Adenomyose Spirale

Hallo zusammen

 

Ich hatte  ja letzten Sommer die Diagnose Endometriose bekommen. Nachdem ich immer noch so Schmerzen habe und diese in den letzten zwei Monaten rapide schlimmer wurden (habe nachts in Bauchlage das Gefühl, dass ich auf einem Ball liege) hab ich Ärzte gewechselt und gestern einen Termin gehabt

Fazit: Herd am Halteband tastbar und im Ultraschall sichtbar und Verdacht auf Adenomyose. Habe mehrere Flecken im der Gebärmutter auf dem Ultraschall

Vorschlag Arzt: erneute BS, Entfernung Herd am Halteband und Einsetzen einer Spirale unter Narkose.

Ich bin 28 und kinderlos. Kinderwunsch ist keiner da, potentieller Vater auch nicht 😀

 

Habt ihr Erfahrung mit der Spirale bei Adenomyose? Mein Arzt meint, dass sie gute Erfahrungen haben; dass sich diese zurückbildet 

 

mir geht es ähnlich ....

hallo :-) 

mein arzt rät mir auch dazu. ich bin noch etwas zögerlich aus gesundheitlichen gründen und weil man doch viel negatives über die spirale liest. anderseits tut man das auch über die pille. 

aber zugegeben - ich hab bis heute noch keinen artikel gefunden, wo darüber berichtet wird, dass die spirale besser/stärker wirken würde als die gestagenpille/spritze/etc 

 

man muss es einfach testen und für sich die passende therapie finden :-) alles hat vor und nachteile. aber wenn du schon in narkose liegst, könntest du sie dir wirklich gleich einsetzen lassen. notfalls musst du sie halt wieder ziehen - sollten nebenwirkungen auftreten.