Wie lange dauern die Schmerzen nach der BS?

Hallo ihr Lieben,

ich hatte meine Bauchspiegelung am 14.12.19. Es wurden Endo-Herde in der Nähe der Blase und Harnleiter, am Bauchfell und an der Gebärmutter entfernt. 4 Wochen nach der OP habe ich immer noch Schmerzen. Zwar nicht durchgehend und sie werden besser aber sie sind trotzdem noch sehr unangenehm (ziehen im Unterleib, Blasendruck). Ich nehme, wie auch schon vor der OP die Pille im LLZ, welche ich auch gut vertrage. Können das noch Wundschmerzen sein oder sind evtl. neue Endo-Herde aufgetreten? Ich muss dazu sagen, dass ich vor der OP kaum Schmerzen hatte. Habe die OP vor allem deswegen gemacht, da ich endlich eine Diagnose haben wollte.

Ich wäre sehr dankbar für eure Erfahrungen.

 

 

Wundschmerz

Hallo Juli,

ich habe auch lange mit wundschmerzen gekämpft, vor allem weil ich mich nicht genug ausgeruht habe als es nötig war nach der OP! Ich kann dir ans Herz legen, dir Pausen zu gönnen wenn du sie brauchst. Ich hatte auch vor allem wegen der Diagnose eine BS und ich hatte fast 3 Monate noch wundschmerzen.. zumindest sagt der Arzt im Endo Zentrum, dass es wundschmerzen waren. Ich hoffe dir geht es bald besser! 
Looni

Liebe Looni, vielen Dank für…

Liebe Looni,

vielen Dank für das Teilen deiner Erfahrung. Das beruhigt mich etwas. Wie geht es dir denn jetzt? Nimmst du Hormone oder probierst du es ohne?

Liebste Grüße

Juli

Hormone...

Hallo Juli,

ich habe 3 Monate lang nach der OP die Aristelle im Dauerzyklus genommen und dann 4 Monate die Visanne. Mit der Aristelle hatte ich fast ständig Blutungen, und starke schmerzen. Mit der visanne hatte ich starke Probleme mit der Psyche und immernoch schmerzen.. nun bin ich etwas über  eine Woche hormonfrei, versuche es ganz ohne... habe die Hoffnung, dass meine Psyche dadurch wieder besser wird. Ich hatte echt ständig Alpträume und konnte nie durchschlafen. 
wie ist es bei dir? 
looni

Hallo Looni, oh, das klingt…

Hallo Looni,

oh, das klingt ja gar nicht gut. Geht es dir denn jetzt etwas besser?

Ich nehme, wie auch schon vor der OP die Maxim. Vertrage sie super und hatte mit ihr nie Probleme. Jedoch habe ich seit der OP wieder diesen vermehrten Harndrang bzw verspüre ich dieses krampfartige Gefühl im Unterbauch, welches bei mir auch Blasendruck auslöst. Das hatte ich nur, wo meine Endo-Schmerzen ohne Pille begonnen hatten. Mit Pille eigentlich nur sehr sehr selten. Finde das schon sehr komisch. Ich weiß halt echt nicht, ob es noch Wundschmerzen  sind, da ja in der Nähe der Blase / Harnleiter ein Herd entfernt wurde oder ob sich da nun wieder etwas gebildet hat? Jedoch hatte ich schon sehr lange diesen Druck nicht mehr. :/

Hallo Juli,   meine letzte…

Hallo Juli,

 

meine letzte BS zur Endo-Sanierung war am 6.12.19 und Schmerzen sind gerade aktuell wieder ein riesiges Problem. Nehme Visanne seit 19.12., man sagte, dass es eine Zeit dauert bis es die Endoherde austrocknet. War nach der OP für kurze Zeit besser davor. Nun nehme ich Tilidin, das übliche half Null und ich konnte es fast nicht mehr aushalten. Gib dir noch etwas Zeit aber bleibe auch hartnäckig dran, wenn du das Gefühl hast, die Schmerzen sind so nicht tragbar.

LG Astrid

Liebe Astrid, das tut mir…

Liebe Astrid,

das tut mir leid. Ich muss sagen, als ich aufgrund meiner Endo-Schmerzen letztes Jahr wieder die Pille genommen habe, hat das ca. 6 Wochen gedauert, bis ich schmerzfrei war. Vllt ist das bei dir ja auch so mit der Umstellung?

 

Aktuell plagt mich ein Blasendruck, den ich so schon lange nicht mehr vor allem mit Pille  hatte. Ich weiß nicht, ob es noch Wundschmerzen sind, da ja ein Herd in der Nähe der Blase / Harnleiter entfernt wurde oder ob neue Endo-Herde entstanden sind. Zwar ist der Druck nicht permanent aber ich verspüre ihn seit der OP vermehrt und das verstehe ich nicht, da dieser eigentlich weg war. :/

Meine OP ist genau so lange…

Meine OP ist genau so lange her wie deine und ich habe auch immernoch Schmerzen und ab und zu Kreislauf Probleme.

Trotzdem meinte meine Ärztin sie kann mich aufgrund der Krankenkasse wohl nicht länger krank schreiben. Das verstehe ich an der Sache absolut nicht. Wir haben uns jetzt auf eine Wiedereingliederung geeinigt. Mal gucken wie das so läuft. 

 

Nehme erst seit 3 Wochen die Maxim, da nach der OP meine Regel lange ausblieb und ich früher keinerlei Pille genommen habe. Die scheine ich aber soweit gut zu vertragen.