IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo,
habe leider auch Endo, und mir wurde zur IVF geraten. Bin deshalb auf der Suche nach einem guten Ärzteteam. Hatte ein Gespräch bei der Uni-Ulm bei Frau Dr. Engel, und war bei einem Info-Abend im IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger. Wer kann mir seine Erfahrungen mitteilen ? Wo bin ich besser aufgehoben ? Wird man eigentlich für den Tag der Entnahme und den Tag des Transfer krankgeschrieben oder muß man Urlaub nehmen ?

Herzlichen Dank und viele liebe Grüße



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
caro

Hallo Nine,

das ist ja eine Geschichte mit der Kuhe, an so was denkt man doch im Traum nicht.
Das mit den unsensibelen Freundinnen? Bekannten kenne ich auch gut.
Ich gönne es ja wirklich jedem, aber wenn sie dann in meiner Gegenwart darüber jammern ob sie nach der Schwangerschaft wieder Ihr Idealgewicht haben, ob sie mir ezählen dass sie garnicht gemerkt haben dass sie schon wieder schwanger sind oder sich darüber gedanken machen wie sie für Ihr zweites Kind schnellstens einen Grippenplatz finden, damit ihre Karriere keinen Knick bekommt, frage ich mich schon manchmal ob sie sich eigentlich überhaupt bewußt sind wieviel Glück sie doch haben.
Aber es gibt -Gott sei Dank- auch andere. Ich habe eine ganz liebe Freundin, die hat sich garnicht getraut mir zu sagen, dass sie schwanger ist, sie wollte auch dass ich es vor allen anderen Freunden von Ihr persönlich erfahre.
Das fand ich echt sehr lieb von Ihr. Manchmal bekomme ich sogar schon ein schlechtes Gewissen, weil ich dass Gefühl habe sie traut sich garnicht irgendwie mal zu stöhnen weil sie weiß wie gerne ich diese "Probleme" mal hätte. Aber das ist eher die Ausnahme.

Hattest Du einen schönen Hochzeitszag, wie lange seit Ihr denn schon verheiratet. Wir hatten heute unseren 4. Hochzeitstag.

Viele liebe Grüße
noch eine schönen Urlaub und viel Glück für die Behandlung.
Ach das wäre wirklich so schön wenn wir bald unser Würmchen in den armen halten könne. Nicht aufgegen, wir schaffen das.

Ich hoffe Du findest die blöde Kuh und Ihren Besitzer.

Caro



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,

habe mir einen Muskelriss im Waden am Wochenende zugezogen, und kann die ganze IVF verschieben. Ich kann´s nicht fassen, sitze irgendwie da und kann nur den Kopf schütteln ...... Auch wenn es sich komisch anhört, aber ich bin so enttäuscht ..... Das gibt es doch nicht, da warte ich Monate, und ausgerechnet jetzt .......

Wie geht es Dir ?

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hey Nine,

......so, weiterer Bericht von mir: Habe am Freitag einen Anruf vom IVF-Zentrum bekommen, dass ich nun doch anfangen darf. Freu, freu. Und habe mir gestern die erste Spritze selbst verpasst. Bin ja ganz stolz darauf. Ging besser als ich erwartet habe. Am Montag 12.09. muß ich dann zum Ultraschall, um nachschauen zu lassen, ob ein paar Eizellchen gewachsen sind.

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,

.........ich berichte weiter: meine Stimmulation hat ganz gut angeschlagen habe 7 Eizbläschen produziert. Als ich vertrage die Hormone bis jetzt ganz gut, außer dass ich halt einen Blähbauch habe und ein paar Pfündchen mehr auf den Rippen. Auch spüre ich nun meine Eierstöcke, es zieht halt ein wenig, aber sonst geht es mir erstaunlich gut. Habe am Freitag oder Samstag die Entnahme.

Wie geht es Dir ?

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,

sooo, da bin ich wieder. 3 Wochen gehen ja ruck zuck vorbei. Hätte natürlich ohne Probleme noch länger zu Haus bleiben können, aber das geht ja leider nicht. Haben uns einigermaßen erholt, obwohl ich finde, dass es doch besser ist, wenn man wegfährt. Zu Haus ist halt irgendwie doch immer Arbeit angesagt. Aber wir hatten ja super Wetter, ich habe sogar etwas Farbe bekommen. Wir haben unseren Garten auf Vordermann gebracht und daran erfreuen wir uns jetzt!!
Habe ganz oft an dich gedacht und mich gefragt, wie es woh bei dir aussieht und freu mich schon, wieder mit dir zu mailen. bislang hat es hier übrigens noch kein Verbot wegen Internet gegeben!

Ich hatte am 24.8. meine Mens bekommen und war dann am 26.8. bei meiner FÄ wegen der Spritze. Dämlicherweise war sie selber nicht da, musste also zru Vertretungsärztin, die das sehr komisch fand, dass Frauen das selber machen müssen, aber sie hat es mir dann gezeigt. Dann musste ich Montag und Mittwoch zur Kontrolle und es sah auch sehr sehr gut aus, am Freitag habe ich mir dann die Spritze zum Eisprung-auslösen gegeben und das Wochenende war dann GV angesagt. Wir habens mit Humor genommen, obwohl es natürlich nicht dasselbe wie sonst ist. Letzten Donnerstag war ich dann zum Blutabnehmen und heute bekomme ich das Ergebnis (muss gleich dort anrufen). Allerdings weiß ich schon, dass es nichts geworden ist. Merke ich irgendwie. Komischerweise habe ich seit dem eisprung extreme Brustschmerzen und ein Ziehen im Unterleib, aber trotzdem bin ich mir sehr sicher, dass es nicht geklappt hat. Von den Spritzen selber habe ich auch so das eine oder andere Pfündchen mehr auf die Wage gebracht und meine Hüften sind breiter geworden (habe ich an meinen Hosen gemerkt). Weiß auch nicht, schon als ich mit den Spritzen angefangen habe, hatte ich so ein komisches Gefühl, dass es nix wird. Nun ja, werden wir das ganze wohl auf nächsten Monat verschieben udn weiter hoffen. Obwohl ich zugeben muss, dass ich immer noch hoffe, dass die mir gleich am TElefon etwas anderes sagt und der Tag dann wohl mehr oder weniger für mich gelaufen ist, wenn ich in meiner Vermutung bestätigt werde, weil die Enttäuschung dann wohl doch siegt...

Ohje, das mit deinem Muskelriss hört sich nicht wirklich gut an. Gehts dir denn jetzt schon besser?? Ich glaube, ich wäre genau so enttäuscht, wie du, gewesen, so lange warten und dann wege so nem "Scheiß" alles verschieben müssen... Aber es hat sich ja Gott sei Dank alles zum Guten gewendet!!! Welches MIttelchen musst du dir denn spritzen? Das ist doch super klasse, dass du 7 Eibläschen hast!!! Ich freu mich für dich! Wann entscheidet sich, wann die entnahme ist? Bist du dann für ein paar Tage "krank geschrieben" oder wie läuft das ab??

Ganz liebe Grüße sendet dir
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hey Nine,

das freut mich ja so, dass wir wieder mailen können. Habe Dich so sehr vermißt in den 3 Wochen.

Hm, ja Urlaub zu Hause ist wirklich nicht ganz so erholsam wie wenn man wegfährt. Aber sei froh, dass ihr gutes Wetter hattet. Wir im Süden sind mit dem Hochwasser ja halb abgesoffen. Zum Glück wohnen wir auf dem Berg !!!! Jetzt haben wir dafür Schnacken (hä, schreibt man das so ???) ohne Ende, da kannste nicht mehr in Garten raus, dann kommen sie in ganzen Schwärmen.

Haste eigentlich den Besitzer Deiner Trampel-Kuh gefunden ?

Ich drücke Dir jetzt so sehr die Daumen, dass Dir wirklich am Telefon was anderes gesagt wird. Und wenn nicht, dann versuche es noch einmal.

Ich habe mich auch oft gefragt, wie es Dir wohl geht. Wie das bei Dir so mit dem Spritzen klappt usw. Also, ich spritze mir 150 Einheiten Puregon, und dann noch was zur Unterdrückung meiner eigenen Hormone. Weiß nicht wie das Zeugs heißt, ich spritze es mir halt, habe mir die Beipackzettel gar nicht angeschaut. Augen zu und durch ........

Ja, ich habe auch einiges zugenommen, bringe schon viele meiner Hosen nicht mehr zu. Na ja, wenn das so weitergeht, werde ich wohl den Rat von meinem Mann befolgen müssen und mir ein, zwei neue Hosen kaufen.

Habe am Freitag oder Samstag die Punktion, das kommt erst noch auf, wie schnell meine Eizellen nun größer werden. Ich hoffe schon, dass ich ein paar Tage krankgeschrieben werde, das hat die Ärztin auch erwähnt. Aber wielange, keine Ahnung. Wieviele Eizellen sind da bei Dir gewachsen, oder kann man das nicht feststellen.

Ganz liebe Grüße von einer Daumen drückenden Sarah

P.S. Laß mich Dein Ergebnis doch bitte wissen. Danke !!



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hi Sarah,

ja, das mit der Kuh hat sich erledigt. Wir haben den Landwirt ausfindig gemacht. Erst war er etwas seltsam, aber ich habe ihm dann gesagt, er solle sich das ansehen. Als er dann da war, hat er selber gleich eingesehen, dass es da mit ein paar handvoll Mutterboden nicht getan ist und es seiner Versicherung gemeldet. 1 Woche später hatten wir dann den Scheck und konnten loslegen. Wir haben es selber gemacht, da wir eh noch das ein oder andere Beet anlegen wollten. Ich hoffe nur, dass es mit dem "Flick-Kram" was geworden ist und es nicht so holprig ist. Aber ich glaube, wir haben ganz gute Arbeit getan. Wenn der Rasen jettz noch wieder wächst, bin ich zufrieden.

Klar, teile ich dir mein Ergebnis mit. Dafür sind wir beiden doch da. So, hier kommt's:

Also erst mal muss ich sagen, dass ich jetzt total verwirrt bin. Als ich in der Praxis anrief, war die FÄ grade nciht sprechbereit. Sie wollte mich dann zurückrufen. Und wie es dann immer so blöde läuft, war ich nicht allein im Büro als es klingelte. Nun ja, das wusste meine FÄ aber auch, das ich wieder am arbeiten bin. Sie sagte dann nur: Es sieht sehr sehr gut aus und wir sollten unbedingt nachschauen. Wann ich denn meine Mens bekäme. Nächste Woche. Ahso, da ist sie eh nicht da, ich solle dann auf alle Fälle direkt am 26. kommen. Toll, das ich dann Fragen stellen konnte (wegen der Leute hier). ???? Bin ich nun (doch ) schwanger??? Naja, ich werde wohl abwarten müssen, ob ich nächste Woche (dienstag/MIttwoch) meine Mens bekomme und weiter hoffen. Auf genügend Vitamine etc. achte ich (komischerweise) schon seit dem Eisprung... Alles sehr verwirrend.
Wie viele Eizellen es insgesamt waren, weiß ich gar nicht. Ich meine, es wären 8 gewesen, aber da bin ich mir absolut nicht sicher, war alles so aufregend...
Ach Sarah, wie war das noch mit dem "das Warten kriegen wir schon rum"?? Nun werde ich doch ganz schön kribbelig. Dabei hatte ich mir die letzten 3 Tage immer gesagt, dass ich nicht schwanger bin. Aber ich freu mich lieber erst, wenn ich wirklich die Bestätigung sehe! *jaul*

Viele liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hey Nine,

das hört sich doch gut an. Ich glaube fest daran, dass das bei Dir was wird, und drücke noch mehr die Daumen. Und weißte warum ? Nö, ? ich sage es Dir: Es ist immerhin schon September und bis Weihnachten sind es somit nur noch 4 Monate. Und wie war das mit unseren kleinen Bäuchen unter dem Tannenbaum ?

Klar, das Warten ist das Schlimmste überhaupt. Ich weiß auch noch nicht, wie ich die Zeit rumkriegen soll. Werde wohl Urlaub nehmen, und viel schlafen und fernsehen, und hoffentlich haben ein paar Freunde Zeit um mal mit mir zu ratschen, und mich abzulenken.

Ist ja gut, dass Du den Besitzer der Kuh noch gefunden hast, und den Schaden ersetzt bekommen hast.

Mogen muß ich wieder nachschauen lassen wie groß meine Eizellen nun geworden sind, und was meine Zyste macht, habe nämlich wieder eine. So ein Schrott.

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,

ja, hast recht, bis Weihnachten ist's wirklich nicht mehr lang. Schade nur, - vorausgesetzt, ich bin nun wirklich schwanger - dass ich dann wohl noch nix sehen werde, erst mal muss sich der "Dickbauch" durch meine "Rettungsringe" durcharbeiten, hihi *lach* -> aber das ist mir echt wurscht, hauptsache es ist endlich geschafft!!
Aber wer weiß, vielleicht ist dein 6.6.2006 auch gar nicht mehr so abwegig :-))

Ich glaube, zu Hause vor dem Fernseher, das wär nicht unbedingt was für mich, da würde ich die ganze Zeit nur grübeln. Ich bin eher der Typ, der sich richtig ablenken muss, also, ich muss dann richtig was machen, nichts was einem so von der hand geht, sondern am besten was, wo ich richtig was machen muss. Sobald auch nur annähernd Langeweile aufkommt oder ich nicht gefordert bin, sind meine Gedanken immer bei dem einen Thema. Aber ich glaube unter den Umständen ist eine Ablenkung echt schwierig, vor allem wenn es überall zieht und spannt und man dadurch die ganze Zeit daran erinnert wird ...

Oh je, eine Zyste. Das klingt nicht gut. Kann sie dir noch einen Strich durch die REchnung machen?? Ich hoffe doch nicht??!! Das wär ja echt Mist!

Hat sich bei euch eigentlich die Wetterlage (Hochwasser) gelegt? Ihr habt ja echt Glück, dass ihr so hoch oben wohnt. Da mag ich gar nicht dran denken, wie das ist, wenn mit einem Mal das Haus unter Wasser steht. Oh Gott.

Viele liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,

ja, ist wirklich wurscht, ob man was sieht oder nicht, Hauptsache wir sitzen unterm Tannenbaum, mit Baby im Bauch. War gestern Abend noch bei meinem Osteopat, und der meinte, sie sehen schon richtig schwanger aus. Hm, ist echt auch Mist wenn man schlank ist und die Hormone einen auftreiben. Habe das Gefühl, dass der eine oder andere mich schon merkwürdig anschaut.

Meine Eizellen haben sich leider noch nicht so schnell entwickelt wie sie eigentlich sollten, somit muß ich heute Nachmittag anrufen, wie es weitergeht. Es ist halt so, dass sie mich jetzt mit der Zyste nur langsam stimmulieren können, und wenn ich jetzt nicht schwanger werden, dann winkt mir nee OP. Na ja, ............

Ja, das Hochwasser hat sich schon gelegt, allerdings hat es Gestern wieder in Strömen geregnet, und es sind wieder bei uns ein paar Kellter vollgelaufen, bei Freunden von uns.

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hi Sarah,

ist aber doch auch irgendwie ein schönes Gefühl, schwanger auszusehen oder?

Na hoffentlich hält sich deine Zyste zurück, das wär ja sonst echt sch..., wenn du noch ne OP über dich ergehen lassen musst!
Spritzt du dich eigentich immer zur gleichen Zeit?

Bei uns regnet bzw. nieselt es seit heute Mittag auch. Also ich habe mit dem Urlaubswetter echt saumäßig Glück gehabt. Sonne pur.

LG
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,

ja, das hat mich Heute schon geschockt, hm, hm, und erhöht natürlich jetzt auch den innerlichen Druck, dass es hoffentlich klappt. Puh, ......

Wie geht es Dir ? Wie kommst Du mit der Wartezeit klar, bis Du endlich genau weißt ob es geklappt hat oder nicht ? Kreisen Deine Gedanken ständig Dir im Kopf rum, oder kannst Du abschalten ?

Ja, bei uns regnet es auch noch leicht, aber da hattest Du ja wirklich Glück mit dem Wetter.

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Guten Morgen, Sarah,

heute geht's mir irgendwie nicht gut. Gestern späten Nachmittag merkte auf Toi hatte ich Ausfluss im Slip und auch auf dem Toi-Papier. Dachte schon, komisch komisch, das ist doch wieder alles seltsam. Als ich dann zu Hause auf Toi war bin ich mal mit Toi-Papier in mich rein und hatte auch Schmierblutungs-Kram "erwischt". Seit gestern Nachmittag ist auch meine Brust wieder komplett abgeschwollen und tut nicht mehr weh. Auch das Ziehen im Unterleib ist weg. Ich denke mal, das war's.... Habe gestern ABend irgendwie die ganze Zeit mit mir kämpfen müssen, nicht zu heulen, mein Mann verstand das alles nicht, weil ich immer gesagt habe, ich glaube nicht, dass ich schwanger bin und gestern dann auf einmal Aussagen wie "keine Brust und kein Ziehen mehr". Ich mein, dass ich das hatte, wusste er ja, aber wir haben uns auch überlegt, ob das evtl. von den HOrmonen kam, zumal ich mich ja die ganze Zeit (noch) nicht schwanger gefühlt habe. Komischerweise ist das Ziehen noch nicht ganz weg. Gestern Abend hatte ich teilweise krampfartiges Ziehen da unten. Also nicht richtig heftig, aber anders als die Tage vorher. Weiß auch nicht. Alles Käse. Werde heute Abend bei meiner FÄ vorbeischauen, heute Morgen ging das leider nicht - wie das ja immer so blöde läuft...Ärgert mich irgendwie, dass ich jetzt hier nicht wegkann und überlege die ganze Zeit, ob man vielleicht noch was "retten" könnte. andererseits denke ich auch immer, wenn es von Anfang schon so "zum Scheitern verurteilt" ist und das ganze nicht von alleine "richtig" läuft, sollte man da auf Teufel komm raus alles auf den Kopf stellen? Bin grad irgendwie ziemlich durch den Wind.
Meine FÄ hat nächste Woche auch noch frei, wenn ich dann aber meine Mens kriege, muss ich ja wissen, ob ich dann am 3. Tag wieder mit dem Spritzen anfangen soll/muss.

Abschalten konnte ich die ganzen Tage irgendwie nicht richtig, weil ich durch das Ziehen ja die ganze Zeit dran erinnert werde/wurde. Aber ich konnte mich zwischendurch immer gut ablenken. Seit gestern Nachmittag denke ich allerdings an nix anderes. Heute Morgen als ich aufwachte, war der erste GEdanke gleich wieder, ob's nun was ist oder nicht.

Wie sieht es denn mit deinen Gedanken aus? Kannst du noch an was Anderes denken bzw. dich ablenken??

Liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,

ja, das was Du jetzt durchmachst ist wohl die schlimmste Zeit, da man da immer total in sich hineinhört. Auf jedes Detail seines Körpers achtet. Aber Nine, wenn´s doch nicht klappt, dann verzweifle nicht. Nächsten Monat kommt nee neue Chance, auch wenn das Hormonzeug´s nicht ganz so toll für den Körper ist. Wir schaffen das, denke daran, und glaube es ganz fest.

Hm, hm, also bis Gestern habe ich das Ganze noch recht locker genommen. Habe mir eben immer wieder gedacht, wenn das dieses Mal nicht klappt, dann eben das nächste Mal, ist ja schließlich Dein erster Versuch, und wenn der hinhauen würde, wäre es ein Wunder. Nun ist es mir eben schon ein wenig mulmig, habe halt Angst vor einer OP. Und genau diesen Druck wollte ich eben verhindern. Na ja, jetzt heißt es eben glauben, glauben, glauben. Mein Osteopath hat über mich nur den Kopf geschüttelt, und gemeint, ich solle mal mich emotional mehr damit beschäftigen, und mich richtig auf nee Schwangerschaft freuen. Wenn das so einfach wäre gell ? Ich versuche wie gesagt, daran zu glauben. Ablenken kann auch ich mich nicht richtig.

Die Arbeit ruft .....

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,

habe gerade bei meiner FÄ angerufen. Da sie ja nächste Woche im Urlaub ist, ist da heut der Bär los. Wenn ich komme, soll ich lange Wartezeit mitbringen, oder ich soll morgen früh direkt um 7:15 Uhr da sein. Tja, gute Frage nächste Frage, wann ich da nun hingehe. Mittlerweile kommt schon ein bisschen mehr rausgelaufen. Es ärgert mich total. Ich weiß dass nächsten Monat eine neue Chance besteht, aber diesmal war ja schon wieder alles so nah dran. Ich krieg zu viel, wenn meine FÄ mir sagt, dass das nun FG Nummer 3 war. Das brauch ich wirklich nicht. Und dann dauert's wieder 1 Jahr bis es klappt? Ich weiß, muss ja nicht so lange dauern, aber irgendwie bin ich jetzt 3 Mal Ende August/Anfang September schwanger geworden und das an drei jahren hintereinander. Soll ich jetzt wieder bis September warten? Langsam verzweifle ich wirklich.
Sind ja vielleicht auch saublöde Gedankengänge, aber in diesem Moment ist grad alles komplett durcheinander bei mir...

Also auf der einen Seite finde ich es gut, dass du so locker an die ganze Sache rangehst. Die Einstellung, dass wenn es beim 1. klappt klappt, dass es dann ein Wunder ist, ist meiner Meinung nach auch von Grund auf richtig. Andererseits hat dein Osteopath auch nicht unrecht. Nur was bringt es uns, wenn wir uns jetzt schon so riesig über die SS freuen, und es gibt dann einen (herben) Rückschlag. Ist man dann nicht umso enttäuschter. Ich denke, wenn man wirklich in der Lage ist, das ganze am Anfang eher nüchtern zu betrachten, ist man besser bedient. Siehst ja, wie ich mich grad fühle. Hab mir zwar auch die ganze zeit gesagt, lieber nicht zu früh freuen, aber nach der Auskunft von meiner FÄ, dass alles so toll aussieht und den doch dafür sprechenden Anzeichen einer SS bin ich jetzt wieder mal down. Wäre es da nicht wirklich besser, man freut sich erst, wenn's wirklich richtig geklappt hat? Oder sehe ich das falsch?? Andererseits ist eine positive Einstellung und Ausstrahlung der ganzen Sache bestimmt auch sehr dienlich.

Alles nicht so einfach.

LG
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,

nein, Nine steigere Dich nicht in solche Ding rein, wie dass es jedes Mal im September nur klappt. Gib mal, auch den anderen Monaten ein Chance, vielleicht ist ja der Oktober Dein Monat, und Du weißt es nur noch nicht, weil Du Dich so sehr auf den Septmber versteifst. Wäre doch auch nicht schlecht, das würde dann ein Sommerbaby geben.

Ich weiß wie traurig Du jetzt bist, aber bitte verzweifle nicht. Weißte es ist oft wie ein Hürdenlauf, man muß die Hürde noch nehmen, und die nächste auch noch. Aber Nine, wir kommen auch an das Ziel. Gib nicht auf !!

Habe leider, leider nicht mehr Zeit, muß heute Mittag wieder zu einem Termin ausser Haus, und Morgen früh wieder ins IVF-Zentrum.

Also, mach es gut, ich drücke Dich ganz fest Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,

ja, weiß ich ja, dass ich mich da nicht so reinsteigern darf. Ist nur irgendwie total doof alles. Einerseits hatte ich ja von Anfang an kein gutes Gefühl und fühlte mich ja auch nicht schwanger, von daher denke ich mir auch, dass es gar nicht sooooo schlimm ist. Andererseits, wenn ich drüber nachdenke, das 3. mal schwanger gewesen zu sein, also allein die Tatsache s c h w a n g e r, dann wird mir ganz mulmig, weil es mich so ärgert, dass es wieder nichts geworden ist.
Habe mich ja schon des Öfteren gefragt, woran es wohl liegen kann, dass ich zwar schwanger werde, aber es nicht halten kann. Wo wir mal wieder bei dem Thema Einnistung sind. Ich werde nach wie vor das Gefühl nicht los, dass in diesem Punkt ein Problem liegt.... Naja, ich werde mal abwarten, was meine FÄ nun sagt und dann werde ich berichten.

Bis dahin,
ich denk an dich wegen deines morgigen Termins.
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Manuela

Hallo Nine,

ich habe gerade deinen Beitrag gelesen. Du bist also schwanger laut Test. Hast Du schon einmal über eine Immunisierung nachgedacht. Wäre vielleicht ein Anhaltspunkt. Vielleicht klappt es ja dann. Solltest Du vielleicht einmal mit deiner Ärztin besprechen.

Tut mir wirklich leid für Dich, dass es immer so läuft. Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten, immer positiv denken.

Zum Thema, wie man sich in der Zeit des Wartens verhalten soll, bin ich mir auch immer unschlüssig. Auf der einen Seite will man sich nicht so sehr freuen, weil man Angst hat, enttäuscht zu werden, aber auf der andere Seite mache ich immer wieder die Erfahrung, dass man so oder so enttäuscht ist, ob man nun positiv gedacht hat oder nicht. Irgendwie schon alles blöd. Ich habe selber drei IVF-Versuche hinter mir, die leider alle negativ waren, obwohl die Werte immer super waren. Dann habe ich die Immunisierung machen lassen und habe gerade einen Kryo-Transfer machen lassen, wo ich am Montag den Test habe. Leider habe ich auch wieder kein wirklich gutes Gefühl, aber mal abwarten. Ich hoffe, dass es bei Dir doch noch alles gut wird.

Liebe Grüße

Manuela



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,

da bin ich wieder. Ich denke auch wie Manuela, dass Du wahrscheinlich auf dem Gebiet der Immunisierung eventuell weiterkommst. Frage Deine Ärztin danach, und gehe eventuell auch in ein IVF-Zentrum, die können bestimmt mal nee Zyklusüberwachung machen oder so. Ich bin immer noch der Meinung, dass sich die Fachärzte besser auskennen. Zumindest war mein normaler Frauenarzt so erlich zu mir, und hat gemeint, er könne da bei mir schon auch was machen, aber er denke es ist besser ich lasse Spezialisten an meinen Bauch, er freue sich dann, wenn ich dann zur Geburt zu ihm wieder komme.

Und Nine, wir geben nicht auf. Ich bin überzeugt, wir schaffen das, und irgendwann treffen wir uns zu einem Nordseeurlaub, mit Kind, und zwar wir beide !! Mandy, Caro und ich haben uns übrigens letzten Sonntag getroffen, wir wohnen ja so alle in Süddeutschland.

Ich habe am Montag Morgen die Entnahme meiner Eizellen. Irgendwie habe ich schon ein wenig Angst ......, aber da muß ich jetzt wohl durch.

Ganz liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Manuela,

lieben Dank für deine Worte.
Über das Thema Immunisierung hatte ich Mitte des Jahres schon mal mit meiner FÄ gesprochen. Wir haben uns dann aber überlegt, dass wir jetzt erst mal noch den anderen Weg gehen, also 3 Monate durchgängig Valette, anschließend direkt die Spritzen (das habe ich jetzt ja hinter mir). Da es ja nun direkt auch geklappt hat mit dem schwanger werden, denke ich, dass ich - sofern sich das nun von selber wieder erledigt - nochmal die Spritzen nehmen werde. Allerdings hat meine FÄ heute Morgen auch gefragt, ob ich mir schon mal Gedanken über eine KiWu-Klinik gemacht habe. hm, irgendwie bin ich da so'n bisschen abgeneigt, kann dir aber auch nicht genau sagen, wieso. Vielleicht weil ich (innerlich) weiß, dass mein Mann da ein Problem mit hat??!!...
Meine FÄ meinte dann, dass es zwar sehr komisch sei, dass meine Oberweite wieder abgeschwollen ist und auch die sonstigen Anzeichen verschwunden sind, aber solange keine richtige Blutung kommt, kann ich nur abwarten.
Na, da bin ich ja mal gespannt, aber wie gesagt, ich gehe ganz stark davon aus, dass ich innerhalb der nächsten Tage meine Mens bekomme. Werde aber trotzdem - vorsichtshalber - verstärkt auf mich und meine Ernährung achten.

Was ist denn ein Kryo-Transfer? Hab ich zwar schon mal gehört, aber kann da jetzt grad nix mit anfangen.
ohje, dann hast du ja auch ein paar sehr unruhige Tage vor dir... kannst du dich am Wochenende noch ablenken oder ist das bei dir schwierig?

Hi Sarah,

also über meinen Besuch bei meiner FÄ heute Morgen hast du ja schon bei Manuela gelesen.
Tja, was soll ich noch großartig sagen? Ich hoffe, dass die Zeit des Wartens bald ein Ende hat und ich weiß, woran ich bin. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende - oder wie heißt es noch so schön?
Montag Morgen? ups, und auf einmal steht man kurz davor... Das hast du vor 3 wochen auch noch nicht gedacht, gell? Wie spät machen die das denn?? Ich drück dir jetzt schon alle Daumen!!!!

Liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,

puh, jetzt heißt es für Dich weiter bangen, und hoffen. Das Ganze ist echt so schwierig. So ruhig zu bleiben, sich zu schonen, positiv denken ..... und all den Kram.

Nee nee, Du, das habe ich mir schon so vorgestellt, bevor ich mich zur IVF entschieden habe. Und dass das Herz am Sonntag Abend mir bis zum Hals schlägt, ich wahrscheinlich von Sonntag auf Montag kein Auge zu bringe, habe ich schon einkalkuliert. Mein armer Mann läuft auch schon im Kreis, ob das am Montag mit dem Sperma so klappt. Also Augen zu und durch, wir schaffen das.

Ein Kyro-Transfer ist: wenn die eingefrorenen Eizellen in einem normalen Zyklus eingesetzt werden. Da fällt dann das Stimmulieren weg, und natürlich auch die Entnahme.

Nine, ich wünsche Dir alles Gute, und ich denke ganz fest an Dich. Und an Dich Manuela natürlich auch.

Viele Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hi Sarah,

hm, tja, ich glaube, es fängt richtig an. Spätestens wohl morgen. So sieht's jedenfalls aus, wenn ich zur Toi gehe. So ein Sch.... Naja, irgendwie hatte ich das innerlich auch schon abgehakt...
Na, dann werde ich halt beim nächsten Anlauf richtig schwanger, gell??

Das mit dem, dass du dir das nicht vorstellen kannst, war so gemeint, dass die Wartezeit auf die Zusage deiner KK und der jetzt bevorstehenden Entnahme so ruckizucki vorbeigehuscht ist, also du dir vor drei wochen ja noch gar nicht sicher warst, ob die Zusage kommt und du nun Mitte Sept. deine 1. IVF hast.

Danke für die Erklärung mit dem Kyro. Willst du - wenn möglich - auch welche einfrieren lassen?

Sarah, ich drücke dir für Montag wirklich alles was ich habe. Und vielleicht hast du ja mit dem Mond Glück. Ist ja Vollmond. Und der steht bekanntlich für Wachsen, Gedeihen, Entwicklung... Ich denke ganz dolle an dich und bin gespannt, was du zu berichten hast, wenn du wieder da bist. Ein paar Tage wirst du ja bestimmt krankgeschrieben sein.
VIIIIIEEEEEELLLLL GLÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜCK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und dir Manuela, wünsche ich natürlich auch gaaaanz viel Glück !! Würde mich freuen, wenn du berichtest, was dabei rausgekommen ist.

Bis denn dann
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hey Nine,

oh Mist, jetzt läuft die rote Soße bei Dir doch. Ah Nine, ich hätte es Dir so sehr gewünscht. Aber es wird noch, wenn nicht dieses Mal dann das nächste Mal.

Ja, da haste recht, habe ich echt vor 3 Wochen noch nicht geglaubt, dass ich jetzt so weit schon bin.

Ja, ich lasse die Eizellen eingefrieren, denn dann erspare ich mir ja beim nächsten Versuch die Stimmulation. Die Stimmulation hat ja jetzt bei mir eh die Endo-Zyste hervorgerufen, so dass es bei mir nicht so gut ist immer wieder stimmuliert zu werden. Und da zwischen weiß ich noch nicht, ob ich dann nicht doch mich operieren lasse. Abwarten.

Ich weiß nicht, wie lange man da krankgeschrieben wird. Aber ich werde auf jeden Fall berichten.

Danke für die Glückwünsche, und, na dann hoffe ich mal auf den Mond. Wäre ja dann ein großes Mondwunder !!

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Manuela

Hallo Nine,

so ein Mist aber auch bei Dir. Das tut mir wirklich leid, aber du weist, die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich weiß selbst, wie schwierig es ist, immer wieder aus dem Loch herauszukommen, aber du schaffst es und dann wird es auch klappen. Ich würde an deiner Stelle auch in ein Kinderwunschzentrum gehen. Da bin ich auch und wir fühlen uns auch gut aufgehoben. Nicht so traurig sein, es kommen wieder bessere Tage. Du bist nicht allein, mir geht es auch nicht gerade so gut. Also Kopf hoch.

Hallo Sarah,

Du brauchst keine Angst haben vor der Punktion. Geht ganz schnell und du schläfst ja sowieso und wenn du aufwachst, dann ist alles vorbei und die kleinen müssen es alleine schaffen, sich zu befruchten. Aber es wird schon klappen. Bei den ersten beiden Male habe ich mir auch nur zwei einsetzen lassen aus Angst. Mittlerweile mache ich drei also volles Risiko.

Also ich drücke dir ganz fest die Daumen.

Liebe Grüße

Manuela



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Ihr beiden,

nochmals lieben Dank für eure einfühlsamen Worte. Kann man gut gebrauchen.
So ganz läuft die rote Soße zwar noch nicht, aber es kommt so langsam in Wallung...

Sarah: Ist wahrscheinlich die richtige Entscheidung mit dem Einfrieren. Nicht, dass dir sonst noch die Zysten Ärger machen oder gar das ganze zum Abbruch kommen müsste.

Manuela: Hatte dein Mann am Anfang auch Probleme mit dem KiWu-Zentrum oder stand er demgegenüber von Anfang an offen und positiv gegenüber?
Kopf hoch und ein -trotz aller Umstände- schönes Wochenende

Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Guten Morgen, Sarah und Manuela,

tja, am Samstag war es dann soweit. Bin morgens aufgewacht und dachte, mich hat jemand abgestochen... sorry... aber hat ganz schön geblutet. Damit ist nun endgültig jedwede HOffnung gestorben. Allerdings habe ich dieses Mal sehr schnell damit abgeschlossen. Letzten Donnerstag hatte ich meinen schlimmsten Tag. Dachte, dass es an dem Tag, an dem es anfängt richtig zu bluten, wohl nochmals einen Depri habe, aber nö. Vielleicht ist es auch gut so, so kann ich mit einer besseren Stimmung in die neue Stimulationsphase (ab morgen) gehen. Habe jedoch - wie beim letzten Mal - nicht das Gefühl, dass es klappt. Aber mal abwarten. Vielleicht wird's ja dieses Mal was. Ansonsten denken mein Mann und ich über eine Gentechnische Untersuchung nach. Allerdings reichen dazu wohl noch keine 3 Fehlgeburten, sondern müssen es wohl noch 1 oder 2 mehr sein.
... woll'n wir mal den Teufel nicht an die Wand nageln und versuchen, positiv in den neuen Versuch zu gehen. ... ich geb mir alle Mühe, auch wenn's schwer fällt.

In Gedanken bin ich bei euch und erwarte schon spannend eure Ergebnisse...

Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Manuela

Hallo Nine,

habe heute leider auch keine guten Nachrichten erhalten, der Test war wieder negativ. Bin ziemlich fertig. Habe am Mittwoch einen Telefontermin mit meinem Arzt und dann kann ich berichten, wie ich weiter mache. Wird wohl erst einmal eine OP anstehen, da ich ja eine Zyste habe. Mal schauen.

Tut mir wirklich leid, daß es bei Dir nicht geklappt hat. Sage mal, machst du immer eine IVF oder was machst du? Bin da nicht ganz durchgestiegen, zumal die ja schon wieder stimmulierst. Bin froh, dass du nicht aufgibst und es noch einmal versuchst.

Also für uns war es keine Frage. Mein Mann hat gesehen, wie sehr ich darunter gelitten habe, wenn ich immer wieder erfahren musste, wie jemand aus unserem Freundeskreis schwanger war. Eines Tage sagte er, jetzt gehen wir die Sache proffessionell an und ich habe dann einen Termin dort gemacht. Also da gab es keine Probleme. Ist auch wirklich nicht anders, als in einer andere PRaxis. Ich bin ja in einem Kinderwunschzentrum, wo wirklich viele Frauen hingehen, aber es ist wirklich so, dass mich dort schon jeder mit Namen kennt und dass ist doch schon etwas. Da kommt man nicht so vor wie eine unter vielen. Davor hatte ich nämlich am Anfang etwas Angst. Wo kann man denn diese Genuntersuchung machen? Ist es in Deutschland überhaupt erlaubt. Würde mich mal interessieren.

Schön, dass es Dir wieder besser geht und nicht die HOffnung aufgeben. Das versuche ich jetzt auch, obwohl es mir momentan sehr schwer fällt. Ich brauche da wohl erst einmal wieder einige Tage.

Liebe Grüße

Manuela



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Manuela,

ach Mensch, das tut mir echt leid, dass es für dich keine guten Nachrichten gab! Kann sehr gut nachvollziehen, wie es dir grad geht. Vielleicht hilft es dir ein wenig, wenn ich dich jetzt ganz tüchtig umarme!!!
Aber du hast auch das gute Recht dazu, traurig zu sein.
Kopf hoch!!

Also ich habe 3 Packungen Valette durchgängig genommen und habe dann direkt mit Menogon den Eizellreifung "auf Trab gebracht". Anschließend habe ich mir dann noch die Spritze zur Eisprungauslösung gegeben und dann war 3 Tage lang GV angesagt. Ganz schön anstrengend sag ich dir und so auf Kommando ist's auch nicht wirklich toll.
Ursprünglich hatte Dr. Schweppe mir zur Wechseljahrstherapie geraten und meine FÄ auch. Aber ich hatte da überhaupt kein gutes Gefühl bei. Und hier im Büro darf mein Chef auch auf alle Fälle nix mitkriegen, sonst kann ich direkt meinen Schreibtisch räumen. Und wie soll ich dem erklären, dass ich mit 28 Jahren Wechseljahrsbeschwerden habe?! Bis jetzt war mein Bauchgefühl auch immer sehr sehr gut und deshalb hab ich drauf gehört und mit meiner FÄ eine andere Möglichkeit gesucht. Daher habe ich dann die Valette durchgängig genommen. Ist zwar nicht dasselbe, wie die Wechseljahrstherapie, aber die Hauptsache war ja, dass cih meine Mens nicht bekomme und die Endo zur Ruhe kommt! Und wie man sieht, hat's ja nun auch funktioniert. Ist schon mal gut zu wissen, dass ich überhaupt schwanger werden kann. Au wei, das ist jetzt für dich bestimmt total doof zu lesen...

Finde ich übrigens total super von deinem Mann, wie er das Ganze mit angeht und zu dir steht. Dass mein Mann und ich in der KiWu-Klinik stehen, sehe ich noch nicht so ganz. Erst mal will ich noch das ein oder andere versuchen, bevor ich den Weg gehe!

Was das nun ganz genau ist, mit dieser gentechischen Untersuchung kann ich dir auch nicht sagen. Es kann aber ja sein, dass bei mir oder meinem Mann irgendwas nicht ganz i.O. ist. Was so keinen Ausschlag gibt, aber in einer Schwangerschaft. Ich habe mir aber überlegt, dass ich mich da erst mit befassen will, wenn es wirklich soweit ist. Weißte, das Gehirn ist eh schon so voll gestopft mit all möglichem KiWu-"Kram" und verarbeiten und vor allem verstehen muss man das erst mal und deshalb werde ich mich da erst mal noch nicht weiter mit befassen. Aber wenn ich was Genaueres weiß, werde ich berichten!

Wir dürfen die Hoffnung nicht aufgeben!!! Manuela, wir schaffen das!
Irgendwann wird auch das Glück in unser Haus kommen!

Liebe Grüße
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Manuela

Hallo Nine,

danke für die aufbauenden Worte. Ist für mich auch nicht doof zu lesen, dass du schon dreimal schwanger warst. Ist gibt immer einen Unterschied. Wenn ich weiß, dass jemand es genauso schwierig hat wie ich, dann habe ich auch kein Problem mit einer Schwangerschaft, sondern freue mich, wenn es wieder bei jemanden geklappt hat. Doof ist nur, wenn mir jemand einen vorjammert, der es vielleicht zweimal natürlich versucht hat und es dann nicht funktioniert. Dann könnte ich verrückt werden, denn solche Leute wissen gar nicht, was wir durchmachen müssen. Aber ich würde dir trotzdem raten, in ein Kinderwunschzentrum zu gehen. Die haben einfach mehr Erfahrung mit der ganzen SAche und ich fühle mich dort wirklich gut aufgehoben. Aber versuche es einfach noch einmal. Ich denke, wenn du soweit bist, dann gehst du von ganz alleine. Ich beneide dich darum, dass du es auf natürlichem WEge schaffst, auch wenn es nicht lange hält, aber dies kann man ja vielleicht beheben. Ich würde wirklich alles darum geben, wenn ich es so versuchen könnte, aber da besteht keine Chance.

Also viel Glück für das nächste Mal und nicht den Mut verlieren. Ich denke auch, dass sich irgendwann die Mühe lohnen muss.

Ich hoffe, Sarah meldet sich mal wieder. Mich würde interessieren, wie es gelaufen ist.

Liebe Grüße

Manuela



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine, hallo Manuela,

es tut mir so leid für Euch beide. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, da bleibt nur eines, dass auch ich Euch beide umarme, und Euch und auch mir Kraft wünsche, dass wir das Ganze irgenwann mir Erfolg überstehen. Und ich bin überzeugt, es wird bei uns klappen.

Ja, ich habe die Punktion ganz gut überstanden, ist aber schon irgendwie nee Plagerei. 5 Eizellen haben sich befruchten lassen. Und nun muß ich warten auf Morgen, da ist nämlich der Transfer. Bin hundemüde, und schlafe nur noch.

Nine, beginnst Du jetzt wieder mit stimmulieren ?

Liebe Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Manuela,

oh ja, das kenn ich nur zu gut: Wenn jemand nach 3 Zyklen schon rumjauelt, wie schlimm es doch ist, noch nicht schwanger zu sein. Sorry, aber manchmal möcht ich solchen Leuten einfach welche reinhauen...
Ich werde manchmal auch ein wenig auf das Abstellgleis gestellt, oder sagen wir mal, es kommt mir so vor. Wenn ich dann erzähle, was los, habe ich oft das Gefühl, man glaubt mir nicht oder dass die denken, ich übertreibe. Deshalb wäre es bei der einen oder anderen auch "gut" gewesen, sie hätten mal einen Rückschlag erlitten. Was um gottes Willen nicht heißen soll, dass ich sowas jemandem wünsche, aber manchmal denke ich, dass die dann vielleicht mal nachvollziehen könnten, wie man sich so fühlt und würden nicht so blöde Sprüche ablassen. ups, brisante Sache, also ich weiß gar nicht, wie ich das schreiben soll, ich hoffe, du verstehst das jetzt nicht falsch. Es geht mir nur um das Verstehen.

Also über das Thema KiWu-Klinik muss ich wohl noch mal nachdenken. Ganz soweit bin ich noch nicht. Oder sagen wir mal, ich wäre es glaube ich schon eher, wie mein Mann. Aber es geht halt nur zu zweit.

Wie geht es denn jetzt bei dir weiter? Hast du schon mit deinem FA gesprochen?

Hallo Sarah,

schön, dass du dich gemeldet hast. Ich kenn mich ja nun in Sachen IVF nicht sonderlich gut aus, aber 5 befruchtete Eizellen klingt doch nicht schlecht oder? Immerhin ist ja eine einzige ausreichend, um dich zur Mama zu machen...
Ich wünsche dir für morgen noch mal ganz viel Glück!!! Du wirst das schon packen!!! Weißt du schon, wie lange du dann noch krankgeschrieben wirst??

Ich fange heute wieder mit der Stimulation an. Hoffentlich steht es diesmal unter einem besseren Stern.

Hoffnung nie aufgeben!!

In diesem Sinne grüße ich euch herzlich
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hey Nine, hey Manuela,

ja, ich habe es gut überstanden, und 2 befruchtete Eizelchen sind nun in meinem Bauch. Meine Eizellen haben eine total dicke Eizellwand, so dass es schwierig ist, dass die Embryo´s schlüpfen. Aha, wieder ein Grund mehr, was es mir auf natürlichem Wege schwer macht schwanger zu werden. Nun haben die zwei ein Schlüpfhilfe verpasst bekommen, d.h. es wird an einer Stelle die Eizellwand ein wenig eingeschliffen. 3 Eizellen habe ich einfrieren lassen. Hm, es hat mich irgendwie schon ein wenig geschockt, bei der Punktion hatte ich immerhin 14 Eibläschen. 2 war leer, und nur 5 haben sich befruchten lassen. Heute Nacht hatte ich auch ganz schreckliche Bauchschmerzen, hat sich so angefühlt, wie wenn wieder nee Zyste platzt. 1 1/2 Wochen bin ich krankgeschrieben, und das tut mir bestimmt gut.

Gestern war irgendwie trotzdem ein trauriger Tag, während ich auf dem Stuhl lag und mir meine 2 habe einpflanzen lassen, mußt meine Schwester ihr totes Baby ausschaben lassen. Es hat in der 6. Woche aufgehört sich zu entwickeln, und nachdem sie es noch eine Woche tot im Bauch hatte, mußte sie es nun ausschaben lassen.

Nine, ich drücke Dir dieses Mal ganz fest die Daumen, dass es klappt.

Viele Grüße Sarah



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Nine

Hallo Sarah,

aha, das ist ja interessant, mit der Eizellwand. Was es nicht alles gibt....

Sarah, ich drücke dir soooooo sehr die Daumen, dass es was wird. Jetzt kommt die Zeit des Wartens und das wird bestimmt nicht leicht. Versuche, immer positiv zu denken und schone dich ein wenig! Sei froh, dass du 1 1/2 Wochen krankgeschrieben bist. Was hast du in der firma erzählt, was du hast? Oder hast du nur die Krankmeldung dorthin geschickt?

Das mit deiner Schwester kann ich sehr gut nachvollziehen. Ihr wird es nicht besonders gut gehen. Ach Mensch, schade.

Ich versuche mir jeden Tag immer wieder zu sagen, dass es gut ausgeht. Wir werden sehen.

Viele liebe Grüße von einer ganz doll Daumen drückenden
Nine



Re: IVF Uni Ulm/IVF-Zentrum Dr. Gagsteiger
Sarah

Hallo Nine,

ich habe in der Firma halt angerufen, und gesagt, dass ich krank bin und nun krankgeschrieben bin, wegen einer Zyste, und das stimmt ja auch, ich habe ja wirklich eine Zyste.

Natürlich schone ich mich, ich möchte mir naher nichts vorwerfen, wenn ich schon krankgeschrieben bin. Tja, und die Hormone machen einen mehr als müde. Ja, die Warterei ist ein Elend, man kann die Gedanken so schlecht verdrängen. Ich ertappe mich schon, dass ich mit meinen Zweien anfange zu reden. Hm, .....

Ich drücke Dir auch so sehr die Daumen, dass der Oktober Dein neuer Glücksmonat wird.

Viele Grüße Sarah