DURCHFALL VOR PERIODE - endo?
claudia f.

hallo ihr lieben,

ich habe gesehen, es gibt da einen post über reizdarm. wahrscheinlich wäre mein problem dort passend, allerdings bin ich momentan überhaupt nicht sicher was bei mir los ist.

ich erwarte diese tage meine periode, und am sonntag abend setzten dann die schmerzen ein. ich nahm schon mal zwei schmerztabletten und legte mich mit wärmeflasche ins bett und wartete auf den beginn der blutung.
statt dessen eilte ich kurz später aufs klo und da schoss es wie aus einer kanone, durchfall ohne ende, wie wasser! ich hatte sowas noch nie!

dann gestern hatte ich relativ ruhe - noch immer keine blutung - nur die ganze nacht war ich schrecklich gebläht und es stank fürchterlich.
und vorhin stand ich auf und mittlerweile bin ich schon vier mal auf dem klo gewesen, durchfall wieder wie wasser. kein blut im stuhl. und auch sonst immer noch keine blutung.

hat bei euch der reizdarm auf diese weise begonnen? könnt ihr mir eure erfahrungen berichten über die art und weise, wie bei euch die darmprobleme angefangen haben?
ich mache mir da grosse sorgen.

vielen vielen dank
claudia



Re: DURCHFALL VOR PERIODE - endo?
Nicky

Hallo Claudia,

ob das wirklich bedenklich ist oder nicht, kann ich Dir leider nicht sagen. Notfalls gehe lieber zum Doc und frag nach, so kann Dir auch die Angst genommen werden und Du musst nicht ständig drüber nachgrübeln. Auch wenns echt nervig ist ständig zu Ärzten zu rennen!

Bei sehr vielen Frauen ist es so, dass sie vor und während der Periode Durchfall haben, ich hab das auch immer gehabt. Ich hab keine Endo mehr am Darm und daran lag es auch nicht (war auch nur ganz wenig Endo_Zum Glück). Das liegt viel mehr dradran, dass der Darm ducrh die Gebährmutterbewegungen, die während der mens eben verstärkt sind, durch das abstossen der Schleimhaut, so beienflusst wird, dass Du eben Durchfall bekommst. Einige Frauen haben das halt sehr stark, andere Gelegentlich und manchen eben gar nicht. Ich denke auch gerade die extreme stärke die Du hattest kann gut mit dem Essen, Trinken, medikamenten o.ä. die Du an dem Tag zu Dir genommen hast zusammenhängen, vielleicht ist auch das Immunsystem im Moment sehr angegriffen, der Kreislauf schwach oder psychisch stimmt irgendwas nicht. Das können alles Faktoren sein, die das noch verstärken.

Von meiner Endo am Darm habe ich, bis auf Schmerzen beim Stuhlgang, nicht so viel gemerkt, hatte keinerlei Blutauflagerungen oder ähnliches. Auch das Reizdarmsyndrom hatte ich nicht so stark. Hatte nur unendlich viele Blähungen, dass ist inzwischen aber auch weg, nachdem die Endo weg war. Meine Schmerzen bei Stuhlgang kamen irgendwann wieder und auch ständiger Durchfall, aber bei einer erneuten OP wurde keine neue Endo festgestellt, aber massiver Verwachsungen des Darms. Diese haben mir eben diese Probleme gemacht! Aber muss zugeben, ich bin kein gutes Beispiel für eine Darm-Endp Patientin (zum Glück), da es bei mir eben nicht so extrem ausgeprägt war. Wollte Dich auch nur ein ganz klein wenig beruhigen, wegen des Durchfalls.

LG
niCKY



schwanger
claudia f.

vielen dank dass du mir geantwortet hattest nicky. ich war zu dem zeitpunkt wieder mal am boden und konnte deine beruhigenden worte gut gebrauchen.

in der zwischenzeit weiss ich, was los gewesen ist... stell dir vor, ich bin schwanger... und die hormone haben mir den darm irritiert.

die durchfälle hielten noch etwa eine woche an, heute hat es sich beruhigt.

ich befinde mich jetzt in der 6.SSW und bin unglaublich glücklich nach all den leiden und problemen, und hoffe jetzt natürlich dass alle gut verläuft. es ist ja noch sehr zerbrechlich.

ich wünsche dir nur alles erdenklich gute, nicky.

claudia



Re: DURCHFALL VOR PERIODE - endo?
Nicky

Liebe Claudia,

ganz HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Es ist toll das zu hören, wirklich, besonders wirst Du damit einigen Frauen Mut machen. Ich drücke Dir die Daumen, das alles gut geht und Du eine problemlose Schwangerschaft hast!

LG
Nicky