traurig deshalb warst! Kopf hoch. Sieh einfach nach draußen, genieße die Sonnenstrahlen und atme ein paar mal tief durch. Das hilft vielleicht ein wenig!

Viele liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
nein, operieren muß man vorerst nicht, wenn die Zyste wieder weggeht. Dauert halt immer ewig. (2 - 3 Monate) Vielleicht platzt sie ja auch, dass sind dann höllische Schmerzen. Hoffe dann halt dass ich daheim bin und nicht beim arbeiten oder so. Mein normaler Frauenarzt meinte auch, ohne dass er wußte dass ich bereits einen Termin habe, ich solle die IVF endlich machen lassen. Keine Ahnung warum, aber irgendwie habe ich davor ein wenig Angst.
Aber mit schwanger werden ist so nichts drin.
Gerade hat mich der Endo-Spezialist angerufen, Hormonwerte bestens, und eingeblutete Zysten haben laut seiner Aussage nichts mit Hormonschwankungen zu tun, sondern mit Verwachsungen. Er rät mir nach wie vor zur OP, damit die ganz Situtation in meinem Bauch abgeklärt werden kann, ich will einfach warten was die IVF-ler noch sagen.
Finde ich gut, dass Du mit Deinem Mann gesprochen hat, und immerhin findet er es ja auch gut, dass Du nee 2 Meinung Dir einholst. Habe mir auch gestern wieder von meinem Mann sagen lassen müssen, dass ich doch etwas ruhiger werden soll. Er hat es wohl bemerkt, dass ich mein Wochenende so voll gepackt habe, damit ich nicht zum nachdenken komme. So sind Männer eben. Zum Schluß war er dann ganz fertig, nachdem ich dann meinte, er habe doch gerade mal wieder an meinem wunden rumgekratzt, und müsse nun auch mein Geheule ertragen.
Genau, setze mich in der Mittagpause erst mal in die Sonne.

Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,
dann woll'n wir mal ganz fest hoffen, dass sich das mit deiner Zyste von alleine regelt. Dass es bei dir mit dem normalen schwanger werden wohl nix wird, tut mir unglaublich leid. Das war bestimmt mal wieder eine niederschmetternde Nachricht. Kein Wunder, dass du gestern Abend dann einen Heulanfall hattest. Irgendwann holt es einen doch ein...Dass du vor der IVF schiss hast, kann ich gut nachvollziehen. Man setzt sich (ich glaube gerade als Frau) doch ziemlich unter Druck, wenn's dann soweit ist. Ich glaube, ich würde dann am liebsten die ganzen Tage im Bett verbringen, vor lauter panik, dass ich irgendwals falsch mache. Würde ja gerne mitkommen und dir die Hand halten, aber das geht ja leider nicht... Ich hoffe, dass dein Mann dich dabei ganz doll unterstützt.
Unsere Männer müssen glaub ich ganz schön was aushalten. Erst beschwert man sich, dass sie sich nicht wirklich mit dem Thema auseinandersetzen und dann sagen sie mal was, dann kriegen sie gleich wieder eine "rüber". (Manchmal kann ich gut verstehen, warum es heißt, dass Frauen undurchsichtig sind und man sie nicht verstehen kann, hihi).

Hier zieht gerade ein GEwitter auf. Hoffe, dass es noch ein bisschen schön bleibt, habe doch heute Nachmittag frei!

Liebe Sarah, ich wünsche dir, dass du nicht so viel nachgrübeln musst. Das Leben ist manchmal hart und ungerecht, aber denk dran: irgendwann sind auch wir dran!!

Viele liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
da haste recht, wir Frauen sind oft nicht ganz einfach zu ertragen, also sind wir froh, dass unsere Männer uns noch aushalten.
Es geht mir Heute ja auch schon viel besser, wenigstens ist mit den Hormonwerten alles in Ordnung. Ist doch auch schon was !!
Das wäre schon schön, wenn Du einem da die Hand halten würdest. Aber wenn es dann soweit ist, ist mein Männchen doch ganz tapfer. Er hat mich auch bisher immer begleitet und war total fürsorglich.
Ich glaube auch, dass ich am liebsten die Zeit während der IVF zuhause wäre. Würde dann den ganzen Tag auf dem Sofa liegen und fernsehen. Damit möglichst keine Gedanken hochkommen können .......
Bist Du schon aufgeregt wegen Deinem Termin am 2.6. ? Geht Dein Mann mit ?
Ist übrigens echt die beste Methode sich alles aufzuschreiben, dann vergisst man tatsächlich nichts. Werde mir auch wieder eine Liste von Fragen aufschreiben.
Wünsche Dir einen schönen freien Nachmittag, und hoffe dass sich die Gewitter Wolken wieder verziehen.
Wohnst Du eigentlich weit von der Nordsee weg oder hast Du das Glück, dass Du das Meer direckter geniesen kannst ?

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
bin´s nochmal, ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG !!!!!!!!
Klar, deshalb haste ja heute Nachmittag frei. Sorry, sorry ist mir gerade erst eingefallen.

Liebe Grüße von einer total geschupften Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,
vielen Dank für deine Geburtstagsgrüße. Mein Geburtstag hat sich dieses Jahr richtig gelohnt.... schööööön. Und schwuppdiewupp ist alles wieder vorbei ;-(
Freut mich zu hören, dass es dir wieder besser geht! Hast Du gestern Mittag noch ein wenig Sonne tanken können? Bei uns war's ganz schön drückend und um ca. 16 Uhr fing es dann auch an zu gewittern. Danach wars wieder recht schön. Wann hast du denn GEburtstag?

Aufgeregt wegen dem Termin am 2.6. bin ich noch nicht. Ist ja noch ein bisschen hin. Aber ich denke, dass ich vorher bestimmt nervös werde... hoffentlich vergess ich dann meinen Zettel vor lauter Aufregung nicht. Ist ja eigentlich nix besonderes dieser Termin aber irgendwie auch doch... Viel gespannter bin ich, wass meine FÄ am 17.5. zu berichten hat. Ob mein Mann zu Doc Schweppe mitkommt, weiß ich ehrlich gesagt noch gar nicht. Zumindest hat er den Tag dienstfrei, das ist ja schon mal was. Aber da haben wir uns auch noch gar nicht drüber unterhalten.
Mein Mann ist auch immer ganz fürsorglich. Als ich im Nov. die BS/LSK hatte, war er vorher viel nervöser als ich. Er ist dann erst mal zu meiner Ma gefahren und hat sich dort einen Tee abgeholt und dann ist er durch die Gegend gekurvt um nicht so viel nachdenken zu müssen bzw. dass er sich nicht so viele Sorgen machen muss. Als er dann 4 Std. später mich abholen durfte, hat er mir meinen Lieblingsstofftier mitgebracht und 2 Semmeln und was zu trinken. Voll süß...

Wir wohnen in der Nähe von Westerstrede, das sind schon ein paar km von Küste weg. Nicht ganz 1 Std. mit dem auto. Wenn man morgens zeitig losfährt, hat man auch ríchtig was vom Tag am Wasser.

Viele liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hey Nine,
hört sich ja nach größeren Geschenken an .....
Doch, ich habe gestern noch die Sonne genossen, bei uns begann es erst in der Nacht zu regnen. Find ich trotzdem echt toll, den Urlaub so nahe vor der Haustüre zu haben, das Meer fasziniert mich. Oh, träum träum ....
Ich bin ein Winterkind, habe am 09.12. Geburtstag, meistens verbunden mit kaltem Schmudelwetter oder Schnee.
Find ich total lieb von Deinem Mann, dass er Dich so nett abgeholt hat. Konntest Du danach überhaupt schon was essen ? Mir wurde ja ein Bauchschnitt verpasst, und deshalb habe ich scheußlich Angst vor einer Bauchspiegelung, habe nämlich einen Krankenhauskoller. Schon der Geruch dort macht mich verrückt. Wie war Deine Bauchspieglung so ? Muß man da auch einen Tag vorher schon kommen ? und den Darm vollständig entleeren ?
Mein Mann hat vor dem OP-Saal gewartet, war mit auf der Intensiv und blieb noch Stundenlang bis zum Abend. Davon habe ich leider nicht besonders viel mitbekommen. Als ich dann endlich nach 9 Tagen entlassen wurde, hat er sich extra nee Woche Urlaub genommen und hat mich bekocht und umsorgt. Total lieb.
Oh, nun kommen doch glatt ein paar Sonnenstrahlen raus. Schön.
Hoffe doch nicht, dass Du Deinen Zettel dann nicht zu Hause läßt, aber mir geht es auch so, bin da immer sehr nervös ....... Gell bis zum 17.05. ist es halt noch sooooooo lang.

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Huhu Sarah,

große Geschenke nicht, aber viele. Das heißt ein großes war schon dabei: Eine Sonnenliege :-)))
Jaa, das Meer ist was feines. Obwohl mir das eigentlich fast egal ist, hauptsache Natur und genießen. Ich könnte auch irgendwie nie in einer Stadt leben. Naja, so wie man halt groß geworden ist... jemand der in der Stadt groß geworden ist, wird wohl niemals auf dem Land wohnen wollen??!!
Direkt einen Bauchschnitt habe ich gar nicht bekommen. War nur eine Laproskopie. Da werden ja drei kleine Schnitte gemacht. Das Ganze ging ambulant ab. Vorgespräch, ein paar Tests und Untersuchungen und dann ab in den OP. Die hat ca. 1 Std. gedauert und dann bin ich da noch ein weilchen im Bett geblieben, bis ich einigermaßen fit war. Man bekommt dort Zwiebak und Tee, Kaffee oder Wasser so viel man will. Und die Schwestern kümmern sich ganz rührend. Die prüfen halt auch, ob man wieder fit genug ist, um am "aktiven Leben" teilzunehmen. Ganz zum Schluss fand dann noch ein Abschlussgespräch mit dem Gyn statt und dann kann man wieder nach Hause (Autofahren darf man halt noch nicht aber sonst ist man recht fit). Meistens ist man so nach ca. 4 Std. mit allem durch. Ich habe das die beiden male einigermaßen verkraftet (zumindest körperlich). Klar, ohne Schmerzen geht sowas nie ab. Ich hatte anschließend unheimlich Probleme mit der Luft, mit der sie mich "aufgeblasen" haben. Die steigt wohl nach oben und das höllisch weh und ich konnte gar nicht liegen. Hab dann im Bett mehr oder weniger gesessen und versucht zu schlafen. Und das dann 3 Tage. Das geht ganz schön an die Nerven, wenn man seinen Schlaf nicht bekommt! Ich weiß ja ehrlich gesagt gar nicht, wo der Unterschied zwischen einer Bauchspiegelung und einer Laproskopie ist...

Viele Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
ist doch super so nee Sonnenliege. Ich bin auch ein typischer Landmensch. Bin in einer Kleinstadt groß geworden, und wohne jetzt wie meine Schwester immer lästert in einem Dorf, mit 100 Kühen, und 10 Menschen. Arbeite aber leider in einer Großstadt, bin immer richtig froh, wenn ich am Abend endlich wieder in´s grüne Kuhdorf komm. Wäre glaub mein Tod irgendwo in der Stadt in einem Betonklotz zu wohnen, so ohne Garten und grüne Felder, Vögel und Katzen ......
eine Bauchspiegelung ist das gleiche wie die Laproskopie.
Aha, beruhigt mich ja mal, dass man keine Nacht dort verbringen muß. Klar, das mit der Luft hört sich ja nicht so doll an. Huh, war dann Dein Bauch auch ganz dick aufgeblasen ?

Viele Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah

Bei uns zu Haus ist das auch echt toll. Wir kucken direkt auf eine riesen große Wiese (auch mit Kühen) und alles ist einfach nur Land... herrlich!!! Wir wohnen in einer kleinen Siedlung, sodass man zwar links und rechts die Nachbarn hat, aber dieser Ausblick... wir werden immer beneidet. Jeden Tag Hasen, Rehe, Fischreiher, Vögel u.sw. echt klasse! Hätten wir den Ausblick nicht gehabt, hätten wir dort auch nicht gebaut. Und da die Weide Brachland ist, wird auch wohl die nächsten 15 Jahre (hoffe länger) dort nix passieren!
Mir wurde gesagt, dass die einen schon ganz schön aufblasen, aber hinterher merkt man da nicht viel von. Die Hose sitzt am Bauch halt etwas eng (hab den Knopf nicht zugekriegt) und es ist natürlich nicht so angenehm. Dir selber wird es auffallen, aber anderen bestimmt nicht!
Das mit der Luft muss ja bei dir nicht so sein. Und wenn man weiß, dass es "nur" beim Liegen ist und nach ein paar Tagen wieder weggeht, kann man gleich viel besser damit umgehen. Man ist durch die Endo ja einiges gewöhnt und es haut einen so schnell nix um!!

LG
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
ganz so toll wohnen wir nicht. Wir haben auch ein kleines Häuschen gebaut mit Garten und Balkon, aber eben in einem Baugebiet und da sind wir mitten drin.
Da haste recht, durch die Endo ist man wirklich viel gewöhnt, und da denke ich schon auch, dass die Luft auszuhalten ist.
Wie geht es Dir ?, hast Du immer noch so das Gefühl dass Du gleich Deine Tage bekommst ?
So, noch nee halbe Stunde, und dann habe ich Feierabend juhu, wie lange mußt Du noch ausharren `?

Grüßchen Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,
die Hauptsache ist ja, dass man sich zu Hause wohlfühlt!! Und das tut ihr ja ganz bestimmt, oder?
Mir geht's eigentlich ganz gut. Das Gefühl, gleich meine Tage zu bekommen, ist weg. Ich bin gerade (jedenfalls lt. Kalender) in meiner hoch fruchtbaren Zeit :-) Hab aber keinen Bock, nur deshalb in die Kiste zu steigen.... Entweder es klappt, oder halt nicht (Letzteres bestimmt eher der Fall, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt). Rechnest du dir das immer genau aus oder lässt du es auch einfach so drauf ankommen? Also ich mein, ganz ohne Berechnung des Eisprungs funktionierts wohl nicht, aber manche Frauen berechnen das ja Haarklein und untersuchen ihren Zervixschleim usw. Machst du sowas auch?

Ich muss noch bis 17:15 arbeiten. Wir fangen morgens leider immer erst um 8:30 an. Wrüde lieber früher anfangen und dafür eher gehen! Der Feierabend ist immer so kurz!

Ich wünsche dir einen ganz tollen (entspannten) Feierabend
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
natürlich fühlen wir uns zu Hause wohl. So ein kleines Häuschen zu haben mit Garten ist schon was tolles, war schon als Kind mein Traum, und ich freue mich immer wieder heimzukommen. In unseren Garten zu liegen, Musik laut aufdrehen zu können, ohne dass es jemanden stört, nachts noch zu Duschen oder Wäsche zu waschen ..... Einfach frei zu sein.
Also, nach der OP habe ich das mit der Temperatur messen und Zervixschleim gemacht, nach dem mir die Ärzte geraten haben wir sollen gezielt versuchen schwanger zu werden. Irgendwie bescheuert, dann in die Kiste zu hüpfen und jetzt mach mal. Also nee, das ist uns ziemlich schnell vergangen. Es schwirrt einem dann auch ständig im Kopf rum, noch 5 Tage bist zur Regel, noch 4 Tage bis zur Regel ..... Das hat mich ganz verrückt gemacht. Ich schreibe mir lediglich noch den ersten Tag meiner Regel auf, und das wars. Natürlich weiß ich trotzdem so ungefähr wann mein Eisprung ist. Das muß reichen.
Klar stirbt die Hoffnung zu letzt, und deshalb nur Mut, wer weiß vielleicht fliegt der Storch bei Dir bald vorbei ...... Wünsche ich Dir so sehr.

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallöchen Sarah,
... Musik aufdrehen: du sprichst mir aus dem Mund. Einfach klasse!
Ist schon irgendwie komisch, dass man sich so dermaßen unter Druck setzt, oder? Warum geht man da nicht einfach ganz locker ran? Dann würden bestimmt schon viel mehr Babys geboren sein... Blöde Erfindung!
Wenn der Storch dann bei mir angehalten hat, werde ich ihn auf alle Fälle auffordern (und wenn ich ihn bestechen muss), dass er auch zu euch fliegt!!
Wie geht's dir denn heute sonst so? Alles i.O. oder hast du z.Zt. irgendwelche Schmerzen (wg. deiner Zyste)??

Liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hey Nine,
ich weiß es nicht, warum man sich da so unter Druck setzt. Frage mich auch immer, wie ich locker bleiben soll, habe noch nicht das Patentrezept gefunden. Irgendwie habe ich aber auch von meinem Job die Nase voll, und hätte auch deshalb gerne mal einen anderen Lebensabschnitt. Geht es Dir auch so ? Es nervt mich oft den ganzen Tag arbeiten zu gehen, und andere packen ihre Kinder ein und ab gehts zum Baden, radfahren, Kaffeetrinken ..... Oh, Frust lass nach.
Au ja, das wäre doch toll, wenn der Storch bei uns mal vorbeifliegen würde !!! Komme ihm ja schon mal ein ganzes Stück näher dann im IVF-Zentrum. Wenn er nicht freiwillig kommt, dann eben so.
Ja, die Zyste tut schon noch weh, leider .....
Habe aber ab Morgen ein verlängertes Wochenende bis Montag. Freu freu
Ist bei Euch Morgen auch Feiertag ?

Lieben Gruß Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hi Sarah,
für den Fall, dass du ein Patentrezept gefunden hast, kannst es mir gleich schreiben!!
Hör auf mit dem Job. Ich hab soooo dermaßen die Schn.... voll, dass ich am liebsten sofort bei meinem Chef die Kündigung einreichen würde. Ich suche schon seit ca. 1,5 Jahren was Neues, finde aber leider nix. Wesentlich verschlechtern will man sich ja auch nicht (Geld, Urlaub etc.). Mittlerweile ist es mir aber schon fast egal, hauptsache raus hier!! hab ja schon erzählt, wie es hier so abläuft. Absolut ätzend. Und das macht einen natürlich auch noch mehr fertig!!
Ja, bei uns ist morgen auch Feiertag. Allerdings muss ich Freitag wieder arbeiten, weil meine beiden Kolleginnen schon frei haben. (hab ich bei der Urlaubsplanung irgendwie gar nicht geschnallt... ) egal. Ist sowieso tote hier den Tag, das werde ich auch noch schaffen!!
Dass dir deine zyste weh tut, tut mir sooooo leid für dich. Das ist ja echt ätzend! So kann man natürlich noch weniger abschalten, wenn man tagtäglich damit konfrontiert wird udn dran denken muss. Ich hoffe, dass sie dir an deinen freien Tagen nicht so viel Schmerzen bereitet und du deinen "Urlaub" genießen kannst!!!
Kann man denn eigentlich zur IVF, wenn man eine Zyste hat? (Mit dem Thema kenn ich mich ja irgendwie (noch) überhaupt nicht aus.)

LG Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,
glaube nicht, dass man mit einer Zyste eine IVF durchführen kann. Brauche ja bestimmt vorab noch ein paar Untersuchungen, denk ich mal. Und dann noch die Kostenzusage der Krankenkasse usw. Denke da wird es dann von ganz alleine September/Oktober, und bis dahin wird ja hoffentlich
dieses Mistteil sich verzogen haben.
Natürlich, ist es für mich schwierig abzuschalten, da ich die Zyste bei jeder Bewegung spüre. Ist irgendwie alles so verfahren. Frage mich manch mal wie die ganze Menschen entstanden sind, es gibt ja immerhin nee ganze Menge davon. So schwer kann´s doch auch wieder nicht sein.
Ich habe auch immer wieder versucht einen anderen Job zu kriegen, aber wie Du schreibst, hat man dann halt wieder andere Nachteile einzustecken, und ob man dann damit zufriedener ist ? Was bei uns halt super ist, wir können uns die Arbeit selber einteilen, müssen nur zu bestimmten Kernzeiten da sein. Morgens spätestens um 9:00 Uhr, Abends nur bis 15:30 Uhr. Überstunden können wir abfeiern, max. eine Woche am Stück. Wo findet man das noch ?

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,

vielleicht solltest du dir immer wieder sagen, dass es eh Sept./Okt. wird bis die IVF stattfindet und du dann garantiert schwanger wirst. Vielleicht schaltest du dann gedanklich ein wenig ab, denkst da nicht so viel drüber nach, weil du das ganze mit dem "auf natürlichem Wege" abhakst und dann schwuppdiewupp wirst du kurz vorher schwanger! Das wär doch was oder?? Als ich das 2.mal schwanger war habe ich mir auch im Juli jeden Tag gesagt, dann halt nicht, dann fahren wir halt jedes Jahr in Urlaub etc. und in das Kinderzimmer kommt ein Spinningrad... und siehe da, im August war ich schwanger. Ob das nun wirklich davon kommt, weiß ich nicht, aber wer weiß. Wie wir ja wissen, hängt vieles von unserer Stimmung ab und dass man sich viel zu viel verrückt macht. Ich bin auch gerade wieder dabei, mir das jeden Tag einzureden, dass es alles gar nicht so schlimm ist, keine Kinder zu bekommen und versuche, das ganze etwas neutraler zu sehen, ABER ES IST SEHR SEHR SCHWER. Vielleicht hilft ja schon der positive GEdanke??!! Ich hoff es so sehr. Es wäre so schön, wenn ich den termin bei Dr. Schweppe gar nicht wahrnehmen müsste... *seufz*
Wir sind ja gerade auch im Hochzeitsstress (Trauzeugen) und müssen für Freitag noch Junggesellenabschied vorbereiten und dann noch das ganze Buntmachen organisieren und Frisuer und Kleid und und und. Ich hoffe, dass ichdadurch auch noch ein wenig abgelenkt werde. Obwohl ich jetzt schon weiß, dass dann auf der Hochzeit wieder (zu) viele fragen, wann wir denn endlich mal loslegen wollen. (gr.............)

Mit deinen Arbeitsbedingungen kannst du dich eigentlich ganz zufrieden geben. Aber was bringt es einem, wenn man trotzdem totunglücklich ist? Meine Freundin fängt am 1.7. in einer neuen Firma an und bekommt noch ne ganze Menge mehr Geld, wie jetzt und muss dafür auch noch 5 (!) Std. w e n i g e r arbeiten. Das ist irgendwie gemein. Ich freu mich ja für sie, aber muss auch zugeben, dass ich extrem neidisch bin! Ich hoffe, dass uns das Glück auch mal erhascht. Ich weiß wirklich nicht, was das alles soll. Die, die einen Super Job haben, werden dann auch noch ungewollt schwanger und überlegen, ob sies überhaupt behalten. und ich ? Ich hab nen sch... Job und zum Babys machen bin ich auch zu doof. Au mann, ....

ABER WIR WOLLTEN JA POSITIV DENKEN!!!: WIR SCHAFFEN DAS WIR SCHAFFEN DAS WIR SCHAFFEN DAS!!!!

Grüßchen
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hey Nine,
mußte gerade so lachen, über Deinen Satz, dass Du zum Baby machen zu doof bist. Wir doch auch !!!! Ich habe zu meinem Mann schon gesagt, demnächst betrüge ich ihn mit einem Schwarzen, dann klappts bestimmt, aber wo lernt man den mal so schnell kennen, für nee Nacht ? Und dann versuche ich es mit ihm in der Besenkammer ...... Hi hi
Das was Du mir geschrieben hast, habe ich mir auch schon eingeredet, habe mir das Leben schon ausgemalt ohne Kinder, so halbtag´s arbeiten,
in Urlaub fliegen, würde ich dann mindestens 3 Mal im Jahr ...... Geld hätte man ja dann. Habe mir auch schon so richtig nervige Kinder vorgestellt und mir gesagt wie friedlich doch mein Leben ist ....... Mal schauen, vielleicht hilft es ja tatsächlich, und wir schieben beide dicke Bäuche Weihnachten unterm Tannenbaum.
Oh jee, die saublöden Bemerkungen kenne ich auch, "na wann ist es den bei euch soweit ; wist ihr nicht wie´s geht ........ " (Oh doch, uns läuft das Sperma doch schon bald zu den Ohren raus) Und auf einer Hochzeit
kriegt man das dann noch doppelt ab, grrrrrrrr. Wünsche Dir ganz viel Kraft,
und denke dran, notfall´s klappt es bei uns halt dann doch bei der IVF, aber es wird klappen.
Wir schaffen das, eben ein bißchen später ......
Ich frage mich auch immer, was ich nur verbrochen habe, weshalb andere mehr Glück haben. Und warum wir 2 Kinderzimmer gebaut haben .... Klar, das mit den Arbeitszeiten ist bei uns nicht schlecht, dafür ist das Klima hier zum k......, und der Verdienst ist auch nicht gerade toll.

Viele Grüße Sarah